Eventtipps

Party on: Feiern an Heiligabend

+

Nach Bescherung, Weihnachtsbraten und Familieneintracht lässt sich in München noch wunderbar feiern gehen. Wir haben euch die weihnachtlichen Highlights zusammengestellt.

Weihnachten ist nicht jedermanns Sache. Nicht nur, weil das Familienfest so einiges an Nervenkostüm einbüßt, das man sich das Jahr über mühsam aufbaute. Aber schlicht und ergreifend auch, da nicht jeder Weihnachten feiert.

Wenn es aber einen Abend im Jahr gibt, den man mit Freunden zusammen an einem Ort mit guter Musik und guten Drinks verbringen sollte – und sei es, dass man noch so spät in der Nacht zusammenkommen kann – dann ist es Heiligabend.

Wie gut, dass in unserer schönen Stadt auch an diesem Abend ein breitgefächertes Abendprogramm gibt, das einem dies alles ermöglicht. Wir haben die besten Tipps für euch.

P1

Der Klassiker schlechthin ist an Heiligabend nach wie vor das Stüberl. Arm und Reich, Einsam und Gesellig, Leerausgegangen und Beschenkt treffen sich hier alljährlich zum Motto „White Christmas“ an der Bar. Wo der Türsteher sonst eher streng ist, wie in Bethlehem die Wirte, da lädt man hier ins Warme ein, wie dazumal der nette Stallbesitzer. Manch ein Esel und ein Ochs sind hier durchaus auch anzutreffen. Bei einem Flascherl Schampus den heiligen Abend Revue passieren zu lassen ist hier mehr als Tradition und der heilige Abend damit eine der Nächte, an denen es hier wahrlich wie bei einer herzlichen Familienfeier zugeht.
White Christmas, P1, Prinzregentenstraße 1, 24.12.2017 ab 23.59 Uhr

MMA

Im Mixed Munich Arts begleitet Obscure Shape (From Another Mind) musikalisch bis in den Weihnachtsmorgen hinein. Die Eventreihe „From Another Mind“ ist in der Electro- und Technoszene bereits ein fester Begriff und damit liefert das MMA am Heiligabend definitiv einen Garanten für beste Musik bis zum Morgengrauen. Mit hinterm DJ Pult steht außerdem Cassius Kline. Der Münchner hat bereits national und international mit seinen atmosphärischen Sets begeistert.
MMA, Katharina-von-Bora Straße 8, 24.12.2017 ab 23.59 Uhr

Crown’s Club

Besinnlich wird’s Heiligabend im Crown’s Club wahrscheinlich weniger, wenn Familie und Freunde nach der Bescherung zusammenkommen und sich an der Rosenheimerstraße 145h zum Weiterfeiern treffen. Wer die Treppen hinabsteigt darf sich nämlich auf besten Hip-Hop von den Crown’s Residents freuen, die in gewohnter Manier die Bude innerhalb weniger Minuten zum Kochen bringen werden. Da fragt man sich durchaus schnell auch mal, ob’s wirklich Winter ist. Am 25. Dezember gehen die Feierlichkeiten auch gleich mit dem nächsten XMas-Event weiter und am 26. Ist dann der wohlverdiente Ruhetag.
Crown’s Club & Garden, Rosenheimerstraße 145h, 24. & 25.12.2017 ab 23 Uhr

Milchbar

In der Milchbar lädt man am heiligen Abend zur Sweet Partyreihe ein und dem XMas-Ball, zu dem nicht nur Freunde des Hauses herzlich eingeladen sind. Sweet sollte nur nicht mit einem gewissen Club ein paar Blocks weiter verwechselt werden, hier spielt sich nämlich dann musikalisch doch etwas ganz anderes ab. Die Milchbar Residents Empee, Luvin Lou und Maxee Gee legen einen abgestimmten Mix aus 2Step UK Garage Classics, soulful House und den beliebtesten Bass, Deep und Disco Songs auf, der selbst den Grinch zum Tanzen bringen wird.
Milchbar, Sonnenstraße 27, 24.12.2017 ab 23.59

Rote Sonne

In der Roten Sonne feiert man am 24. Dezember „Jesus Birthday“ mit großem LineUp, das sich an diesem ganz besonderen Tag das „Incredible Rote Sonne Orchestra“ schreit. Nicht nur sind hier Christkinder willkommen auch alles andere, da mit oder ohne Ugly Xmas Sweater antanzt um durch die Nacht zu raven ist hier mehr als gerne gesehen. An den Plattentellern wirken bis morgens um 9 Uhr: Maxim von Terentieff, Jonas Friedlich, Alioune, David Goldberg, Simon D und Paul Junk.
Rote Sonne, Maximiliansplatz 5, 24.12.2017 ab 23 Uhr

NBNP – Xmass Classics

Zugegebenermaßen kommen Hip Hop Liebhaber am Heiligabend etwas zu kurz – dafür sorgt das No Booty No Party Konglomerat am 1. Weihnachtsfeiertag für Entschädigung und liefert in einer besonderen Special Edition das Beste aus Rap, R’n’B und Hip-Hop in der Muffathalle. Selbstverständlich in deutlich besinnlicherer Stimmung als sonst. Wer also am Heiligabend nichts für sich gefunden hat, kann dann definitiv hier seine ganzen Moves auf den Dancefloor transportieren.
Muffathalle, Zellstraße 4, 25.12.2017 ab 23 Uhr

Auch interessant

Eventtipp

See you later, Luke Slater!

See you later, Luke Slater!

Eventtipp

13 Jahre NY. Club

13 Jahre NY. Club

Eventtipp

Premiere im MMA: Techno-DJ Adam Beyer zu Gast

Premiere im MMA: Techno-DJ Adam Beyer zu Gast

News & Eventtipp

Ahmet vom Call me Drella - Zum Abschied leise Servus!

Ahmet vom Call me Drella - Zum Abschied leise Servus!