Das Open-Air-Kino für bis zu 5.000 Besucherinnen und Besucher startet im August am Königsplatz

Ab August: Endlich wieder Open-Air-Kino am Königsplatz

Der Königsplatz ist diesen Sommer nach sieben Jahren Pause wieder Schauplatz für ein Freiluftkino. An acht August-Abenden kann man Filme schauen und Sterne gucken zugleich.

Organisiert vom neuen Betreiberteam der Kinoliebe-Veranstalter, den beiden Münchnern Simon Pirron und Michi Inzinger, wird diesen Sommer auch wieder der wundervolle Königsplatz zur Kulisse für Filmvorführungen. Acht Tage lang, vom 9. bis 16. August 2023, schlägt – umgeben von klassizistischen Bauten – das Open-Air-Kino für bis zu 5.000 Besucherinnen und Besucher pro Vorstellung seine Zelte auf. Wenn wegen schlechten Wetters Vorstellungen ausfallen müssen, gibt es noch drei Nachholtermine direkt im Anschluss.

Neben den normalen Sitzplätzen stehen zusätzlich 300 Liegestühle und eine Picknickwiese für die Gäste zur Verfügung. Falls bei allem Augenschmaus der Magen knurrt, ermöglichen mehrere Foodtrucks Linderung, die übrigens auch vegetarische und vegane Spezialitäten anbieten. Am Kino-Kiosk kann man sich darüber hinaus mit klassischem Film-Food wie Popcorn und Nachos versorgen. 

Die Tickets für die Filmvorführungen sollen zwischen 9 und 15 Euro kosten. Gezeigt wird zum Auftakt eine Preview vom neuen Eberhofer-Krimi “Rehragout-Rendezvous”, bei der einige Leinwandstars persönlich vor Ort sein werden. Außerdem werden das aktuelle Indiana-Jones-Kinoabenteuer, die Fortsetzung “Enkel für Fortgeschrittene” in einer Premiere, der neueste “Mission: Impossible”-Film und der deutsche Krimi “Sonne und Beton” über die Leinwand flimmern. Neben den abendlichen Filmvorführungen soll es auch ein Kinderkino-Programm auf der LED-Wall geben. 

Open-Air-Kino, Odeonsplatz
Mi., den 09. bis Mi., den 16. August, Montag bis Donnerstag ab 16 Uhr, Freitag bis Sonntag ab 12 Uhr, Webseite