Donnerstag, 2. Oktober 2014
ALLE VERANSTALTUNGEN
für 14 Tage & Nächte in München

Party

Tour de France Am 3.10. im Ampere

Deutschlands älteste Franzosenparty Tour de France feierte unlängst ihr 13-jähriges Bestehen und hat sich von München aus inzwischen auch in Richtung Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und anderswo aufgemacht. Der Name ist dabei Konzept: Geboten wird eine tanzbare musikalische Tournee durch die Stile und Genres französischer und frankophoner Musik. Ob Partyklassiker von Claude François, Les Rita Mitsouko oder Zebda, Sixties-Helden wie Serge Gainsbourg, Nino Ferrer, oder Jacques Dutronc, neuer Rock von Louise Attaque, Dionysos und Noir Desir, Alternative Folk von La Rue Ketanou, Têtes Raides oder Tryo, Nouvelle Chanson von Benjamin Biolay, Camille und Emilie Simon, Rai von Rachid Taha bis Khaled. Dazu French Reggae von Sinsemilia und Massilia Sound System bis Kana, HipHop/Rap von MC Solaar über Stromae bis IAM, French House von Daft Punk bis Justice - aufgelegt wird von den beiden Resident DJs Mikael Bourdon und Thomas Bohnet auch weiterhin, was gefällt und tanzbar ist

The Last Highball To Hell on Earth vs. Teenage Kicks Am 3.10. im Atomic Cafe

Und wer nach dem letzten "Earshakin’" vom vergangenen Wochenende Rock'n'Roll mäßig noch Kapazitäten hat in der Tanzmuskulatur, bitte sehr: The Last Highball To Hell on Earth vs. Teenage Kicks steht auf dem Programm und garantiert eine Überdosis vone ben jenem... Dazu tummeln sich die Herren Kongo Gussi, Dr.Dr.Robert und Rudis Rudi auf der DJ-Kanzel und die beiden Livebands MFC Chicken (UK) und The Rejetnicks (MUC) ballern ihre 50s-to-the-60s-Stomper von der Bühne.

Dubble Am 4.10. im Feierwerk Sunny Red

Seit 2004 ist die Crew um I&I Dubwise angetreten, eine andere Spielart von Reggae in der Stadt zu etablieren. Jede Dubtown-Session bietet eine ganze Nacht vielfältigster Dub- und Reggaemusik und steht mit regelmäßigen Bookings aus der (inter)nationalen Dubszene für „bassline-edutainment und conscious music im Original Sound System Style“, so die Veranstalter. Diesmal zu Gast: Dubble, ein Live Dub-Act aus Zagreb, der 2010 von Vanya O und Dubolik – beide von dem ehemaligen Radikal Dub-Kollektiv – gegründet wurde. Ihre Musik basiert dabei auf Heavy Weight Bass und UK Dub Reggae Style mit Einflüssen von Trance, House und Dubstep. Bis jetzt haben sie diverse Vinyl-Releases auf ihrem eigenen Label Dub Tunnel Recs veröffentlicht, alle gefeatured mit bekannten Gäste-SängerInnen wie Echo Ranks, Molara (Ex-Zion Train) und Dan Man. Check out a new dub experience with Dubble!

World League Oktoberfest Session Am 4.10. in der Roten Sonne...

Zur Wiesnzeit will traditionell auch die World League nicht hintanstehen und lädt zur traditionellen Oktoberfest Session in die kürzlich mit dem "Spielstättenprogrammpreis Rock Pop Jazz 2014" ausgezeichneten Rote Sonne. Und diesmal präsentiert uns Impressario und Support in Personalunion, René Vaitl, mit Nick Curly einen der heißesten Exportschlager aus deutschen Landen. Echow­el­len, auf­stei­gende Bass-Linien, ein­präg­same Melo­dien und beseelte Gesangs­pas­sa­gen über furztro­cke­nen Rhyth­mus­ge­rüs­ten, so klin­gen Curlys Sets. Die Tracks des Pro­du­zen­ten ste­hen für eine neue Generation von Musik­ma­chern, für wel­che die Kluft zwi­schen Techno und House längst Ver­gan­gen­heit ist. Curly beschreibt sei­nen Sound selbst als „groo­vig, hou­sig und abwechs­lungs­reich”. Sein Name findet sich in den Line Ups der großen Festivals wie Creamfields, BPM, Kazantip oder Sonus und er tourt welt­weit in den wichtigsten Clubs. Sein letztes Album „Bet­ween The Lines” erschien 2012 bei Cécille Records. Nicht umsonst wurde ihm kürzlich neben Loco Dice oder Nic Fanciullli die Ehre zuteil, eine der letzten Ausgaben der In the House-Compilations auf Defected Records zu mixen.

AKTUELLES HEFT
Do 25. September -
Mi 8. Oktober 2014
MODIMIDOFRSASO
   25262728
29300102030405
060708    
Get Adobe Flash player Münchner Singles