Special

10 x Münchener Gourmetküche für Zuhause

+

Diese zehn Münchener Feinschmecker- und Fusion-Restaurants bieten in Zeiten von Corona raffinierte Küche – zum Mitnehmen oder Liefern lassen

Gabelspiel

Sabrina und Florian Berger haben im zweiten Jahr in Folge einen Michelin-Stern bekommen, jetzt bieten sie „Take Away-Gourmetboxen“ mit einem wöchentlich wechselnden Menü für 2 Personen an. Zum Beispiel „Makrele, Zitrus, Fenchel und Erdnuss“, „48h geschmorrter Schweinebauch, Couscous, Pilze und Ananas“ und „Crêpe, Schokolade und Apfel“. Die Box beinhaltet das Gabelspiel-Brot inkl. Butter, Vorspeise, Hauptgang und Dessert und kostet 75 Euro (für zwei Personen). Donnerstag, Freitag und Samstag kann die Box zwischen 16 und 19 Uhr im Restaurant abgeholt werden. Lieferungen im Stadtgebiet sind gegen Aufpreis von 10 Euro möglich und werden ebenfalls zwischen 16 und 19 Uhr vom Restaurant durchgeführt.

Zehentbauernstraße 20 (Obergiesing), Tel.: 089/12 25 39 40, restaurant-gabelspiel.de

Les Deux

Das neuerdings mit einem zweiten Michelin-Stern prämierte Restaurant von Fabrice Kieffer und Chefkoch Edip Sigl bietet ab dem 27. April eine kleine Karte mit Gerichten aus der Brasserie. Zum Beispiel Salat mit Maispoulardenbrust, Kräutern und Kirschtomaten (13,50), Schrobenhausener Spargelsalat mit Lachs (18), Orecchiette mit Black Tiger Gamba, Tomate, Basilikum (12), Elsässer Flammkuchen (10,50) oder eine Currywurst „Les Deux“ mit Steak-Pommes (8). Dazu gesellen sich hochwertige Flaschenwein zu wirklich fair kalkulierten Preisen. Bestellungen telefonisch und auf der website von 11 bis 19 Uhr, Abholung im Restaurant.

Maffeistr. 3A / Schäfflerhof (Altstadt), Tel.: 089/710 407 373, www.lesdeux-muc.de

Shane’s Restaurant

Der irische Koch Shane McMahon bietet ein 3-Gänge-Menü seiner Fusionküche fürs Wochenende an, die Bestellungen für Samstag oder Sonntag müssen bis zum Mittwoch davor unter info@shanesrestaurant.de eingegangen sein, das jeweilige Menü steht immer ab Montag auf der Website. Hier gibt es zum Beispiel Spargelcremesuppe mit Edelfisch-Nockerl, Poltinger Bauernhuhn oder gebratener Kabeljau mit tomatisierten Bärlauch-Spätzle und Champagnerschaum und Bayerisch Creme mit Erdbeeren. Pro Person kostet das Menü 40 Euro. Zudem gibt es ein im Green Egg gegrilltes US-Flank-Steak (500 g) für zwei Personen mit Spargel für 68 Euro. Abholung Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr im Restaurant.

Geyerstraße 52 (Isarvorstadt), Tel.: 089/74 64 68 20, www.shanesrestaurant.de

Hotel Schwabinger Wahrheit

Das „Shibuya“-Erlebnis gibt es schon lange im Werneckhof by Geisel, Chefkoch Tohru Nakamura ist in der deutschen Ausgabe des Guide Michelin mit zwei Sternen gelistet. Die Gäste werden normalerweise in das Kellergewölbe des Restaurants entführt, das auf Grund der Corona-Beschränkungen aktuell geschlossen ist, und dort mit einem kleinen Zwischengang überrascht. Nun gibt es das japanische Streetfood-Konzept im Hotel Schwabinger Wahrheit, welches auch zu den Geisel Privathotels gehört, als Take-Away. Beim Speisenangebot geht es vor allem um das „Fried Chicken“. Die Portion gibt es bereits ab 8,50 Euro. Dazu stehen unter anderem Miso Chicken Soup (3,50), Pickled Cucumber Salad (2,90) und unterschiedliche Soßen wie Soy Sesame, Spicy Korean und Ginger Lime Mayo zur Auswahl. Der Straßenverkauf ist jede Woche von Dienstag bis Samstag von 12 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Speisekarte und Infos auf der Website.

Hohenzollernstraße 5 (Schwabing), Tel.: 089/38 38 10, www.schwabinger-wahrheit.de

Gesellschaftsraum

Auch Bernd Arold hat für sein Gourmetrestaurant eine kleine Take Away-Karte zusammengestellt. Hier stehen zum Beispiel Topinambur-Kokossuppe mit Kabeljau-Frühlingsrolle, gebratener Minz-Spargelsalat mit Bresaola-Schinken, geschmorte Ochsenbackerl mit Artischocken-Sellerie-Püree oder Rindsrouladen mit Bärlauch-Spätzle und dunkle Schokomousse mit Basilikum-Erdbeeren auf der alle zwei Tage wechselnden Karte, drei Gänge kosten 30 Euro. Bestellt werden kann ab 15 Uhr, die Gerichte können von Donnerstag bis Samstag von 17 bis 20 Uhr im Lokal abgeholt werden.

Bräuhausstr. 8 (Altstadt), Tel.: 089/55 07 77 93, www.der-gesellschaftsraum.de

Sushibar Bachmeiers Soulfood

Der bekannte Fernsehkoch Hans Jörg Bachmeier, der normalerweise im Restaurant Blauer Bock am Herd steht, kocht gutbürgerliche Spezialitäten wie Linseneintopf (12) mit Salsiccia oder Garnelen (Stk. 3 bzw. 4), Spargelcremesuppe (9), Spargel mit kleinen Kartoffeln (11), Hühnersuppentopf (15), Rindergulasch aus der Wade mit Serviettenknödel (17), Roastbeef „Tonnato“ mit Grillkartoffeln und Spargel (19), Tafelspitz mit Wurzelgemüse (20), Bayerische Rinderroulade in Schmorsauce, gefüllt mit Speck, Wurzelgemüse und Essiggurken, dazu Kartoffelpüree und Röstzwiebeln (22), hausgebeizter Wildlachs mit Spargelsalat (34) und verkauft sie über den Heimservice der Sushibar, hier können die Gerichte auch abgeholt werden. Bestellungen von Montag bis Freitag, 11 bis 14.30; Mo bis Samstag 17.30 bis 22; Sonntag, Feiertags 17 bis 22 Uhr.

Hohenlindenerstr. 1 (Steinhausen), Tel.: 089/30 00 51 50, shop.sushibar-muc.de

Vinothek by Geisel

Küchenchef Thomas Kahl hat sich mit seinem Team etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Pünktlich zum Feiertag am 1. Mai kann man in der Vinothek by Geisel ein Vier-Gang-Menü zum Abholen bestellen. Die kompletten Vorbereitungen werden bereits, bis auf wenige Handgriffe, von Thomas Kahl und seinem Team getroffen. Es gibt Riesengarnelen mit Ananas-Chutney und Spargelsalat, San Daniele-Essenz mit Pfannkuchen-Streifen, geschmorte Rinderbäckchen mit glasiertem Gemüse und Spätzle und zum krönenden Abschluss Millirahmstrudel mit Apfelragout - das Menü für zwei Personen kostet 95 Euro. Genussfreunde können bis Mittwoch, 29. April bestellen, am Donnerstag, 30. April, kann man das Paket im Haus abholen, um es dann am 1. Mai problemlos zuhause fertig zuzubereiten.

Schützenstraße 11 (Innenstadt), Tel.: 089/55 13 77 777, www.excelsior-hotel.de/vinothek-to-go

La Bohème

Das ausgefallene Gourmetrestaurant von Michael Urban am Schwabinger Tor bietet eine große Karte mit Steaks, Spargel-Variationen, Pasta, diversen Starter und Beilagen an. Außerdem gibt es hier ein „Wine & Dine“-Menü für zwei Personen für 69 Euro mit Vorspeisenauswahl, Chateaubriand (450 g), Dessert und einer Flasche Wein. Abholung ab 12.30 Uhr im Restaurant, bestellen kann man ganz einfach über die Website, da findet man auch die Speisekarte.

Leopoldstraße 180 (Schwabing), Tel.: 089/23 76 23 23, www.boheme-schwabing.de

Der Katzelmacher

Manche italienische Restaurants kochen jetzt auch für zuhause, zum Beispiel die Osteria Der Katzelmacher von Giorgio Cherubini. Hier steht gehobene italienische Küche auf dem Programm mit täglich wechselnden Gerichten, zum Beispiel Tagliatelle mit geräuchertem Lachs und Spargel, Orecchiette mit Salsiccia und Auberginen, Spaghetti mit San Daniele und grünem Spargel (jeweils 15) oder Wolfsbarschfilet mit Cime di Rapa und geschmorte Kalbsbacke mit Kürbis und Sellerie (je 25). Bestellen kann man per Mail (derkatzelmacher@friul.de) oder telefonisch und die Gerichte täglich von 11.30 bis 14 Uhr im Lokal abholen.

Bräuhausstr. 6 (Altstadt), Tel.: 089/33 33 60, der-katzlmacher.com

Zum Vaas

Zugegeben, für Münchner nicht gerade ums Eck, aber Ausflüge sind ja schließlich (noch) erlaubt und die Küche ist einfach zu gut, um sie hier nicht zu empfehlen. Das Wirtshaus in Forstinning hat natürlich auch geschlossen, bietet aber eine richtige Speisekarte mit wunderbaren Spezialitäten von Pulposalat (13) bis Entenleber-Terrine (15), und gutbürgerliche Gerichte wie Wiener Schnitzel (19) auf höchstem Niveau zum Mitnehmen an. Abholung Donnerstag bis Sonntag 11.30 bis 14 und ab 17.30 Uhr. Geliefert wird im Umland kostenfrei, sonst nach Absprache.

Forstinning, Münchener Str. 88, Tel.: 08121/4 30 91, www.zum-vaas.de

Auch interessant

Gastro-News

Vorsichtiger Genuss

Vorsichtiger Genuss

Gastro-Kritik

Das Weinheim: Gut trinken, gut essen

Das Weinheim: Gut trinken, gut essen

Special

6 Tipps für richtig gute Pizza im Gärtnerplatzviertel

6 Tipps für richtig gute Pizza im Gärtnerplatzviertel

Sterneküche

Guide Michelin 2020: Die besten Restaurants Münchens

Guide Michelin 2020: Die besten Restaurants Münchens