Erlebniswelten: Olympiapark München

Olympiapark München – 365 Tage im Jahr ein Erlebnis

Der Olympiapark: ein beeindruckender Ort in München

Anlässlich der Olympischen Spiele 1972 angelegt, befinden sich hier einige der wichtigsten Bauwerke der bayerischen Landeshauptstadt: das Olympiastadion, die Olympiahalle und der Olympiaturm. In der weitläufige Parkanlage erlebt ihr auf 850.000 Quadratmetern außerdem das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Freizeitangebot: vom Flohmarkt übers Konzert bis hin zum Festival.

Daneben ist das Zeltdach des Olympiaparks ein seit Jahrzehnten weltberühmtes Münchner Wahrzeichen. Es überspannt die Olympia-Schwimmhalle, die Olympiahalle und Teile des Olympiastadions. Für die Gestaltung des Geländes zu den Olympischen Spiele wurde 1967 ein Architektur-Wettbewerb ausgeschrieben, den das Architekturbüro Behnisch & Partner gewann.

Fakten

  • Adresse: Spiridon-Louis-Ring 21, 80809 München
  • Größe: 850.000 Quadratmeter
  • Entstehung: Entstehung anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1972
  • Veranstaltungen (Auswahl): Konzerte in Olympiastadion und Olympiahalle, Sommer-Tollwood, Superbloom Festival, Sommernachtstraum, Flohmärkte

Das Olympiastadion – ein Münchner Wahrzeichen

Hier wurde Geschichte geschrieben. Bei den Olympischen Spielen 1972 und der Fußball-WM 1974. Hier bekommen Sportstars und Musiklegenden ihre ganz große Bühne. Und das alles unter dem einzigartigen Zeltdach. Das Olympiastadion ist definitiv eines DER Münchner Wahrzeichen.

Auch nach mehr als einem halben Jahrhundert seit seiner Einweihung beeindruckt die zeitlose Architektur des Olympiastadions weiterhin. Die Harmonie mit der umliegenden Landschaft – das war die Idee des Architekten Frei Otto. Er wurde vom Architekturbüro Behnisch & Partner, die mit dem Bau des Stadions beauftragt waren, als Partnerarchitekt hinzugeholt.  Mit dem innovativen Zeltdach ist ihm das gelungen. Es erstreckt sich über beeindruckende fast 75.000 Quadratmeter. Genauer erkunden könnt ihr es bei einer der angebotenen Zeltdachführungen.

Aktivitäten & Attraktionen im Olympiapark München

Joggen, Tennis, Schwimmen in der Olympiahalle, Rudern auf dem Olympiasee oder Schlittschuhlaufen im Olympia-Eissportzentrum – der Olympiapark hat für Sportliebhaber einiges zu bieten. Doch es geht auch etwas abenteuerlicher: beispielsweise auf Zeltdachtouren im Stadion – samt Panorama auf die Stadt, die Gipfel der Alpen in der Ferne, und den geschichtsträchtigen Stadionrasen unter euch. Optional mit Flying Fox nach unten. Ihr interessiert euch vor allem für die Architektur? Dann ist die spezielle Führung dazu vielleicht das Richtige für euch?

Alle Attraktionen findet ihr auf der Website des Olympiaparks.  

Karte, Anfahrt, Tickets

Webcam Olympiapark