inSights am 24.02.2018

Exklusiver Abend im Literaturhaus München

+
Das Literaturhaus München

Besuchen Sie die Finissage der Ausstellung "Blumenkinder" von Stefan Moses und treffen Sie die Literaturhaus-Chefin Tanja Graf

Mit inSights, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, erleben die Teilnehmer am 24. Februar eine exklusive Abendöffnung der Ausstellung „Blumenkinder“ des Münchner Fotokünstlers Stefan Moses. Bei einem anschließenden Umtrunk vermittelt Literaturhaus-Chefin Tanja Graf im persönlichen Gespräch interessante Hintergrundinformationen und Anekdoten über das Literaturhaus.

InSights Logo

Zum 50. Jahrestag der „Zeitenwende 1968“ und zum 90. Geburtstag des großen deutschen Fotokünstlers Stefan Moses zeigt das Literaturhaus München bis 25.2. eine Auswahl berühmter Bilder und unbekannter Schätze aus bewegter Münchner Zeit. Seine dokumentarischen Portraits machen Stefan Moses zu einem sensiblen Chronisten unserer Zeit, dafür holte er Menschen aus ihrem Arbeitsumfeld vor die Kamera und lichtete sie vor einem schlichten grauen Leintuch ab. Berühmt wurde er auch für seine Portraitaufnahmen großer Persönlichkeiten wie Käthe Kruse, Thomas Mann, Erich Kästner oder Theodor W. Adorno. Wir sehen am vorletzten Abend der Ausstellungszeit noch einmal die größtenteils bisher unveröffentlichten Fotografien aus den Umbruchsjahren; gezeigt werden Münchner Blumenkinder vor dem berühmten Leinentuch ebenso wie in ihrem privaten Umfeld.

Fotografien von Stefan Moses

München ist mit Berlin die größte Büchermetropole in Europa. Im Juni 1997 manifestierte sich die wichtige Rolle der Literatur auch im räumlich-geographischen Sinne: Im Herzen Münchens wurde am historischen Salvatorplatz das Münchner Literaturhaus eröffnet, das seitdem allen Literatur- und Kulturinteressierten offensteht. Als Mittelpunkt des literarischen Lebens bietet das Haus mit jährlich etwa drei Ausstellungen, gut 200 Lesungen, Diskussionen und Gesprächen, mit Tagungen, Seminaren und Workshops Raum für Annäherungen an Autor*innen und ihre Bücher, greift neue kulturelle Strömungen auf und eröffnet immer wieder den Dialog mit dem Publikum. Wie das Literaturhaus arbeitet, wer sich um Programme und Autoren kümmert, was tagsüber in den großen Veranstaltungsräumen passiert und wie die Institution vernetzte ist – all das hören wir im Gespräch mit Literaturhausleiterin Tanja Graf.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Person und umfasst den Eintritt und die Führung durch die Ausstellung inkl. eines Ausstellungskataloges sowie den Umtrunk. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung unter www.priceless.com möglich.

+++ Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft! +++

inSights im Literaturhaus München, Samstag, 24.2., Treffpunkt 18 Uhr im Eingangsbereich. Beginn der Führung 18.15 Uhr, anschließend Umtrunk und Vortrag. Ende gegen 20 Uhr.

Auch interessant

Nachbericht

So war inSights hinter den Kulissen des Olympiaturms

So war inSights hinter den Kulissen des Olympiaturms

inSights am 28.08.2018

Internationale Lithografietage im Künstlerhaus

Internationale Lithografietage im Künstlerhaus

inSights am 24.07.2018

Hinter den Kulissen des Olympiaturms

Hinter den Kulissen des Olympiaturms

Nachbericht

So war inSights bei „Fack ju Göhte“ im Theater Werk7

So war inSights bei „Fack ju Göhte“ im Theater Werk7