Special

Die besten Silvester-Partys in München auf einen Blick!

Tipps: Wir haben für Euch über 30 interessante Silvester-Partytipps zum Jahreswechsel zusammengestellt...

Herzlich Willkommen bei unserem Silvester-Special! Wir pflegen hier fortlaufend unsere Tipps in alphabetischer Reihenfolge ein.

Update 18.12.2018: Und noch mehr Silvester-Partys: Blitz Club, Crown´s Club, Crux und Herzog

Update 13.12.2018: Und noch mehr Silvester-Partys: Bayerischer Hof, Harry Klein, Milla Club, Rote Sonne, Alte Utting, Bob Beaman, Drunken Monkey, Goldener Reiter

Update 09.12.2018: Weiter geht´s mit 35mm, Café Cord, Heart, Muffatwerk und Nachtgalerie

Update 04.12.2018: Und weiter geht es mit 8below, Bahnwärter Thiel, MMA, NY.Club, Praterinsel und Wannda / Märchenbazar

Update 28.11.2018: Los geht´s mit Backstage, Filmcasino, Freiheizhalle, Neuraum, P1 Club, Pacha, The Lovelace und Tollwood

+++

089 Bar

Jeder Single, der 2019 mit einem neuen Partner im Arm starten will, ist in der 089 Bar goldrichtig – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn das Motto in diesem Jahr lautet „Golden-Silvester“. Los geht’s bereits um 20 Uhr, denn wer um Mitternacht knutschen will sollte so früh wie möglich mit dem Flirten beginnen. Tickets gibt’s im VVK für 15€. Die sind jedoch nur bis 22.30 Uhr gültig. Wer eine Safetycard für 40€ erwirbt kann die ganze Nacht feiern und tut auch noch was Gutes, denn die Hälfte des Geldes wird auch heuer wieder an die Freunde der Arche – Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V. gespendet.

089 Bar, Maximiliansplatz 5, 20-6 Uhr  

35mm

Elegant und stillvoll wird in der zweistöckigen Kino-Location 35mm ins neue Jahr gefeiert. Der Jahreswechsel steht heuer im Zeichen des „Haus des Cocktails“ – die Gäste können sich also auf eine spannende Auswahl an diversen Cocktails und Specials freuen. Zur Einstimmung gibt’s einen Campari Welcome Drink und bis 23 Uhr die Happy Hour. DJ AK feuert sein House & Old School Set ab, während Drummer Mo mit seiner Live Percussion Show die Gäste begeistert. Der Eintritt ohne Tischreservierung kostet 10€.

35 mm, Bayerstraße 3-5, 22-5 Uhr

8below

Die nach eigenen Angaben „unkomplizierteste Silvesterparty Münchens“ verspricht für 15 Euro Eintritt gute Laune ohne Stress und schickimicki. DJ Terminator und DJ T-3000 sorgen dafür dass gefeiert wird, bis die Ärzte kommen. Egal ob Boybands, Dancefloor oder Eurotrash… Die schönsten und die schlimmsten Klänge der 90er gibt’s bei der 90s Trash Party. Los geht’s um 22 Uhr mit Glühwein und dem schon legendären Limes-Brunnen. Was dort herunterplätschert, geht natürlich aufs Haus.

8below, Schützenstraße 8, 22-7 Uhr

Alte Utting

Ein buntes Silvesterprogramm bietet in diesem Jahr die Alte Utting – innen drinnen sowie um das Schiff herum, hier gibt es zum Beispiel wärmende Feuerstellen, eine kuschelige Jurte und gemütliche Plätze im Freien. Die Gäste können sich auf folgendes Programm freuen: die Seelords trällern echte Seemannslieder, in der Piratenbucht sorgt Di farykte Kapelle mit ihrer wilden Musik aus Zirkus, Orient, Klezmer und Balkan für ausgelassene Stimmung und kurz vor Mitternacht gibt’s ein Konzert von den zwei Musikerinnen von Umme Block. Von der DJ Hütte am Bug des Schiffes aus beginnt Tet mit einem housigen Warm-up, um dann an Edina Stelli abzugeben, die den Jahreswechsel mit Disco & Funk einläuten wird. DJane Kim Twiddle spielt im Maschinenraum elektronische Musik und ebnet den Weg für DJ Thomas Lechner, der mit seinem Mix ein buntgemischtes Publikum anspricht (Mitternachtswalzer inklusive). Tickets gibt’s im VVK für 12€.

Alte Utting, Lagerhausstraße 15, 19-4 Uhr

Backstage

Wer mit einem lauten „Na Gott sei dank“ das alte Jahr verabschieden möchte sollte im Backstage vorbeischauen. Denn da lautet das Motto „Fuck Off 2018“. Die Backstage All Area Silvester Party startet ab 22 Uhr. Im Club gibt’s Metal, Alternative und Hardcore mit DJ Martinez, in der Halle kann zu Indie-Sound, SKA und Punk von Benni Al Massiva & DJ Dragstar gefeiert werden, in der Werkstatt kommen alle Reggae und Dancehall-Fans dank Cosmohouse & Guests auf ihre Kosten und im Reitknecht 6 findet die HipHop & Porn Silvester Party mit DJ MIC-E statt. Getränkespecials gibt’s natürlich auch noch. Tickets gibt’s im VVK ab 10€.

Backstage, Reitknechtstrasse 6, 22-6 Uhr

Bahnwärter Thiel

Das neue Jahr in einem ausrangierten U-Bahn Waggon verbringen? Kein Problem. Das Kulturzentrum Bahnwärter Thiel im Schlachthofviertel bietet heuer neben seiner Halle und U-Bahn zum Jahreswechsel Glühwein, Musik sowie Lagerfeuer am Bahnsteig an. Es kann also drinnen als auch draußen gefeiert werden. Neben den Stamm-DJs ist auch David Mayer aus Berlin mit an den Plattentellern. Der Umwelt zuliebe wird auf ein eigenes Feuerwerk verzichtet. Los geht’s um 23 Uhr, Tickets gibt’s im VVK für 10€.

Bahnwärter Thiel, Tumblingerstraße 29, 23-10 Uhr

Bayerischer Hof

Auch in diesem Jahr bietet das traditionsreiche Haus am Promenadeplatz eine bunte Vielfalt für seine Gäste an. Das Motto im Bayerischen Hof lautet heuer „Welcome to the Jungle“ – die Silvesternacht soll mit ihrer Vielfalt und Lebendigkeit an einen Urwald erinnern. Kulinarische Köstlichkeiten werden im Atelier über die große Gala im Festsaal bis in die Tiefen des Palais Kellers angeboten. Der Silvesterabend kann aber auch mit einem Besuch in der Komödie im Bayerischen Hof oder in der Bayerischen Staatsoper oder mit einem Kinobesuch im astor@Cinema Lounge verbunden werden. Wer nur Feiern möchte kann sich eine Nachtschwärmer Boarding Card holen, damit geht’s ab 21 Uhr zu den diversen Partys im Bayerischen Hof mit zehn Live-Band und sechs DJs.

Bayerischer Hof, Promenadeplatz 2-6

Blitz Music Club

Auf eine ausgedehnte Silvesterparty können sich die Gäste im Blitz Club freuen, denn hier wird bis zum Morgen vom 02.01 gefeiert – eine New Years Eve – Day Party sozusagen. Dafür wurden über 25 DJs gebucht, die die komplette elektronische Musiksparte abdecken (Techno, Electro, House, Dub und Acid). Tickets gibt’s im VVK für 18€. Darüber hinaus wird es ein Dinner im Blitz Restaurant inklusive Feuerwerk im Garten und einer Piccoloflasche Cremant um Mitternacht geben. Für 65€ gibt’s hier unter anderem ein Käsefondue mit Chipotle und Tequila, dazu Patata Bravas, Piementos de Padron, gegrillter Kürbis und Pilze sowie ein Kokossorbet mit Mangopulp und Minze. Wer bei dem Dinner teilnimmt erhält auch freien Eintritt im Club.

Blitz Music Club, Museumsinsel 1, 00:30 Uhr – 02.01 morgen

Bob Beaman

Das Bob Beaman begrüßt das neue Jahr mit seiner „Girls Night Out“. Nach dem offiziellen Startschuss um Mitternacht dürfen die Ladies bei freiem Eintritt zu Hip Hop und R`n`B mittanzen und natürlich mitsingen. Damit die Single-Ladies 2019 nicht Single bleiben sind Männer natürlich auch willkommen – für 12€ Eintritt. Als Silvester Special gibt es Crémant Blankenhorn für 58€ und Bollinger Cuvée Champagne für 98€.

Bob Beaman, Gabelsbergerstrasse 4, 00:30-8 Uhr

Café Cord

Auch schon ein Klassiker, natürlich wieder mit Feuerwerk und Sektbar im Innenhof an der Sonnenstraße, ist das Silvesterprogramm im Café Cord. Das Team serviert ab 19.30 Uhr ein schönes 4-Gänge-Menü mit Silvester-Surprise-Dessert. Im Package für 99,90 Euro pro Person ist außerdem ein Welcomedrink, die Weinbegleitung und der Eintritt zur Silvesterparty auf 2 Areas ab 24 Uhr inbegriffen.

Café Cord, Sonnenstraße 19, ab 19 Uhr

Crown‘s Club

Heiß her geht’s zum Jahreswechsel im Crown‘s Club. Die Resident-DJs heizen den Gästen ab 23 Uhr bis in den frühen Morgen mit R‘n‘B und HipHop ein und um Mitternacht gibt es getreu dem Motto „Set the roof on fire“ ein exklusives Feuerwerk. Der Clubeintritt kostet 20 €. Bereits ab 20.30 Uhr wird ein 3-Gänge Silvester-Menü für 59€ angeboten – die Gäste können sich unter anderem auf eine hausgemachte Hummercremesuppe, einem Medaillon vom schottischen Hochlandrind auf Schalotten-Balsamico-Jus, Prinzessbohne und Kartoffel-Selleriepüree sowie einer Dessertvariation freuen.

Crown‘s Club, Rosenheimer Straße 145, 20.30-5.30 Uhr

Crux

Die Silvesterparty im Crux steigt genau genommen erst im Jahr 2019, nämlich ab 00:30 Uhr, dafür aber mit genau der Dosis an Hip Hop, die das Publikum so liebt – getreu dem Motto „New Year`s Eve Celebration in a Crux Style.“ Ab 00:30 Uhr legen die Resident DJs Dan Gerous, Yeni Twinz, Silence und Shure Shot bis in die Morgenstunden auf. Heuer gibt’s übrigens eine Premiere im Crux – bis 8 Uhr wird gefeiert. Tickets gibt ab 10€ im VVK.

Crux, Ledererstraße 3, 00:30-8 Uhr

Drunken Monkey

Vor fünf Monaten feierte das Enter The Dragon (ein Mix aus Restaurant, Bar und Club) seine Eröffnung. Das neue Jahr wird hier natürlich gebührend gefeiert. Die Gäste können zwischen einem Sharing Menü im Restaurant (mit einem Glas Champagner um 0 Uhr, dem Eintritt zum Club und einer Getränkepauschale im Club für 149€) oder dem Buffet beim Club Dining (mit einem Glas Champagner um 0 Uhr und einer Getränkepauschale im Club für 119€) wählen. Mit einem Ticket für 49€ im VVK gibt’s den Eintritt in den Club Drunken Monkey und die Gäste kommen in den Genuss einer Open Bar (Bier, Wein, Soft- und Longdrinks) für den gesamten Abend. Für die richtige Unterhaltung zum Jahreswechsel sorgen neben Mitternacht-Extravaganza auf der Terrasse und dem Neujahrs-Walzer das Drunken Monkey Allstar Soundsystem.

Drunken Monkey, Lenbachplatz 1, 19-6 Uhr

Filmcasino

Eine tagesaktuelle Übersicht über alle Silvesterpartys der Stadt findet Ihr hier auf events.in-muenchen.de

Chic, elegant und adrett wird im Filmcasino ins Jahr 2019 gefeiert. Gold soweit das Auge reicht, Konfetti-Regen, fulminante Lichteffekte und Videoinstallationen und zum Jahreswechsel der Blick auf den wunderschönen Odeonsplatz – das sind nur ein paar Highlights an diesem Abend. Tickets gibt’s im VVK ab 25€, für 45 € gibt’s das Safety-Party-Ticket – dafür gibt es garantierten Einlass die ganze Nacht und 20€ werden an die Münchner Tafel e.V. gespendet. Wer sich keine Gedanken um sein Silvestermenü machen möchte kann im Filmcasino bereits ab 18.30 Uhr mit einem 4-Gänge Menü in den Abend starten (für 139€ inkl. Champagner/Caribbean Cocktail-Aperitif und Partyticket).

Filmcasino, Odeonsplatz 8, 21 Uhr-Open End

Freiheizhalle

Das Beste kommt zum Schluß - unter diesem Motto steht der Silvesterabend in der Freiheizhalle. Los geht’s hier bereits um 18 Uhr mit einem bayrisch-mediterranem Partybuffet bis 21 Uhr, sowie Getränke bis 24 Uhr inklusive. Gefeiert wird auf zwei Areas zu 80ern, 90ern und Partyhits sowie House, Techno & Electro. Zum Jahreswechsel gibt’s oben drauf noch ein Mega Feuerwerk. Wer das gesamte Paket haben möchte, für den gibt’s im VVK Tickets ab 59€.

Freiheizhalle, Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1, 18-5 Uhr

Goldener Reiter

Nach dem „Happy New Year“ Sekt-Anstoßen und Umarmen um Mitternacht mit Familie und Freunden öffnet der Goldene Reiter um 00:30 Uhr seine Türen. Ohne Schickimicki, ohne Gästeliste oder ähnliches, willkommen ist jeder – solange bis es voll ist. Tickets gibt’s vor Ort für 5 € und hinter den Turntables stehen die altbekannten DJs Mikey Gee b2b 600-cell, Veli x Viwo sowie Moritz Beldig b2b André Dancekowski. Zusätzlich wird der neue Raum “Kellerabteil links“ geöffnet sein mit Bar und Getränkespecials.

Goldener Reiter, Theklastraße 1, 00:30-5 Uhr

Harry Klein

Sie stehen für flackernde Beats und tiefgreifende Melodien – Hidden Empire. 2015 von Oliver Koletzki entdeckt starten die beiden Kölner DJs mit ihrem kompromisslosen Techno nun richtig durch und sorgen dafür, dass die Wände im Harry Klein vibrieren werden. Unterstützung bekommen die beiden an dem Abend von Noé, Benna, Freddy Klein und Sicovaja. Außerdem gibt sich Dennis alias Dean DeVille als Drag Queen um Mitternacht die Ehre, um mit den Gästen ins neue Jahr zu starten. Tickets gibt’s im VVK für 8€.

Harry Klein, Sonnenstraße 8, 23-9 Uhr 

Heart Restaurant & Bar

Auch das Heart-Team will das Jahr 2018 gemeinsam mit seinen Gästen ausklingen lassen. Die Resident DJs sorgen für den Silvester Sound und um Mitternacht gibt’s ein großes Feuerwerk im Herzen der Stadt. Es gibt heuer verschiedene Silvester Pakete. Los geht’s ab 20 €, dafür kann man ab 00:15 Uhr feiern, bis hin zum 4-Gang Gala Dinner im Restaurant für 145€ pro Person. Hier wird mit einem Champagner Empfang gestartet und geht dann über Amuse Geule, Hamachi, Kalbstatar, Surf&Turf bis zum Champagner & Schokoladen Dessert.

Heart Restaurant & Bar, Lenbachplatz 2, 19-5 Uhr

Herzog

Wohlgenährt mit einem 7-Gang-Menü und Live-DJ Stefan Zeitler den ganzen Abend wird im Herzog ins neue Jahr gefeiert. Los geht’s um 19 Uhr im Restaurant mit dem Silvester Dinner. Für 150€ gibt’s für die Gäste unter anderem

eine Trilogie vom Saibling mit Tomate und Artischocke, Rotbarbe mit Pak Choi, Krustentierfond und Olivengnocci sowie Topfen-Mohnknödel mit Banane und Pumpernickel. An der Bar werden bis spät in die Nacht ebenfalls Leckereien angeboten.

Herzog, Maxburgstraße 4, 19-3 Uhr

Milla Club

Er ist bereits ein festes Regular in den Kellerräumen in der Holzstraße – der Kassettenclub in der Milla. Dazu gehört 80er Synthiepop, 90er Indiepop, 00er Electro und aktueller Underground. Live-Visuals von Edoobo und lunastrom-Licht sorgen obendrauf für die ideale Atmosphäre, sich in Licht und Musik zu verlieren. Zum ersten Mal gibt es dieses Jahr die Gelegenheit all dies auch zum Jahreswechsel zu genießen. Der Eintritt kostet 12€.

Milla Club, Holzstraße 28, 23-6 Uhr

MMA

Das Konzept im MMA ist in diesem Jahr ganz einfach: die Lieblingskünstler, die 2018 für ganz besondere Höhepunkte in dem Club stehen, sind auch zum Jahreswechsel mit von der Partie. So können sich die Gäste in der Halle sowie im Club unter anderem auf Peak-Time-Techno von Cleric freuen, einer Mischung aus Space Disco, Acid House und Drum-Machine Gems von Paul and The Hungry Wolf oder Italo-Disco von dem vollbärtigen Skatebård. Tickets gibt‘s im VVK ab 21€.

MMA, Katharina-von-Bora-Str. 8a, 24-18 Uhr 

Muffatwerk

Einen bunten Musikmix gibt’s auch in diesem Jahr wieder bei der Muffatwerk All Area Silvesterparty. In der Muffathalle lassen Fancy Footwork mit jeder Menge Glitterflitter-Beats nicht nur die Diskokugeln an der Decke hüpfen. Inklusive Live-Drummer schraubt sich die Crew durch die Genres von Indierock bis 80s-Pop. Im Ampere landet mit dem No Booty No Party Soundsystem das Münchner HipHop-Flagschiff und präsentiert einen packenden Mix aus Dancehall, HipHop und Afrobeats. Elektronische Bass-Massage der feinsten Art wird im Muffatcafé kredenzt, denn dort ist das IWW NYE Coffee Break Team am Start. Das eigene Feuerwerk und der obligatorische Mitternachtswalzer im Hof gehören ab 15€ Eintritt im VVK wie immer dazu.

Muffatwerk, Zellstraße 4, 22-5 Uhr

Nachtgalerie

Da freut sich der Geldbeutel: Silvester Drinks ab 1€ - das gibt’s nur bei der ENERGY Silvesterparty in der Nachtgalerie. Gefeiert wird ab 21 Uhr auf 3 Areas. In der Halle gibt es Partysound auf die Ohren, im Club Black & RnB und im Tanzlokal Partyschlager. Pünktlich um Mitternacht gibt’s ein Brillantfeuerwerk im Außenbereich und damit alle gut ins neue Jahr rutschen werden die Gäste bis 00:30 Uhr mit Prosecco for free versorgt. Tickets gibt’s im VVK für 14€.

Nachtgalerie, Landsbergerstrasse 185, 21-6 Uhr

Neuraum

Der Neuraum setzt auf Altbewährtes: auch in diesem Jahr findet die Mega Silvesterparty auf vier Floors statt. Hier wird jeder Musikgeschmack abgedeckt. Im Club gibt es besten Partysound, die Galerie bietet feinsten Black & R`n`B, im Salon heißt es „We love EDM“ und in der Keksdose gibt’s Schlager und Neue Deutsche Welle. Pünktlich um 0 Uhr geht’s ab nach draussen – extra für die Gäste wird ein Feuerwerk entzündet. Tickets gibt’s im VVK für 22€, für Spätzünder wird es auch in diesem Jahr das Late-Check-In-Ticket geben, mit dem ab 3.30 Uhr gefeiert werden kann. Das gibt’s ebenfalls im VVK für 14€.

Neuraum, Arnulfstrasse 17, 21-6 Uhr

NY.Club

Es ist schon Tradition, dass an Silvester Star-DJ Sharon O Love aus London für heiße Beats zum Jahreswechsel im NY.Club sorgt. Ihre DJ-Sets sind berühmt-beruhigt und Sharon O Love ist bereits seit über 7 Jahren immer wieder zu Gast im NY.Club. Neben ihr an den Plattentellern steht an dem Abend DJ Chris Z. Wer dazwischen mal eine Verschnaufpause braucht kann es sich an der Terrassenbar oder den Zelten gemütlich machen, die sind natürlich beheizt. Für die ersten 200 Gäste gibt es ein Glas Prosecco aufs Haus. Tickets gibt’s im VVK ab 13€.

NY.Club, Elisenstraße 3, 23-10 Uhr

P1

Ein Hauch von New York weht an Silvester an den Pforten des Englischen Gartens. Das P1 nimmt seine Gäste in diesem Jahr mit an den Time Square und läutet den Neujahrs-Countdown im New York Stil ein. Dazu gehört natürlich ordentlich Champagner, die P1 Residents sorgen mit ihrem Sound für ausgelassene Stimmung und es gibt Gentlemen mit schwarzen Krawatten wohin das Auge sieht – so verlangt es nämlich der Dress Code. Um Mitternacht findet wieder das atemberaubende Feuerwerk statt. Tickets gibt’s im VVK ab 40€.

P1, Prinzregentenstrasse 1, 22-7 Uhr 

Pacha

Auch in diesem Jahr setzt das Pacha auf ihr altbewährtes Konzept: erst schön essen, dann ausgiebig feiern. Ab 19.30 Uhr lässt das exklusive Silvester-Gala-Buffet das Herz von allen Asia-Food-Begeisterten höher schlagen. Die renommierten Asia-Restaurants Cochinchina und ChuChin haben auch in diesem Jahr über zwanzig verschiedene Leckereien zusammengestellt. Um 22.30 Uhr geht’s dann mit der Clubnight auf 2 Areas weiter – mit Feel Good House Music im Club und Pop & Classics auf der Terrasse. Das Silvester Gala-Buffet inklusive Clubeintritt gibt’s ab 75€.

Pacha, Maximiliansplatz 5, 19.30-6 Uhr

Praterinsel

Verlosung: Wir verlosen jeweils zwei All inclusive und All you can Drink-Tickets für das All Inclusive Silvester auf der Praterinsel

Münchens größte All Inclusive Silvester Party findet heuer wieder auf der Praterinsel statt. Heißt: Drinks, Fingerfood-Buffet sowie Chili Con Carne nach Mitternacht, Musik und das große Feuerwerk an der Isarpromenade gibt’s für nur 1x zahlen. Tickets im VVK gibt’s ab 74,90€. Es gibt drei In- sowie zwei Outdoor-Bereiche. In der Füllhalle gibt’s für die Gäste Partysound, im Zollgewölbe House & Electro und im Wurzelkeller HipHop & R`n`B. An den Outdoor Bars kann man Feuerzangenbowle und Glühwein genießen. Erstmals gibt es in diesem Jahr auch das Gold-Ticket. Für 114,90€ gibt’s einen separaten VIP Eingang, einen abgetrennten Bereich sowie eine Flasche Champagner.

Praterinsel 3-4, 21 Uhr-5 Uhr

Rote Sonne

Die wohl längste Silvesternacht findet in diesem Jahr in der Roten Sonne statt. Nach dem Motto „Into a Better Future“ wird bis zum 02. Januar mittags durchgefeiert. Natürlich geht es auch zum Jahreswechsel in der Roten Sonne elektronisch zur Sache. Gemeinsam mit Stock5 wurden knapp 20 DJs eingeladen, um auch in der Silvesternacht für ordentlich Bass zu sorgen. Unter anderem sind mit dabei: Adam X, Anetha, Codex Empire, MUMDANCE, Regal und Stranger. Tickets gibt’s ab 12,50€.

Rote Sonne, Maximiliansplatz 5, 31.12, 23 Uhr bis 02.01 mittags

The Lovelace

Mit einem fulminanten Knall verabschiedet sich das Lovelace – nicht nur vom Jahr 2018, sondern für immer. Denn von Anfang an stand fest: diese einzigartige Location mitten in München wird es nur für eine begrenzte Zeit geben. Deswegen steht nun das letzte Happening vor der Tür: die große Silvester Nacht. Die World League Macher sind hier mit ihren Electronic Rooftop Floors mit von der Partie. DJ Hell, Re.You, René Vaitl und Doctor Dru sind hier mit am Start. Noch dazu spielen in der Hotel Lobby Ströme live und im Zwickl Apartment gibt’s Hip Hop & Oldschool. Tickets gibt’s ab 16,80€ im VVK. Für alle Veganer gibt’s ab 19 Uhr ein Buffet von Epi Food. Interessierte können Tickets unter events@epi-food.com anfordern.

The Lovelace, Kardinal-Faulhaber-Strasse 1, 21-6 Uhr

Tollwood

Von Funk, Soul, Hip Hop über Reggae, Pop, Rock`n´Roll bis hin zu Rumba – auf dem Tollwood findet in alter Manier die große Silvesterparty statt. Von 19 Uhr bis Open End kann hier in fünf Areas gefeiert werden. Der Mitternachtswalzer als traditionelles Highlight erschallt dann um Punkt 0 Uhr in allen Zelten. Tickets gibt’s für 29€. Noch dazu findet eine Silvestergala auf dem Gelände statt. Im Festzelt „Grand Chapiteau“ performt hier ab 17.30 Uhr der Circus Oz und danach gibt es ein 5-Gänge-Menü in Bio Qualität sowie heiße Rhythmen von Ecco DiLorenzo & His Innersoul. Kostenpunkt hier: ab 142,80€.

Tollwood, Theresienwiese, 19 Uhr-Open End

Wannda // Märchenbazar Closing

Sicher kein 0815-Programm gibt es beim Silvesterfest Kostümball von Wannda. Am Leonrodplatz findet zum Jahreswechsel das Closing des Märchenbazars statt. Die Besucher erwartet – wie der Name bereits sagt – eine Märchenwelt mit magischen Klängen, betörenden Düften und Seilakrobaten. Hier gilt als Dresscode: schrill und schräg. Bunte Paradiesvögel sind hier gern gesehen. Tickets gibt’s im VVK für 8€.

Wannda // Märchenbazar, Dachauer Straße 114, 23-6 Uhr

Auch interessant

X-mas Special

Tipps: Feiern an Heiligabend!

Tipps: Feiern an Heiligabend!

Verlosung

All Inclusive Silvester auf der Praterinsel

All Inclusive Silvester auf der Praterinsel

Eventtipp

Mit dem Drachen ins Neue Jahr – Silvester im Enter the Dragon

Mit dem Drachen ins Neue Jahr – Silvester im Enter the Dragon

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 49)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 49)