Event

5 Jahre Wahnsinn, 5 Jahre Call me Drella

Das Call me Drella am Maximiliansplatz

Masken, Hamster und nackte Gäste – der Club am Maximiliansplatz 5 ist ein „Magic Pot für Verrücktheit“ und das seit nunmehr fünf Jahren.

„Als wir das Theater der Nacht begannen, war das Konzept nur eine Idee. Wir hatten eine Vision. Wir wollten das Nachtleben mit etwas anderem bereichern“, erzählt Tommy Welcker.

Musikalisch setzt man auf einen bunten Mix aus Disco, Funk & Soul, Old School Hip Hop, früher elektronischer Musik der 80er und 90er Jahre sowie Rockhymnen. In Kombination mit dem (Rahmen-)Programm haben Tommy Welcker und Martin Putz gemeinsam mit ihrem Team einen Schmelztiegel für Kreativität, Übertreibung und Kunst geschaffen, wo sie ihre Visionen und Illusionen Nacht für Nacht Realität werden lassen!

Ballerinen, Artisten und kuriose Geschöpfe der Nacht haben im Mikrokosmos Drella (Anm. d. Red.: Drella ist der Spitzname Andy Warhols aus den Zeiten der Velvet Undergrounds, eine Symbiose aus Dracula und Cinderella) eine Bühne gefunden.

„Wir geben den Leuten die Möglichkeit, sich jeden Abend neu zu erfinden; sowohl Mitarbeitern als auch Gästen“, so Welcker, der das „Theater der Nacht“ auch selbst lebt, sobald er die Location betritt. „Ich bin Zirkusdirektor, ich bin Clown, ich bin ein Zebra, ich bin Pantomime.“ Donnerstags bis Samstags werden die Mitarbeiter fantasievoll geschminkt, Künstler sorgen für Unterhaltung und auch das Publikum ist Teil der nächtlichen Szenerie.

„Im ersten Jahr gab es freien Eintritt für Nackte. Dann hatten wir eine Gruppe Jungs, die regelmäßig in Gorillakostümen feierte.“ Die definitiv abstruseste Geschichte ist die einer jungen Frau, die völlig aufgelöst ihre verlorene Handtasche suchte, in der (!) ihr Goldhamster wohnte …

„A bisserl anders, leicht verrückt, extravagant, bloß bitte nicht schwarz-weißmäßig“, wünschten sich die Betreiber vor fünf Jahren ihre Gäste. Das ist ihnen augenscheinlich gelungen. Und sogar eine eigene Agentur ist entstanden: die Drella Company verbucht Künstler.

Cheers Call me Drella und auf weitere spannende Nächte! Die Jungs haben den Mietvertrag gerade für weitere fünf Jahre verlängert. Natürlich wird auch gefeiert. Heute Abend heißt es ab 23 Uhr „Five Years Of Madness“ in der „Manege der Träume“!

Five Years Of Madness, Call me Drella, Maximiliansplatz 5
Donnerstag, den 16.03., ab 23 Uhr

Auch interessant

Event

Näher dran mit mehr Liebe – Geh Tanzen zieht ins Ampere

Näher dran mit mehr Liebe – Geh Tanzen zieht ins Ampere

Event

Einschlag sicher: Das Blitz Opening

Einschlag sicher: Das Blitz Opening

Eventtipps

Party-Tipps fürs Wochenende, abseits des Mainstreams

Party-Tipps fürs Wochenende, abseits des Mainstreams

Event / Gewinnspiel

DJ Legende Tony Lionni bespielt das Palais

DJ Legende Tony Lionni bespielt das Palais