Special & Updates

Die besten Open-Airs auf einen Blick!

Die Open-Air Saison ist gestartet: Sonntagsgefühl, Greenfields, Ikarus, Isle of Summer

Von April bis August ist auch im diesen Jahr Open-Air-Season. Wir haben für Euch die wichtigsten Events in und um München auf einen Blick und immer aktuell

Aktuelle Updates:

11.04. // Holi Festival & Farbgefühle am 01.09. an der Messe München hinzugefügt!

13.04. // Greenfields Open-Air am 08.07. im Galopprennbahn München-Riem: Line-up ergänzt!

15.04. // Isle of Summer Open Air mit Adam BeyerAka Aka, Ofenbach, Stephan Bodzin, Andhim, Dirty Doering, u.a. am 24.06. an den Olympia Reitanlagen Riem hinzugefügt! / Kaiserwetter Mosus am 06.05. in der Landsbergerstraße hinzugefügt!

18.04. // Day and Night II by World League mit Solomun, Undercatt und Magdalena am 01.07. auf der Praterinsel hinzugefügt!

+++

Die nächsten Open-Airs:

Isle of Summer Season Opening

Es ist fast schon Tradition, dass die Isle of Summer Macher ihr Opening auf der Praterinsel veranstalten. Ab 14 Uhr wird der Innenhof mit Tech-House und Techno beschallt – unter anderem sind mit dabei: A.N.A.L, Dominik Eulberg, Kollektiv Turmstrasse, Lexer, Marika Rossa und Oliver Schories.
Sa, 28. April, 14-5 Uhr, Praterinsel 3-4, www.isleofsummer.de

Wannda Kulturfestival

Auch in diesem Jahr wird der Verein Wannda wieder ein Kulturfestival für die ganze Familie veranstalten. 18 Tage lang können sich die Gäste im Kreativquartier am Leonrodplatz in zwei Zirkuszelten auf einen bunten Mix aus Konzerte, Workshops, Theater, Lesungen, Comedy, Akrobatik, Yoga, Kinderprogramm und eine Ausstellung freuen.
04.-21. Mai, Dachauer Str. 114, www.wannda.de

Kaiserwetter Mosus

Nachdem das Kaiserwetter Mosus letztes Jahr vorübergehend in der Storchenburg ein neues Zuhause fand heißt es in diesem Jahr: Back to the Roots. Ab 13 Uhr wird in der Landsberger Straße (Alte Klangwelt) die Wiedereröffnung gefeiert – mit einer neuen, selbstgebauten Stage und noch mehr Chillout Areas. An den Turntables stehen Erhan Kesen und Masi Kohestani.
So, 06. Mai, 13-23 Uhr, Landsberger Straße 169

Day and Night by World League

Feiern auf einer Insel und das mitten in der Stadt? Mit Beachfeeling und dem Rauschen von Wasser? Klar, das geht! Wer das inklusive einem Hammer Programm erleben möchte, sollte sich den Pfingstsonntag schon jetzt rot im Kalender anstreichen, denn da spielen Dubfire, Monika Kruse, Damian Lazarus, DJ Hell, Rene Vaitl und DJ Linus auf der Praterinsel. Unter dem Motto „Day & Night“ laden die World League Macher ein, um im Innenhof unter Bäumen zu tanzen. Die Aftershow findet dann in der Füllhalle statt.
So, 20. Mai, 14 Uhr, Praterinsel 3-4, www.worldleague.de

Psyshift Open Air

Premiere heuer für das Psyshift Open Air auf der Praterinsel. Und wie der Name schon vermuten lässt kommen hier alle Psytrance und Progressive Trance Fans voll auf ihre Kosten. Unter anderem spielt Neelix live, Morten Granau steht ebenso hinter den Turntables wie Captain Hook.
Sa, 26. Mai, 14-5 Uhr, Praterinsel 3-4, www.shift-festival.de

Back to the Woods

Endlich ist in Garching was los! Rund 5000 Leute feierten letztes Jahr an den Isarauen, und auch dieses Jahr werden die Partypeople wieder nach Garching strömen, um bunt, fröhlich und ausgelassen bei dem Back to the Woods Festival zu feiern. Auf der „Am Waldrand“ Bühne legen unter anderem Anthony Parasole aus New York oder Denis Sulta aus Glasgow auf, auf der „Im Unterholz“ Bühne geben sich unter anderem Sascha Sibler und Marcela aus München die Ehre. Im Anschluss geht es zurück in die Stadt und ab auf die Insel ins Blitz. Der Eintritt mit dem Einlass-Bändchen ist inklusive, der Einlass aber unter Vorbehalt und nur so lange Platz ist.
Sa, 02. Juni, 12 Uhr, Am Coulombwall 6, Garching bei München, www.kellerkindmusik.de

Grüne Sonne Open Air & Indoor Festival

Für einen Tag wird der Gipfel des Hohenpeißenbergs wieder in ein eindrucksvolles Festival-Gelände verwandelt. Auf 1.000 Höhenmetern und den Alpen im Hintergrund wird sowohl In- als auch Outdoor beim Grüne Sonne Festival gefeiert. Unter den 20 Acts aus den Bereichen Techno, Minimal und Electro sind mit dabei: Anja Schneider, Karotte, KlangKünstler und Tube&Berger.
Sa, 02. Juni, 12-4 Uhr, Am Hohenpeißenberg, 82383 Hohenpeißenberg, www.gruene-sonne.com

Ikarus-Festival

Das dreitägige Camping-Festival findet auch in diesem Jahr wieder auf dem früheren Militärflugplatz im Allgäuer Land statt. 80 nationale und internationale Acts der elektronischen Szene verteilen sich auf 6 Bühnen. Mir dabei sind Nina KravitzRichie Hawtin, Solomun, Tale of Us, Chris Liebing, Pan Pot, Ellen Allien, Gregor Tresher, Moonbootica und viele weitere.  Außerdem gibt es einen Swimming-Pool, ein Zirkuszelt, eine GoKart-Bahn und eine Zirkus-Show. Oben drauf gibt es vor Ort auch Camping-Plätze.
Do-Sa, 07-09. Juni, Am Flughafen 35, 87766 Memmingerberg, www.ikarus-festival.de

Isle of Summer Open Air

11 Stunden elektronische Musik non stop. Das mit Abstand größte und zugleich spektakulärste Event in der Isle of Summer Reihe findet heuer wieder in der Reitanlage in Riem statt. Mitten im Grünen wird zur Musik unter anderem von Adam Beyer, Klaudia Gawlas und Sam Paganini auf der Center Stage, Aka Aka, Boris Brejcha und Ofenbach auf der House Stage, Stephan Bodzin und Victor Ruiz auf der Moon Stage sowie Andhim, Dirty Doering und Einmusik auf der Tech-House Stage gefeiert. Ab 22 Uhr geht’s dann weiter in der Roten Sonne.
So, 24. Juni, 11-22 Uhr, Olympia Reitanlagen, Landshamer Strasse 11, 81929 Riem, www.isleofsummer.de

EOS Festival

Das EOS Festival im Waldbad Taufkirchen im Kreis Erding feiert in diesem Jahr sein 5-jähriges – unter anderem mit Felix Kröcher und Kerstin Eden. Badeklamotten sind hier von Vorteil, denn das halbe Schwimmbad und die Sprungtürme stehen den Partygästen ebenfalls zur Verfügung.
Sa, 30. Juni, 12-5 Uhr, Flaring 11, 84416 Taufkirchen, www.facebook.com/eosfestival

Day and Night II by World League I

Weils so schee auf der Praterinsel ist: Vom Elektrofestival mitten in der Stadt gibt es heuer zwei. Das Day and Night I findet im Frühjahr statt, im Sommer können dann Feierwütige auf der Day and Night II wieder mitten auf der Isar tanzen. Nach erfolgreichen Kooperationen 2016 und 2017 lädt sich der Hamburger Mladen Solomun auch dieses Jahr wieder Künstler seines Erfolgslabels Diynamic als Unterstützung ein. Solomun, Undercatt und Magdalena werden auf dem Open Air Floor jeweils ein extra langes Day-Set spielen, bevor René Vaitl in der Nacht die Füllhalle beschallen werden.
So, 01.Juli, 14 Uhr, Praterinsel 3-4, www.worldleague.de

Greenfields Open Air

Grüne, satte Wiesen und schattenspendende Bäume locken heuer zum 17. Mal auf die Galopprennbahn nach Riem um mit Techno-Mogul Sven Väth zu pulsierenden Beats zu tanzen. „Wir wollten uns damals als Münchens erstes sonntags Open-Air etablieren, ganz nach dem Vorbild des Love Family Parks in Hanau,“ erzählt Macher Tom Hilner.

Greenfields Open-Air 2017 am 16.07.2017

Und genau deswegen hat sich der Veranstalter niemand geringeren als die Mannheimer „Cosmopop“ mit ins Boot geholt, die Veranstaltungen wie Time Warp, Sonus und eben auch den Love Family Park organisieren. Neben Mit-Veranstalter Rene Vaitl stehen unter anderen Amelie Lens, Chris Liebing, Joseph Capriati, Kölsch, LOCO DICE, Maceo Plex, Matthias Tanzmann, Muallem, René Vaitl, RØDHÅD und Sven Väth  auf den drei Bühnen, denn die dritte Bühne ist eines der Neuheiten des Festivals.
So, 08. Juli, 11 Uhr, Galopprennbahn München-Riem, Graf Lehndorff-Strasse 36, 81929 München, www.greenfields-openair.de

Isar // rauschen

Es ist bereits eine feste Institution in der Münchner Open Air Saison. Auch in diesem Jahr findet wieder das Isar // rauschen auf der Praterinsel statt. 15 Stunden lang gibt es Electro, Techno und Techhouse auf drei Floors. Und wie immer ist der Eintritt bis 16 Uhr frei. Danach kostet er zwischen 5-10 Euro.
Sa, 21. Juli, 14-5 Uhr, Praterinsel 3-4

Schall im Schilf

Eine Handvoll Garchinger schmissen nach der letzten Abi-Prüfung eine Party im Obstgarten – so hat Schall im Schilf angefangen. Aus dieser Feier mit 150 Leuten sind mittlerweile zwei Festivals mit tausenden Besuchern geworden – das „Schall im Schilf“ am Garchinger See und das Back to the Woods. Organisiert werden die Partys immer noch von den Schulfreunden, die sich zur Agentur Kellerkind GmbH zusammengeschlossen haben. Tanzen, feiern und einfach gute Laune heißt es auch dieses Jahr wieder, 5000 Leute werden zum Schall im Schilf erwartet. Auf den drei Bühnen „Ursprung“, „Sandkasten“ und „Laube“ legen Dj´s wie Mano Le Tough, Ejeca, Scuba, Or:la, Betty Ford Boys oder Bluestaeb auf.
Sa, 28. Juli. 12 Uhr, Türkenstraße 5, 85748 Garching bei München, www.kellerkindmusik.de/schall-im-schilf/

Echelon

Das muss Schicksal sein. An einem Schnapszahldatum feiert das größte elektronische Open Air Festival Süddeutschlands heuer 10-jähriges Jubiläum. Über 60 Acts aus der internationalen und nationalen Szene verteilen sich auf 5 Bühnen in Bad Aibling.

Echelon Open-Air am 20.09.2016

Unter anderem sind mit dabei: Carl Cox, Monika Kruse, Sam Paganini, Boris Brejcha, Captain Hook und Neelix live. Auch in diesem Jahr gibt es am Vortag einen Warmup und es gibt einen Campingplatz.
Sa, 18. August, 11- 3 Uhr, Texasstraße, 83043 Bad Aibling, www.echelon-openair.de

Holi Festival & Farbgefühle

Wenn sich viele feiernde Menschen mit bunter Farbe bewerfen, dann ist wieder Festival Zeit mit indischer Tradition. Die beiden bunten Feste Holi Festival & Farbgefühle haben sich zusammengetan und kooperieren in München erstmalig. Es wird „noch bunter, größer und gigantischer“, versprechen die Veranstalter. Fast einen Tag lang können dann die Festivalbesucher den Farbenspaß auf dem Gelände der Messe München mitmachen. Ab mittags gibt es jede Stunde einen Countdown. Dann werfen alle Partypeople ihre Farben in die Luft. Zwischen den Countdowns sorgen DJs für Stimmung.

Und das Lineup kann sich auch sehen lassen: Moestwanted, Clubbusters, Izzy, Trixx, Jumpa, Fabian Farell und Nolex stehen auf der Bühne. Eine echte Neuheit haben sich heuer die Macher einfallen lassen: Die Tickets kann man auch mit der Kryptowährung Bitcoins erwerben. Übrigens: Inspiriert wird das Festival vom indischen Fest Holi, bei dem die Menschen Farbpulver in die Luft werfen und so der Frühlingsstart gefeiert wird. Und auch in München heißt es: komme weiß, gehe bunt und begrüße den Frühling!
Sa, 01.September, 12 – 20 Uhr, Messe München, Messegelände, Freifläche. the-color-festival.com / www.holifestival.de

+++

Folgende Open-Airs 2018 hast Du leider verpasst:

Sonntagsgefühl Saison Opening

Die Open Air Saison wird in diesem Jahr mit dem Sonntagsgefühl eingeläutet. Ganz entspannt wird bereits ab 12 Uhr auf der Praterinsel zur Musik von Nico Stojan, Madmotormiquel, Midas 104 sowie Marvin Hey getanzt. Ab 22 Uhr wird dann in der Orangerie die Nacht zum Tag gemacht.
So, 08. April, 12-3 Uhr, Praterinsel 3-4, www.sonntagsgefuehl.de

Auch interessant

Interview

1 Jahr Blitz Club: Forster & Muallem im Interview

1 Jahr Blitz Club: Forster & Muallem im Interview

Open-Airs

Bei Kaiserwetter ins Kaiserwetter-Mosus!

Bei Kaiserwetter ins Kaiserwetter-Mosus!

News

Das Awi hat zu – Nachfolger entsteht im „altem“ Downtown

Das Awi hat zu – Nachfolger entsteht im „altem“ Downtown

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 15)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 15)