WEEART.ONE fürs Klenze 17: Solidarität auf Münchnerisch

Lando und Chris von WEEART.ONE
+
Lando und Chris

Bei der Initiative „Weeart.One“ werden von Streetart-Künstler*innen bemalte Bierdeckel verkauft. Der Erlös geht vollständig an die gemütliche Kneipe Klenze 17.

„Bierfuizl“ aka Bierdeckel sind vielseitig einsetzbar und daher aus dem Alltag der Münchner und Münchnerinnen nicht wegzudenken - egal, ob sie dabei klassisch als Platzdeckchen-Ersatz den Edelholzbeistelltisch vor Flecken schützen sollen, oder als Schreibunterlage für Schafkopfspielstände genutzt werden.

Bierdeckel-Design von Kern aus Hamburg

Nicht so oft gesehen, aber umso schöner ist es, wenn die runden Pappdeckel für künstlerische Zwecke genutzt, bemalt, verziert und umgestaltet werden. Jüngst geschehen beim Projekt „Weeart.One“ des Initiatoren Melander Holzapfel aka Lando Graffiti, der damit seinem Streetart-Kollegen und Chef des Klenze 17, Chris Boehm aka ZERO9 durch die Corona-Krise helfen will.

Wie funktioniert’s?

Mehr als 80 Künstler*innen aus ganz Europa, darunter Namen wie Loomit, David P oder Beastiestylez haben Bierdeckel bemalt, die man ab heute für 10 Wochen auf weeart.one oder direkt im Klenze 17 kaufen kann. In den ersten vier Wochen für 50,-/Stück, die nächsten vier Wochen für 25,-/Stück und die letzten 14 Tage für 10,-/Stück.

Der Erlös geht zu 100 Prozent an das Klenze 17. Die Gelegenheit ist also günstig sich ein kleines Original eines europäischen Streetart-Künstlers zu holen und dabei auch noch eine der gemütlichsten Münchner Kneipen in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern.

Weeart.one unter: www.weeart.one

Klenze 17, Klenzestr. 17

Auch interessant

TV-Tipps

Unsere TV-Tipps am 28.10.2020

Unsere TV-Tipps am 28.10.2020

Ortsgespräch

Was Künstler in Not von der Politik fordern: Anamica Lindig und Katrin Neoral im Interview

Was Künstler in Not von der Politik fordern: Anamica Lindig und Katrin Neoral im Interview

Flüchtlingshilfe

Die Refugio Kunstwerkstatt braucht eine neue Heimat

Die Refugio Kunstwerkstatt braucht eine neue Heimat

Ort für Kunst & Kultur

Neues Kreativquartier in Neuhausen 

Neues Kreativquartier in Neuhausen