Born to Be Wild – Eine Band namens Steppenwolf

FSK 12

Dokumentarfilm

Kanada, Deutschland

97 min

Born to Be Wild – Eine Band namens Steppenwolf

Dokumentarfilm über den Heavy-Metal-Gründervater Joachim Fritz Krauledat aka. John Kay.

Joachim-Fritz Krauledat, besser bekannt als John Kay aus Hannover, ist als Rockmusiker eine Legende. Als Teenager wanderte er Ende der 50er Jahre in die USA aus und gründete dort die Band „Steppenwolf“. Mit dem Hit „Born To Be Wild“ eroberte sie die Charts im Sturm. John Kay avancierte zu einem der charismatischsten Sänger seiner Zeit. Heute wird er als einer der Gründerväter des Heavy Metal gefeiert.

Regisseur: Oliver Schwehm

Hauptdarsteller:

Born to Be Wild – Eine Band namens Steppenwolf – Spielzeiten – ab 21.07.2024

Kino Breitwand

19. Juli
FREITAG
20. Juli
SAMSTAG
21. Juli
SONNTAG
22. Juli
MONTAG
23. Juli
DIENSTAG
24. Juli
MITTWOCH
25. Juli
DONNERSTAG
13:30
18:00 18:00

Arena Filmtheater

19. Juli
FREITAG
20. Juli
SAMSTAG
21. Juli
SONNTAG
22. Juli
MONTAG
23. Juli
DIENSTAG
24. Juli
MITTWOCH
25. Juli
DONNERSTAG
14:15

Born to Be Wild – Eine Band namens Steppenwolf – Bilder aus dem Film