Auch Rapperin Leniliciouz ist beim Gamfest am Start

Dancehall, Afrobeats und Reggae beim Gamfest  

Während der Winter an die Tür klopft, bringt die Partyreihe “Gamfest” Vibes aus Afrika ins Import Export. Mit dabei sind Live-Acts wie Shiny G oder Kokonelle sowie DJs wie Selecta Phatan und DJ Mighty Timeless.

DJ Mighty Timeless zählt zu den aktivsten Selectors in Berlin. Er ist auch bekannt als Promoter und Produzent, der zahlreiche Shows und Events in ganz Europa und Afrika veranstaltet. So hat Mighty Timeless bereits einige der Top-Giganten der Reggae- und Dancehall-Szene gehostet. Hinter DJ Smart Energy steckt wiederum ein aufstrebender Reggae- und Dancehall DJ aus München. Durch seine Liebe zur Musik hat Smart Energy beschlossen, „good music for the people“ zu spielen.

DJ Ozzio ist schon eine Weile im Game, unter anderem als Veranstalter und Organisator von mehreren Shows in Augsburg. Bekannt ist DJ Ozzio außerdem durch Münchner Veranstaltungen wie Pum Pum Whine oder Afro Deluxe. Mit dem Mitbegründer des Black Music International Movement sind gute Vibes garantiert.

Hinter den Decks im Import Export steht auch Selecta Phatan aka Di Volcano, der Gründer von Unity Sound.

Zu den auftretenden Artists zählt an dem Abend etwa Louis Gomez aka Shiny G. Der Künstler lebt seit acht Jahren in München und komponiert seine eigenen Reggae-, Dancehall-, Afro- und Trap-Songs. Auch dabei ist Abdoulie Badjie alias Cham Bwoii alias Chamidonz. Er sagt: “Ich habe Tage und Nächte damit verbracht Texte zu schreiben, zu lernen wie man produziert und Beats macht. Ich liebe es, für die Community und meine Fans aufzutreten.“

Die Sängerin, Rapperin und Songwriterin Kokonelle hat kongolesische Wurzeln. Sie steht seit ihrer Jugendzeit auf der Bühne. Ihren Style beschreibt sie als komplex, genauso wie Ihre Texte: Hip-Hop, RnB, Afro und Soul gemischt mit Englisch, Lingala, Französisch und Deutsch. Dazu gesellen sich Team One Corner, bestehend aus MacTyd und Marcus. Die beiden rappen seit einigen Jahren zusammen auf jeden Beat, den sie finden. Die zwei kommen aus Gambia und erzählen in ihren Texten von Erinnerungen und Momentaufnahmen aus ihrem Leben.

Mit Leniliciouz ist eine Rapperin dabei, die sich als als Frau in der „Männerdomäne Hip Hop“ Gehör verschafft. Ihre meist politisch und sozialkritisch orientierten Messages packt sie mit viel Wortwitz in Raptexte und wählt statt nervigem Zeigefinger lieber empowernde Worte.

Zudem haben sich die Dancelhall Artists Jarck Boy, Ghetto Fighter und Zumm Vybzz angekündigt sowie als Überraschung des Abends ein Special Guest.

Import Export, Schwere-Reiter-Straße 2h
Freitag, 1. Dezember, Einlass: 19 Uhr, Tickets