News

Zwei neue Clubs eröffnen im Werksviertel

Star Club (links) und der neue Schlagergarten (rechts)

Im Werksviertel tut sich gerade so einiges: Wo im Moment u.a. das temporäre Container Collective und das Riesenrad den Osten der Stadt prägen, wird bald schon ein großer Mikrokosmos entstehen.

Ein strahlender Stern in diesem Mikrokosmos will der Star Club sein. „In zwei bis vier Jahren wird es hier fünf Hotels mit insgesamt über 1400 Zimmern geben, eine Jugendherberge, dazu eine Konzerthalle, Restaurants, Büros, Firmen, Wohnungen, ein Fitnessstudio, eine große Tiefgarage plus eine Kletterhalle, um nur eine Auswahl zu nennen“, sagt Arno Kahl, der den neuen, im Werk 3 befindlichen Star Club Munich leitet. „Ich sehe das alles als ein ganz neues Stadtviertel, und das ist der Grund, hier am pulsierenden Standort den Star Club aufzumachen.“

Am 29. und 30. November wird offiziell Eröffnung gefeiert – am 28. November bereits für geladene Gäste. Wenn man über die Treppe im ersten Stock angekommen ist, überblickt man 460 Quadratmeter Clubfläche plus 100 Quadratmeter bewirtschaftete Terrasse mit Raucherbereich. Die Farben sind gedeckt und die 30 Deko-Bierfässer, die zum Teil von Künstlern wie Wolfgang Flatz gestaltet worden sind, stellen den Bezug zum Sponsoringpartner Heineken her.

Arno Kahl und die niederländische Brauerei Heineken, die auch Produkte wie Desperados im Sortiment hat, sind nämlich Geschäftspartner. Der rote Stern auf der Bierflasche ist Namenspate. „Heineken hat bereits Bars und dies ist nun weltweit der erste Heineken-Club“, sagt Arno Kahl. Das Draft Beer von Heineken wird bei -1 Grad gezapft, und auf der Barkarte stehen neben Softdrinks eine große Auswahl von Champagner über Munich Mule bis hin zu Gin Tonic.

Viel Geld ist auch in die Licht- und die Sound-Anlage geflossen. Am DJ-Pult stehen abwechselnd die DJs Zoom.like, der Star Club Munich-Resident-DJ ist und DJ Senay Güler aus Berlin plus wechselnde DJs aus der Region. „Einlass ist erst ab 21 Jahren – auch wenn mein Sohn, der jünger ist, darüber sauer ist! Das Zielpublikum ist um die 25 bis 50 Jahre alt, musikalisch bewegen wir uns eher im Mainstream. Um 21 Uhr öffnet der Club. Wir versuchen gerade, unseren Gästen zu kommunizieren, dass man bei uns ab 21 Uhr feiern kann und nicht zwingend vorglühen muss.“ Der Star Club Munich ist donnerstags bis samstags geöffnet.

Star Club, Werk 3, Atelierstr. 14, Do - Sa, 21 Uhr, Star Club, Werk 3, Atelierstr. 14, Do - Sa, 21 Uhr, www.starclubmunich.de

Der neue Schlagergarten

Zum gleichen Zeitpunkt wie der Star Club, also ebenfalls am 29. November, öffnet auch der neue Schlagergarten seine Pforten. Dieses Eldorado für Freunde deutschen Liedguts kennen die meisten noch aus Kultfabrik-Tagen. Am vergangenen Wochenende ging für eines der letzten Überbleibsel des früheren Partyareals eine 13-jährige Ära zu Ende. Doch nur sechs Tage später findet schon die Wiederauferstehung statt, gerade mal 200 Meter vom alten Standort entfernt, im selben Gebäude, wo auch das Gin City residiert.

Die Macher rund um Betreiber Alexander Baehr lassen sich für die Premiere des neuen Schlagergartens nicht lumpen, sperren extra schon um 21 Uhr auf und holen keinen Geringeren als Schlager-Urgestein Roberto Blanco in die doppelt so großen, neuen Räumlichkeiten. „Für uns ist das eine große Ehre, dass er zugesagt hat. Ich hatte ihn selber am Telefon und konnte ihm klarmachen, dass wir unbedingt ihn als Stargast haben wollen.“ Mit „Ein bisschen Spaß muss sein“ und anderen Gassenhauern wird der Sänger den Gästen gehörig einheizen und einen unvergesslichen Abend bereiten.

Alexander Baehr verriet uns am Telefon noch ein paar weitere Details zum neuen Schlagergarten: „Wir haben nun drei Bars, die auf zwei Ebenen verteilt sind. Zur Auswahl stehen dort noch mehr Gin-Sorten, aber auch beim Thema Tequila haben wir nachgerüstet und schon fünf, sechs verschiedene auf der Karte. Die Preise bleiben fast alle stabil, nur die Cocktails werden etwas teurer. Vom Einrichtungsstil her treffen Spiegelkugeln auf alte Blumentapeten, aber ein Schicki-Micki-Laden werden wir weiterhin nicht sein.“

Schlagergarten, Werk 12, Atelierstr. 20, Fr/Sa ab 22 Uhr, www.schlagergarten.de

Auch interessant

Partytipps 13.12.-14.12.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Interview

Bye Bye: Die Partyreihe „Gute Laune“ geht in den Ruhestand

Bye Bye: Die Partyreihe „Gute Laune“ geht in den Ruhestand

Interview

(N)achtgefragt: Julia Bomsdorf

(N)achtgefragt: Julia Bomsdorf

Partytipps 06.12.-07.12.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!