Unsere Tipps der Woche vom 23. bis 29. Mai

Zwei bittersüße Abschiede, eine Parade für mehr Lärm, ein Wiedersehen mit Udo Jürgens und vieles mehr… in den Tipps der Woche.

Donnerstag, 23. Mai

Die Sängerin Malva begeistert im ausverkauften Milla
© Rainer Germann / InMagazin Verlags GmbH

Album-Release von Malva in der Milla

Die 21-jährige Sängerin und Komponistin, Fotografin und Dichterin Magdalena Scherer aka Malva liebt die Musik von Warhaus genauso wie die von Nina Simone. Sie absolvierte ihre ersten Auslandsauftritte in Österreich im Vorprogramm ihres Freundes Oskar Haag, tingelte mit ihrem großen Vorbild Jesper Munk durch die bayerische Provinz, spielte Supports für The Düsseldorf Düsterboys, King Hannah, Tristan Brusch u.a. und verkaufte schnell mal die eigene Vinyl-Releaseshow, in einem ihrer Münchner Lieblingsclubs, der Milla, bereits im Vorverkauf aus. Im Sommer folgten dann etliche Festivalauftritte, mit dem absoluten Höhepunkt beim »Heimatsound« im Oberammergauer Passionstheater. Am 24. Mai 2024 erscheint ihr zweites Album »A Soft Seduction Daily«, welches sie erneut zusammen mit ihrem gleichaltrigen Begleiter, dem Multiinstrumentalisten und Produzenten, Quirin Felix Ebnet aufgenommen hat. Einen Tag vorher – also HEUTE, meine Lieben, präsentiert sie ihr neues Album bereits exklusiv in der Milla.
Milla, Holzstr. 28, Tickets

Freitag, 24. Mai

© München Ticket

„The End“ – Ein letztes Mal offene Ateliers im Botanikum

Ein letztes Mal bevor im Herbst die Gewächshäuser abgerissen werden und Platz für ein neues Stadtquartier geschaffen wird zeigen und verkaufen die 30 hier ansässigen Künstler:innen ihre Werke in den offenen Ateliers. Dazu gibt es Performances und fürs leibliche Wohl ist durch Food Trucks gesorgt.
Botanikum, Feldmochinger Str. 75, 24.5 19:00 Uhr – 26.5. 19:00 Uhr

Ein letztes Mal „Effingers“ in den Kammerspielen

Und noch ein Abschied. Ein wunderbarer Theaterabend in den Kammerspielen (R: Jan Bosse), nach dem Roman von Gabriele Tergit, wird abgespielt. Das Leben einer jüdischen Familie zwischen 1883 und 1942. Drei Generationen wachsen auf, suchen Rückhalt und Stabilität in ihrer Familie oder emanzipieren sich von ihren Zwängen. Und Katharina Bach und der Rest des Ensembles verkörpern all das exzellent.
Münchner Kammerspiele, Maximilianstr. 26 – 28, 19:30 Uhr, Tickets

Samstag, 25. Mai

© Veranstalter

Tanz den Gasteig

Das größte Tanzfest der Stadt– Kostenlos und für alle Tanzfans jeglichen Alters, egal ob Singles, Paare oder Gruppen. Diverse Tanzstile – u.a. Hula Hoop, Tanztee, Musical-Sounds, Volkstanz, Hip-Hop, Voguing oder Waacking – in Workshops ausprobieren, inklusive Tänze mit einer Gebärdendolmetscherin erleben, Live-Musik hören oder sich einfach bis tief in die Nacht treiben lassen. Außerdem Breakdance-Battle und -Workshops, Aftershow-Hip-Hop-Party bis nach Mitternacht in der Isarphilharmonie und der Harry Klein Club mit Band und DJ im Saal X, Odeon Tanzorchester, Silent Disco mit Kopfhörern u.v.m. und Foodtrucks. Einen genauen Timetable findet ihr hier.
Gasteig HP8 / Isarphilharmonie, Hans-Preißinger-Straße 8, ab 15:00 Uhr

Krachparade für mehr Lärm in der Stadt

Lassen wir am besten die Veranstaltenden selbst sprechen: „München, die Stadt der teuren Mieten, der Monotonie und des zähflüssigen Nachtlebens. Apple & Co verwandeln es langsam aber sicher in ein elitäres Isar Valley. Kneipen und Bars, die seit Jahrzehnten das bunte Treiben der Stadt geprägt haben, werden im Namen des Lärmschutzes verjagt und drangsaliert. Die Mieten steigen schneller als der Bierpreis auf der Wiesn, sodass sich höchstens noch King Charles ein Klohäuschen in München leisten kann. Party und Konzerte im Freien? Vergesst es! Das ist immer noch kriminell, meine Freunde! Wir brauchen dringend mehr bezahlbaren Kultur- und Wohnraum, mehr Spaß, mehr Musik und vor allem MEHR LÄRM für München.“ Und deswegen touren nam Samstag ab 14 Uhr vom Odeonsplatz via Gärtnerplatz, Sonnenstraße, und Schwanthalerstraße diverse Kollektive, Musizierende und Bands mit schön viel Lärm auf die Theresienwiese um ein Zeichen zu setzen. Pflichttermin!
Treffpunkt: Odeonsplatz, 14:00 Uhr

Sonntag, 26. Mai

© Veranstalter

Blütenlust im Botanischen Garten

Samstag und Sonntag gibt es im botanischen Garten ein ganz besonderes Kulturwochenende mit einem bunten Programm: Kunst und Musik, Bastelworkshops und Lesungen, Kasperltheater für Kinder und vieles mehr. Jede Veranstaltung hat einen Bezug zur Pflanzenwelt und findet an einem besonderen Ort im Botanischen Garten statt. Ein detailliertes Programm beider Tage findet ihr hier.
Botanischer Garten, Menzinger Str. 61, Ganztägig

Kult-Band „Osees“ im Strom

Alternativer Garage- und Psychedelic-Rock mit John Dwyer und seiner Meute aus San Francisco. Hießen auch schon Oh Sees, OCS oder Thee Oh Sees, nichtsdestotrotz aktuell mit „wahnwitziger Synth-Punk-Disco-Hybrid mit Spaßgarantie“ (Musikexpress) und der aktuellen Scheibe „Intercepted Messages“ unterwegs.
Strom, Lindwurmstraße 88, 21:00 Uhr, Tickets

Montag, 27. Mai

© Veranstalter

„Die Udo Jürgens Story“ in der Komödie im Bayrischen Hof

Sein Leben, seine Liebe, seine Musik – Tribut an den großen Musiker, Entertainer und Komponisten (1934-2014). Alex Parker (Gesang, Klavier) und Gabriela Benesch erzählen spannend und humorvoll Geschichten und Erlebnisse zu den Liedern des Stars. Wir sagen: Hingehen!
Komödie im Bayerischen Hof, Promenadeplatz 6, 19:30 Uhr, Tickets

Dienstag, 28. Mai

© Veranstalter

Nele Neuhaus in der BMW Welt

Das Krimifestival greift weiter um sich. Die deutsche Erfolgsautorin Nele Neuhaus liest aus „Monster“, ihrem neuesten, packenden Krimi um das Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff, welches eine Serie rätselhafter Todes- und Vermisstenfälle in Atem hält.
BMW Welt, Am Olympiapark 1, 19:30 Uhr, Tickets per Mail an mail@krimifestival-muenchen.de

Mittwoch, 29. Mai

Osan Yaran im Circus Krone

»Gut, dass du fragst«. Der Berliner mit türkischen Wurzeln erzählt vom Aufwachsen in einem Problembezirk der Landeshauptstadt und »spitzbübt« sich dabei durch alle Kultur- und Kommunikations-Missverständnisse – ehrlich, authentisch, vielschichtig.
Circus Krone, Marsstr. 43, 20:00 Uhr, Tickets

ANZEIGE

Ferienprogramm Gärtnerplatztheater

Pfingstferien im schönsten musikalischen Unterhaltungstheater Münchens! Mit „Die Großherzogin von Gerolstein“, einer Operette von Jacques Offenbach, und „Die lustigen Weiber von Windsor“, einer Komisch-fantastische Oper von Otto Nicolai, erwarten Sie zwei Highlights während der Pfingstferien für die ganze Familie!