Special

Valentinstags-Menüs: 12 x Genuss für Verliebte zur Lieferung und Abholung

Das Valentinstags-Menü von der Käfer-Schenke München
+
Das Valentinstags-Menü von der Käfer-Schenke

Der Tag für Verliebte am 14. Februar muss auch schmecken: mit diesen Valentins-Menüs kann man nichts falsch machen

Restaurant Huber

Das Restaurant Huber hat 16 Gault & Millau Punkte und wurde vom Aral Schlemmeratlas unter die Top 50 Restaurants in Deutschland gewählt. Auch zu Valentinstag will sich Chefkoch Michael Huber nicht lumpen lassen und hat ein schönes Menü (55 Euro p.P.) vorbereitet: Nach einer Brotauswahl mit Butter, Lardo und Frischkäse-Dip geht es weiter mit Zahnbrasse mit Palmherz und Grapefruit, Caramelle mit Rote Beete und Mohn, ein Steinköhler mit Senfgemüse und Gnocchi Parisienne und ein Red Velvet-Cake mit weißer Schokolade und Eierlikör. Bestellung unter www.huber-restaurant.de.

Auch interessant:

6 kreative Blumenläden in München zum Valentinstag

Käfer

Die Chefköche der Käfer-Schänke haben zusammen mit Gastkoch Johannes Hennche vom Green Beetle by Käfer zwei „Valentine Menüs to go“ kreiert, vegan und klassisch, in einer edlen Geschenkbox verpackt, zuhause kann man das ganz einfach zubereiten. Beim klassischen Menü (89 p.P.) gibt es Hamachi (weißer Thun), gebeizt mit Yuzu-Vinaigrette, eingelegter Gartengurke und Munich Micros, danach ein Hummereintopf mit weißen Zwiebeln, Karotten, Zuckerschoten und Champignons im kräftigen Hummerfond, ein Kalbsfilet im Kräutermantel mit Marktgemüse, Selleriemousseline und Trüffeljus und Blaubeer Clafoutis mit Blaubeerragout. Bei der vegetarischen Variante (69 p.P.) kommen nach einem Rote Beete Carpaccio mit Edelnusscrumble und wilder Rauke, eine Gelbwurz-Trüffel-Suppe, ein Pfeffer-Enoki-Pilzragout mit wildem Brokkoli, Spirulina-Polenta und Seiden Tofu sowie eine Tarte aus Kakao, Meersalz und Karamell auf den Tisch. Bestellung unter www.feinkost-kaefer.de.

Rosengarten

Das Wirtshaus am Rosengarten im Westpark hat sich ebenfalls ein ganz besonderes Menü zum Valentinstag einfallen lassen: Nach Carpaccio vom Lachs und Jakobsmuschel auf Rucola-Limonen-Emulsion geht es weiter mit sautiertem Rinderfilet mit schwarzem Trüffel, Urkarotte, Brokkoli und gefüllten Gnocchi, als Dessert gesellt sich noch eine Tiramisu mit frischen Himbeeren hinzu. Das Menü für 2 Personen inkl. einer Flasche Wein kostet 119 Euro. Bestellung telefonisch unter 089 - 57 86 93 00.

Kuffler

Kuffler-Catering bietet in seiner Valentinstags-Box „Drei Gänge fürs Tête-à-Tête“ am Valentinstag. Dabei sind „Crispy scallop fingers“, Grüner Papaya-Salat, Sriracha-Mayonnaise, dann Kufflers Filet Wellington, zartrosa am Stück gegart mit Kartoffelgratin und grünen Bohnen und zum Abschluss Rosen-Panna Cotta. Das Ganze muss man zuhause ganz einfach nach Anleitung fertig stellen (Zubereitungszeit ca 40 min/45 Euro p.P.). Bestellung unter www.kuffler.de.

Bamberger Haus

Auch das Bamberger Haus hat sich ein schönes Valentinsmenü für den 14. Februar zu 36,90 Euro pro Person ausgedacht: Los geht es mit einem Schwarzwurzelcreme-Süppchen mit Pancetta, Kresse, Croutons und Petersilienöl, danach folgt ein Boeuf Bourgignon mit getrüffelter Kartoffelmousseline und zum Dessert gibt es hausgemachtes Schokosoufflé mit Beerenragout. Es gibt auch eine vegetarische Variante mit Spinatknödel. Bestellung unter www.bambergerhaus.com.

Broeding

Das Broeding in Neuhausen ist immer eine gute Adresse für feines Essen und besondere Weine aus Österreich. Auch hier gibt es vom 12. bis 14. Februar ein Vier-Gänge-Menü für 65 Euro zum Abholen, das Thema ist Südamerika: Es geht los mit Tortillachips mit Huancaina Sauce, Causa de Pulpo, Zanderceviche, Süßkartoffeln, dann folgt ein Mais-Bauernhuhn mit Mole mit selbstgemachter Tortilla und Pickles sowie ein Pina Colada-Dessert. Dazu passt bestens ein 2019 Liebedich, Grüner Veltliner von Veyder-Malberg aus der Wachau (Fl. 19,90). Bestellung unter www.broeding.de.

Box Populaire

Box Populaire heißt ein Unternehmen in Schwabing, das sich ganz auf Take Away-Boxen spezialisiert hat. Neben „Italian“, „French“, „Kater“ und „Veggie“ gibt es auch eine „Valentine“-Box (39 Euro p.P.): Zart gegartes Rinderfilet und  Riesengarnele mit Chimichurri, Kartoffel-Fondant, wilder Brokkoli, frisches Weißbrot und  gesalzene Butter, zum Dessert Pavlova mit Beeren, Mango und Passionsfrucht. Bestellung unter www.box-populaire.com.

Le Refuge

Das französische Restaurant Le Refuge in der Neureutherstraße lädt zu einem romantischen Menü wie in Paris ein (39 Euro p.P.): Es geht los mit Lachstartar mit Avocado und Wasabi-Crême, danach gebratene Entenbrust an Steinpilzsauce mit Selleriepüree und Gemüse oder ein Seeteufel an Limettensauce mit schwarzem Risotto und Gemüse, und danach ein Desserttrio von Éclair mit Café, Schokolade und Roten Früchten. Bestellung unter www.le-refuge.de

La Bohéme

Natürlich hat sich auch das La Bohéme am Schwabinger Tor was für den Tag der Liebenden einfallen lassen. Und zwar gleich dreimal: Für tagsüber gibt es einen Valentinstags-Brunch (59 Euro), das ist vom Rührei mit Bacon über Pancake-Pops bis hin zum Omelett oder Ei Benedikt, Friesenbrot oder unAvocado-Malzbrot so ziemlich alles dabei, was das Herz begehrt. Und ein Mimosa-Package (1 Flasche Prosecco 0,75l & eine Flasche Orangensaft) gibt es noch dazu. Mit der Valentinstags-Kochbox (69 p.P. inkl. 2 Flaschen Wein) können sich Verliebte ein 5-Gänge-Gourmet-Menü ganz einfach zu Hause zubereiten - auch für Anfänger geeignet und in höchster Qualität. Und dann gibt es natürlich das Classic Wine&Dine – das sind drei Gänge für Zwei – inklusive einer Flasche Wein für 99 Euro. Bestellung unter www.boheme-schwabing.de

Ederer

Auch der Münchner Spitzenkoch Karl Ederer hat sich ein schönes Valentinsmenü (45 Euro p.P.) ausgedacht: Los geht es mit einem Thunfisch-Avocado-Tatar im Granatapfel, es folgen Heilbutt mit Lauch und Schwarzwurzel oder rosa gebratene Barbarie-Entenbrust, dazu gefüllter Spitzkohl. Als Dessert hat Meister Ederer Crepes Suzette mit hausgemachter Orangenkonfitüre und Grand Marnier zum Flambieren zuhause im Angebot. Abholung im Restaurant, Bestellungen unter kontakt@restaurant-ederer.de

Conti

Das Conti Restaurant bietet unter „Valentin’s 4 Two“ eine Menübox (3-Gang-Menü 49 Euro für 2 Personen, 5-Gang-Menü 69 Euro für 2 Personen) zum ganz einfach zuhause fertig stellen an. Enthalten sind u.a. Lachstatar mit Avocado, Gurkenspaghetti und Limettenkaviar, Ganze Artischocke & Suppe mit Champagnervinaigrette und Kirchererbsen-Dip, Ente mit französischer „Banyuls“-Weinsoße, Blaukraut-Risotto und Rosenkohlblätter (vegetarische Variante: frische Ravioli) und als Nachtisch Dessertpraline mit Nougat, Schokolade und Liebesapfel. Lieferung im Umkreis von 3 km für 5 Euro, sonst Abholung im Restaurant. Bestellung unter info@conti-restaurant.de

Polka

Und auch das Restaurant Polka in Haidhausen hat ein Herz für Verliebte und ein Valentine Special Menü (30 Euro p.P./vegetarisch 21 Euro p.P.) im Angebot. Hier gibt es zum Start eine Bohnencreme, gefolgt von einer Schwarzwurzel-Orangensuppe, danach Rote-Beete-Knödel & Bergkäse oder Boeuf Bourguignon und als Dessert eine Weiße Schokolade-Mousse. Abholung im Restaurant, Bestellung unter bestellen@polka-polka.de

Auch interessant

Gastro-Event

5 Jahre Munich Brew Mafia: OnlineBierFestival

5 Jahre Munich Brew Mafia: OnlineBierFestival

Barszene

Velo.Bar: Münchens erste mobile Bar

Velo.Bar: Münchens erste mobile Bar

Aktion

Aufschrei ess Kultur: Aktion für die Gastronomie

Aufschrei ess Kultur: Aktion für die Gastronomie

Gastro-Tipp

Wohnmobil-Dinner im Werksviertel Mitte

Wohnmobil-Dinner im Werksviertel Mitte