Nightlife-News

Closing: Bye Bye Jack Rabbit!

Das große Club-Closing in München geht weiter. Jetzt sagt das Jack Rabbit in der Schwanthalerstrasse Goodbye.

Das Jack Rabbit hat Ende 2012 in der Münchner Innenstadt, direkt an der Ecke Schwanthalerstraße zur Sonnenstraße eröffnet. Der Club hat zwei Dancefloors: Während im Hauptbereich meistens EDM und House gespielt wurden, lief im Nebenraum Hip Hop, Black & RnB. Sechs Jahre lang war das Jack Rabbit ein beliebter Anlaufpunkt für Partypeople in München. Der Club zählt zu den größten Nightlifelocations in der City, mit 5 Bars, 3 Galerien und 2 Clubs wurde hier auf 600 qm getanzt. Jetzt das Aus für das Jack Rabbit.

Balkan Beats statt Models

Legendär wurden hier von Supermodel und „Austrians next Topmodel-Juror“ Papis Loveday Partys unter dem Namen „Lovenight“ gefeiert, eigens für diese Nacht, hat er die bekanntesten Tänzer und originelle Protagonisten aus Mailand, Ibiza, Paris und London einfliegen lassen. Und Simon Gerber, alias „der mit dem Bart“ feierte hier seinen Tribut. Am Freitag wurde jetzt „The last Bang“ gefeiert, nun ist der Vip-Club eingezogen. Schon Ende 2017 wurde der Freitag an den Vip-Club abgegeben, der davor am Frankfurter Ring logierte. Jetzt wird auch samstags zu Balkan Beats in der Schwanthalerstrasse 2 gefeiert. Ob es ein neues Jack Rabbit geben wird, steht noch in den Sternen. Wir bleiben dran.

Auch interessant

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 49)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 49)

Eventtipp

Premiere für Bottom Topixxx im Bob Beaman

Premiere für Bottom Topixxx im Bob Beaman

Eventtipp & Verlosung

Rest in Love - 10 Floors, 3 Etagen, 1 Nacht

Rest in Love - 10 Floors, 3 Etagen, 1 Nacht

Eventtipp

10 Jahre Paradiso Tanzbar: Ein unmoralischer Disko-Zirkus

10 Jahre Paradiso Tanzbar: Ein unmoralischer Disko-Zirkus