Die schönsten Sommer- und Straßenfeste in München

Von Mai bis September läuft die Sommersaison der Straßenfeste in München, die bei freiem Eintritt zum Feiern in allen möglichen Stadtvierteln einlädt.

Sommer in der Stadt! Neben Freibädern, Biergärten, der Isar und diversen Open-Air-Konzerten gehören die Sommer- und Straßenfeste zum Münchner Vergnügen in der warmen Jahreszeit. Dieser Überblick wird fortlaufend ergänzt.

Auch interessant: Alle Tipps und Aktivitäten für den perfekten Sommer in München

Sommerstraßen in München

Die Sommerstraße am Isartor
Die Sommerstraße am Isartor (Foto: Michael Hofmann / Stadt München)

Drei temporär verkehrsberuhigte Sommerstraßen hat die Stadt dieses Jahr genehmigt. Zum einen handelt es sich um das kurze Stück zwischen Thierschstraße und Kanalstraße am Isartorplatz, das ab 24. Juni der Bevölkerung zur Verfügung steht. Am 25. Juni wird der Sackgassenteil der Drächslstraße, also westlich der Senftlstraße nahe dem Ostfriedhof, in eine verkehrsberuhigte Spielstraße verwandelt. Und ab dem 3. Juli wird auch Sendling zum Sommerstraßen-Revier, nämlich in der Schöttlstraße, zwischen Fallstraße und Leipartstraße. Erstmals finden an allen drei Standorten Eröffnungsfeste statt, im Bezirk Au-Haidhausen am 3. Juli ab 16 Uhr, am Isartor am 12. Juli ab 14 Uhr und in Sendling am 17. Juli ab 16 Uhr. 
Weitere Informationen

Juli

West and Hell

Der WEST AND HELL e.V.

Die gemeinsame Leidenschaft fürs Westend, für ein kühles Helles und gute Livemusik hat 2022 zur Gründung des Vereins „West and Hell“ e.V. geführt. So wurde auch im selben Jahr das erste Straßenfest West and Hell Realität. Seither feiern die Vereinsmitglieder jährlich in der Westendstraße – Höhe Hausnummer 21, also nahe der Hackerbrücke – die Musik, die Nachbarschaft, die Freundschaft, die Lebensfreude, die Offenheit, die Kultur, die Diversität, die Menschen, die Liebe und ganz viel mehr. Das genaue Programm wird noch bekanntgegeben.
Westendstr. 21, Samstag, 20. Juli, Webseite

Sommerfest x Block Party im Kunstlabor 2

Das Team vom Sneaker- und Graffiti-Shop Cans&co. tut sich mit der Kunstlabor-Crew zusammen, um im Innenhof und vorm alten Gesundheitshaus eine Sommersause zu organisieren. Geplant ist ein Graffiti Battle, das von DJs und Liveacts begleitet wird. Um eine gute Essens- und Getränkeversorgung kümmert sich das Hausteam von der Amari Bar.
Dachauer Str. 90, 80335 München, Samstag, 20. Juli, ab 12 Uhr, Webseite

Untere Weidenstraße Straßenfest

Untere Weidenstraße

Das wahrscheinlichste kleinste Straßenfest der Stadt gibt’s inzwischen auch schon über zehn Jahre. Wer schon mal das Vergnügen hatte, weiß was ihn erwartet: Entspannte Menschen, gute Laune, schöne Musik, eine familiäre Atmosphäre und Essen und Trinken zu fairen Preisen. Während am Nachmittag eher noch Kaffee und Kuchen gefragt sind, lassen sich die meisten gegen Abend lieber ein Bier und leckeren Grillstoff (von Würstl bis vegan) schmecken.
Untere Weidenstraße, 81543 München, Samstag, 20. Juli, 13 bis 22 Uhr

Sommerfest im Bamberger Haus

Auch in der Traditionswirtschaft mit Biergarten im Luitpoldpark wird die wärmste Jahreszeit gebührend gefeiert. Am 20. Juli wird extra ein Karussell aufgebaut, begleitet von weiteren Aktionen, die bei Kindern für Gaudi sorgen. Die älteren Semester erfreuen sich an hopfigen und spritzigen Getränken sowie an bayerischen Schmankerln. In Sachen Entertainment sorgt Da Waitler zusammen mit ein paar Freunden außerdem für bayerisch-kernige Livemusik. Reservierungen können schon jetzt unter [email protected] vorgenommen werden.
Brunnerstr. 2, 80804 München, Samstag, 20. Juli, 12 bis 23 Uhr

Candy für alle – Sommerfest am Candidplatz

Einen entspannten Sommertag für die ganze Familie, mit viel Spiel und Spaß für die Kids, verspricht das Candy-Team am 20.7. im alten Ärztehaus am Candidplatz gemeinsam mit der Crew vom ebenfalls dort ansässigen Tanzcafé Roody. Zunächst mal kann man sich die Kunst an der Fassade genauer anschauen, dann einen Anteil von den 100 Litern Freibier sichern und ab 14.30 Uhr der Express Brass Band lauschen. Um 17 Uhr steht dann Marv The Harf im Mittelpunkt. Am Abend sind noch zwei Sets von Sport und Knarre angesetzt und ab 22 Uhr steigt schließlich eine Party im Tanzcafé Roody mit DJ.
Candidplatz 9, 81543 München, Samstag, 20. Juli, 14 bis 2 Uhr, Webseite

Atelier Monaco – Das Sommerfest in der Monacensia

Die Monacensia, das selbsternannte literarische Gedächtnis der Stadt München, lädt am 20. Juli alle Autorinnen und Auroren sowie Literaturinteressierte ein, den Sommer und die Vielfalt der Münchner Literatur zu feiern. Zwischen 15 und 19 Uhr lesen Nora Abdel-Maksoud, Pierre Jarawan, Tanja Kinkel, Sophia Klink, Hans Pleschinski und Theresa Seraphin im Garten der Monacensia aktuelle Texte. Ab 19.30 Uhr übernimmt die Münchner Band Cosmica Bandida das musikalische Programm und gestaltet den Abend entspannt bis tanzbar. Für Speisen und Getränke sorgt die Cafébar Mona. 
Maria-Theresia-Str. 23, 81675 München, Samstag, 20. Juli, 15 bis 21 Uhr, Webseite

Lothringer Straßenfest

Vor der Haidhauser Kneipe Vivo in der Lothringer Straße gibt es auch 2024 ein nettes Straßenfest – wie immer mit großartigen Bands und ebenso hörenswerten DJs. Live spielen diesmal die Bluesrocker von Silver Lining, die funky rockende Vivo-Hausband, das Prinz Harras Quartett und der Akustik-Act Karaht. Am Mischpult schrauben DJ Key und Kollege Ralfi Nevada. Als besonderes Goodie gibt es 100 Halbe Freibier. Früh erscheinen lohnt sich also! Bei Regen wird das Straßenfest um eine Woche verschoben.
Lothringer Str. 11, 81667 München, Samstag, 20. Juli, 15 bis 22 Uhr, Facebook-Seite

Gärtnerplatz Open Air

Gärtnerplatz Open Air

Am Wochenende 20./21. Juli 2024 verwandelt sich der Gärtnerplatz wieder in eine sommerliche Open-Air-Bühne. Seit 2006 ist das Event schon ein beliebtes, festes Highlight im Münchner Stadt- und Kulturleben. Dazu trägt sicher auch das tolle Musik- und Kulturprogramm bei, mit herausragenden Acts aus Pop und Klassik – unter anderem dem renommierten Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Fürs leibliche Wohl ist mit einer Reihe von Streetfood-Ständen rundherum gesorgt.
Gärtnerplatz, Samstag & Sonntag, 20. & 21. Juli, Webseite 

Sommerfest des Volkstheaters

Das Sommerfest ist zugleich auch die Abschlussfeier zum Spielzeitende, das mit „Was ihr wollt“ von Shakespeare und „Felix Krull“ begangen wird. Erst im September geht’s wieder regulär weiter. Theaterfans können einerseits noch mal zwei Stücke anschauen, aber auch im Innenhof Konzerte von Lucile And The Rakibuam und Principess. Die Feier findet bei jedem Wetter statt, der Eintritt ist frei.
Tumblingerstr. 29, 80337 München, Sonntag, 21. Juli, ab 17 Uhr, Webseite

Sommer-Feier-Abend der Sendlinger Kulturschmiede

Die wärmste Jahreszeit sollte man hochleben lassen! Das sagt sich auch das Team der Sendlinger Kulturschmiede mit seinem ehrenamtlich gemanagten Kulturladen, gefördert von der Stadt München. Am letzten Samstag im Juli wird daher die Daiserstraße auf Höhe der Hausnummer 22 zur temporären Bühne für die Band Münchner Ruhestörung, für Josef Zapf und Da Zueweziaga mit typischer Wirtshausmusik sowie für LIAB – Lost in Bar. Für Speis und Trank ist natürlich auch gesorgt.
Daiserstr. 22, 81371 München, Samstag, 27. Juli, 17 bis 22 Uhr, Webseite

Hofbräukeller Sommerfest

Hoffentlich ist es kein schlechtes Omen, dass fürs Sommerfest vom Hofbräukeller die Band Tropical Rain gebucht wurde! Wir drücken auf jeden Fall die Daumen, dass es trocken bleibt. Denn gute Musik macht das Quartett aus dem Raum Ingolstadt definitiv. Ab der Mittagszeit spielt außerdem die Oktoberfest-Kapelle Alois Altmann & seine Isarspatzen. Und sonst? Im Biergarten wird ein ganzes Spanferkel gegrillt, 1000 Liter Bier rauschen für 6 Euro die durstigen Kehlen hinunter und für die kleinen Gäste ist eine Hüpfburg und ein Kinderschminkstand aufgebaut.
Innere Wiener Str. 19, 81667 München, Samstag, 27. Juli, 12 bis 23 Uhr, Webseite

Sommerfest II im Waldheim

Das Team vom Biergarten Waldheim lädt im Juli gleich zweimal zu Sommerfesten ein, am 7. und am 28. Juli. Bei der ersten Ausgabe spielt die Party- und Oktoberfestband Derbys, beim zweiten Mal stehen die Cagey Strings auf der Bühne. Auf den Grill kommen an den beiden Sonntagen übrigens besondere Spezialitäten. Und für die Kleinen ist auch einiges geboten: eine bunte Hüpfburg, lustiges Kinderschminken und ein vergrößerter Spielplatz mit weiteren Gerätschaften zum Spielen.
Waldheim 1, 80337 München, Sonntag, 28. Juli, 11.30 bis 22 Uhr, Webseite

August

Sommerfest am Stemmerhof

Die Läden auf dem Sendlinger Stemmerhof-Gelände – darunter auch die ganz neue Weinbar Servus – feiern am ersten Samstag im August ein Sommerfest mit Foodtrucks, Außenbars, Livemusik, kurzen Führungen, Spielspaß für die Kleinen und einer großen Tombola. Hier gibt es beispielsweise Gutscheine für das ortsansässige Hoftheater oder für den Eiswagen DaOra zu gewinnen. Bei schlechtem Wetter verschiebt sich alles um eine Woche.
Plinganserstr. 6, 81369 München, Samstag, 3. August, 12 bis 22 Uhr, Webseite

Hans-Sachs-Straßenfest

Der zweite große Feiertag für die LGBTQA+-Community neben den CSD-Festivitäten ist das alljährliche Hans-Sachs-Straßenfest Mitte August. Tausende setzen hier ein Zeichen für Vielfalt und Inklusion, feiern zu mitreißender Musik mit Erfrischungsgetränken in der Hand und freuen sich, wenn es von den Balkonen wieder mal rote Rosen von oben regnet. Das genaue Programm wird noch bekanntgegeben.
Hans-Sachs-Straße, 80469 München, Samstag, 17. August, 12 bis 22 Uhr, Webseite

September

Isarinselfest

Ein Straßenfest an der rauschenden Isar! Die Steinsdorfstraße von der Praterinsel bis zur Museumsinsel ist am ersten Wochenende im September den Flaneuren vorbehalten, der Autoverkehr muss sich andere Wege suchen. Natürlich ist an den drei Tagen wieder für ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Mitmach-Aktionen gesorgt, an den Ständen kann man sich zudem diverse Leckereien und Durstlöscher holen. Nähere Infos zum Programm folgen noch!
Steinsdorfstraße, 80538 München, Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. September, Webseite

Hirschgarten-Sommerfest

Auch wenn der Sommer 2024 dann wohl schon auf die Zielgerade abbiegt, wird die warme Jahreszeit im Königlichen Hirschgarten am ersten Samstag im September nochmals gefeiert. Ab 17 Uhr dreht sich der Ochs am Spieß. Parallel beginnt dann auch die erste Band mit ihrer Livemusik, nämlich die Hinterberger Musikanten zusammen mit Gigi Pfundmair. Wenn das Wetter mitspielt, wird von 19 bis 22 Uhr zusätzlich auch noch Roland Hefter mit seinen Isarridern die Bühne entern.
Hirschgarten 1, 80639 München, Samstag, 7. September, 16 bis 22 Uhr, Webseite

Ois Giasing

Ois Giasing

Das Straßenfest Ois Giasing ist wie das Viertel selbst: bunt, divers und unangepasst! Musikalisch reicht die Bandbreite von Dancehall über Indie und Jazz bis Hip-Hop, von Neulingen bis hin zu echten Legenden – da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Hoffentlich! Denn die Finanzierung steht momentan noch auf wackeligen Beinen. Da das Veranstalterteam vom Stadtteilverein Wir in Giesing e.V. in diesem Jahr keine so große Förderung von öffentlicher Hand bekommt, haben sie auf der Plattform Startnext eine Crowdfunding-Kampagne für 35.000 Euro gestartet. Jeder Euro ist dort willkommen, dann kann das Fest auch stattfinden.
Verschiedene Orte in Obergiesing, Samstag, 7. September, 12 bis 22 Uhr, Crowdfunding-Kampagne

Corso Leopold & Zamanand-Festival

Zamanand-Festival

Das zweitägige und zweimal im Jahr stattfindende Straßenfest Corso Leopold ist eine Art Schaufenster Schwabings. Was sich in den Höfen, den Plätzen und Straßen hinter der Leopoldstraße verbirgt, wird hier auf der Straße gezeigt. Angelockt vom herrlichen Boulevard, von Münchner Live-Bands, lokalen Initiativen und Vereinen und von gutem Essen und Trinken, können am 14. und 15. September zum Sommerausklang wieder tausende Menschen die autofreie Straße genießen. Bühnen wie die „Traumstadt Schwabing“ (Literatur & Kleinkunst), die „Lederhosn-Bühne“, oder der „Vintage Club“ mit Musik aus den 20er bis 50er Jahren sorgen für beste Unterhaltung. Ab dem (nach Einbruch der Dunkelheit prächtig illuminierten) Siegestor bis zum Odeonsplatz schließt sich das Zamanand-Festival, der zweite Teil der langen Straßenfest-Meile an.
Leopold- und Ludwigstraße, Samstag und Sonntag, 14. und 15. September, Webseite


Bereits abgelaufene Feste:

Sommerfest am Isartor

Das Team vom Valentin-Karlstadt-Musäum huldigt zwei Tage den Mysterien des Sommers. Los geht’s am Donnerstag, dem 11. Juli mit dem Saubandenabend mit Theater, Kabarett und Musik. Franziska Wanninger und einige mehr werden die Gäste im Innenhof vom Isartor zu Beifallsstürmen hinreißen. Tags darauf steht allein die Musik im Mittelpunkt. Liedermacher Stefan Noelle stellt sich genauso auf die Sommerfestbühne wie die Double Drums, Philipp Jungk und Alex Glöggler. Außerdem sind noch Künstlerin Anna McCarthy, Musikerin Manuela Rzytki, Drummer Tom Wu und Sängerin Paulina Nolte am Start.
Isartor (Tal 50), 80331 München, Donnerstag und Freitag, 11. und 12. Juli, ab 19 Uhr, Webseite

Uni-Sommerfest der LMU

Uni-Sommerfest

Am ersten Freitag im Juli verwandelt sich das historische Hauptgebäude der LMU für einen Abend zum Kultur-Hotspot. Das Sommerfest erstreckt sich über weite Teile des Gebäudes, darunter den Lichthof, zwei der drei großen Innenhöfe und unzählige Hörsäle. Geboten sind sogenannte Late Lectures, Kunstausstellungen, eine Karaokebühne, Livekonzerte, fast ein Dutzend verschiedene DJs und einige Foodtrucks fürs leibliche Wohl.
Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München, Freitag, 5. Juli, 20 bis 3 Uhr, Webseite

Sommerfest im 13er

Am ersten Freitag im Juli findet nachmittags das Sommerfest im 13er auf der Wiese vor dem Cosimabad in Bogenhausen statt. Das Fest richtet sich an alle Kinder, Jugendlichen und Eltern aus Bogenhausen. Neben Spielgeräten, Hüpfburgen und einem musikalischen Bühnenprogramm werden sich diverse Einrichtungen, Vereine und Initiativen aus Bogenhausen präsentieren. Für das leibliche Wohl ist mit familienfreundlichen Preisen gesorgt. Direkt im Anschluss an das Sommerfest im findet die PopupStage vom KJR München mit den Newcomern Da War Was, Skuth und Kasi statt.
Englschalkinger Str. 185, 81925 München, Freitag, 5. Juli, 14 bis 22 Uhr, Webseite

Bayerisches Sommerfest vorm Wirtshaus Maximilian

Zünftig wird’s für drei Tage am ersten Juli-Wochenende an der Westermühl- Ecke Baumstraße, wo sich das schöne Wirtshaus Maximilian befindet. Ab Freitag am späten Nachmittag kann man sich das Augustiner vom Holzfass schmecken lassen, der Livemusik lauschen, bayerische Schmankerl verdrücken oder auch die Fußballhelden bei der EM zugucken. Am Freitag spielen die Swinging Lyons zum Anstich, kommt Wiesn-Feeling mit der Oktoberfestkapelle und den Jokers auf und am Sonntag kommt der Kasperl zum Familientag. Die Erwachsenen freuen sich währenddessen auf die Urner Musi, Peter & The Lost Boys und die Big Band Klaus Amman.
Westermühlstr. 32, 80469 München, 5. bis 7. Juli, Freitag ab 17 Uhr, Samstag & Sonntag ab 12 Uhr, Webseite

Minna Thiel Sommerfest

Auf der grünen Wiese vor der Filmhochschule kann man den Sommer ganz wunderbar zelebrieren. Zwischen dem roten, ausrangierten Schienenbus, dem bunten Zirkuszelt und der Schiffscontainer-Bar kann man angenehmer Livemusik vom mitreißenden Sunday Collective und tanzbaren Beats von Club Mische lauschen. Dazu warten kühle Getränke und köstliche Speisen genauso wie zauberhafte Artisten, eine Tischtennisplatte und ein Schminkstand, wo man sich inmitten des Kunstareals selbst in farbenfrohe Meisterwerke verwandeln lassen kann.
Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München, Sonntag, 7. Juli, 15 bis 22 Uhr, Webseite

Wolke 8 – das Kultur-Sommerfest im Gasteig HP8

Wir schweben ja manchmal auf Wolke 7. Aber Wolke 8 ist auch super. Dabei handelt es sich um ein klangvolles, überraschendes, interaktives und interdisziplinäres Fest für Jung und Alt auf dem Gelände des Gasteig HP8 rund um das Thema Wolken. Dabei mischen als Kulturbotschafter die Münchner Philharmoniker, die Münchner Stadtbibliothek, die Münchner Volkshochschule, die Hochschule für Musik und Theater München, das Münchener Kammerorchester und die Gasteig München GmbH mit. Von einer kollektiven Wolken-Installation über einen Hip-Hop-Workshop bis zu einem Dirigier-Workshop kann bei einigen Aktivitäten mitmachen.
Hans-Preißinger-Str. 8, 81379 München, Sonntag, 30. Juni, 14.30 bis 20.30 Uhr, Webseite

Kammerspiele-Straßenfest

Das Team der Münchner Kammerspiele verbannt für einen Tag den Kommerz aus der Falckenbergstraße und feiert die Utopie einer offenen Stadt für alle! Das große Straßenfest mit mehreren Bühnen, Essen, Trinken, Musik und offenen Werkstätten findet am 29. Juni ist Abschluss von „What is the City NOW?“ statt. Dabei schließen sich künstlerische, akademische und pädagogische Einrichtungen der Stadt zusammen und zeigen an unterschiedlichen Orten verschiedene Perspektiven auf das Leben in München.
Falckenbergstraße, Samstag, 29. Juni, 14 bis 22 Uhr, Webseite

Internationales Fest am Gollierplatz

Seit über 45 Jahren gibt es das Internationale Fest bereits. Über die Jahrzehnte haben sich viele soziale Organisationen, wie das Evangelische Migrationszentrum im Griechischen Haus, der Kulturladen, das Multikulturelle Jugendzentrum, der Pfarrverband Westend sowie der Kulturkeller, zusammengeschlossen, um gemeinsam zu feiern. Auch heuer erwartet das Publikum wieder ein spannendes Bühnenprogramm mit Livemusik, Informationsständen und Bewirtung mit internationalen Spezialitäten. Für die kleinen Gäste gibt es diverse Spielangebote, so dass Eltern das Fest recht entspannt genießen können.
Gollierplatz, 80339 München, Samstag, 29. Juni, 14 bis 22 Uhr, Facebook-Seite

Import Export Sommerfest

Sommerfest im Import Export

Ehrensache, dass auch das Team vom Import Export dieses Jahr wieder ein wildes und glitzerndes Sommerfest veranstaltet. Für diesen Sommerabend haben die Macher ein buntes Programm zusammengestellt. Friends, Family und alle möglichen Mitstreiterinnen und Mitstreiter wurden dazugeholt, um die Gäste mit ihren Live-Acts, DJ-Sets und Kunst-Installationen (u.a. von Hilde Blocko) in Stimmung zu bringen einen prächtigen Abend zu machen. Namentlich kann man sich im Kreativquartier zunächst draußen auf DJ Ichmagxi, Salma Mrabet, Ralf & Die Raumzwerge und Tunkuy freuen. Ab 22 Uhr geht’s drinnen weiter am DJ-Pult mit Schnulzen & Krawall, Lilly Lillemor und Seducation. Einen Live-Act gibt’s auch noch: Images of Goo.
Schwere-Reiter-Str. 2h, 80636 München, Samstag, 29. Juni, 19 bis 4 Uhr, Webseite

Sommerfest am Scheidplatz

Das Café Scheidplatz im Forum am Luitpold der Stiftung Pfennigparade veranstaltet am 28. Juni ein Sommerfest mit Musik, Theater und Poesie im Rahmenprogramm. Zunächst stellt der Spielkreis Veeh-Harfe mit einer kleinen Showeinlage sein bevorzugtes Instrument vor. Um 18.30 Uhr kommt die „kleinste Bühne der Welt“ diesmal auf Rädern daher, genauer gesagt auf einem Theater-Radl. Darauf, davor, daneben und dahinter spielt sich alles ab – minutenkurze Stücke, mobil und mit einfachsten Mitteln dargestellt. Ab 20 Uhr kann man sich von der Musikpoesie von und mit Johannes Vogler verzaubern lassen. Er dichtet und schreibt Lieder auf Bayrisch und Hochdeutsch.
Belgradstr. 104, 80804 München, Freitag, 28. Juni, ab 17 Uhr, Webseite

Thalkirchner Sommerfest

Die Thalkirchner kriegen gar nicht genug vom Sommerfest feiern. Sie dehnen die Festivitäten gleich auf drei Tage aus. Organisatorisch hat der Verein Thalkirchner Burschen den Hut auf, mitmachen tun viele ortsansässige Einrichtungen wie der Kiosk 1917, die Eisdiele Gelatobi, die Spielvereinigung Thalkirchen, der Maibaumverein, der Verein Deine Isar und noch viele mehr. Kulinarisch wie musikalisch ist viel geboten, die Kinder müssen sich auch nicht langweilen.
Thalkirchner Platz / Schäftlarnstr. 179, 81371 München, Freitag bis Sonntag, 28. bis 30. Juni

Stadtteilwoche Laim

Zwei Stadtteilwochen gibt’s 2024 in München. Nach Trudering/Riem kommt auch Laim zum Zug, mit Veranstaltungszelten, Ausstellungswagen und Aktionsständen und einer Gastronomie mit Biergarten am Laimer Anger. Dort wird die ganze Woche über ein abwechslungsreiches Programm mit Konzerten, Theatervorstellungen, Kabarettdarbietungen, Ausstellungen, Mitmachaktionen und Kinderprogramm laufen. Am Wochenende präsentieren sich Vereine, Gruppen und Institutionen aus dem Stadtteil bei der KulturDult mit Infomarkt.
Laimer Anger, Agnes-Bernauer-Str. 97, Donnerstag bis Mittwoch, 20. bis 26. Juni, Webseite

Summer Days – Sommerfest am Schwabinger Tor

Von der Leopoldstraße 150 bis hinauf zur Hausnummer 184 erstreckt sich das Sommerfest am Schwabinger Tor am 22. Juni. Das Fest richtet sich besonders an Familien. Dementsprechend viel ist auch für Kinder geboten: Hüpfburg-Parcours, Kettcar-Rennen, Kinderschminken, Ballonkünstler und Riesen-Seifenblasen stehen auf dem Programm. Die Älteren freuen sich über diverse Essens- und Getränkestände sowie eine Oldtimer-Präsentation.
Leopoldstr. 150-184, 80804 München, Samstag, 22. Juni, 12 bis 23 Uhr

CSD-Straßenfest

CSD 2023 vor der Oper

Dieses Jahr wird der Christopher Street Day in München etwas früher als gewohnt gefeiert, nämlich großteils am Wochenende vom 21. bis 23. Juni. Neben der Parade zählt das große zweitägige Straßenfest in der Innenstadt zu den absoluten Highlights. Geboten ist dort ein buntes Programm auf zwei Bühnen, eine eigene Party-Area, ein Regenbogenfamilien-Bereich, eine Special-Area anlässlich des 50-jährigen Jubiläums vom „Münchner Löwen Club“ sowie mehreren Biergärten und zahlreiche Infostände aus der Community.
Innenstadt, 80331 München, Samstag & Sonntag, 22./23. Juni

Stadtteilwoche Trudering-Riem

Die Stadtteilwoche erfüllt Trudering und Riem mit viel Leben. An vielen Orten in den beiden Vierteln ist jeden Tag einiges geboten – nicht zuletzt am zentralen Festplatz im Riemer Park nahe der Skateanlage. Er ist Hauptspielort, Treffpunkt für Bewohnerinnen und Bewohner und tägliche Anlaufstelle für kulturinteressierte Besucherinnen und Besucher. Ein eigenes Kinderzelt und ein Karussell sind auch dort aufgebaut. Außerdem kann man sich auf der Freifläche die Ausstellung „Liesl Karlstadt 1892–1960“ ansehen.
Riemer Park, 81829 München, Donnerstag bis Mittwoch, 6. bis 12. Juni, ab 16 bzw. 12 Uhr, Webseite

Agnesstraßenfest

Agnesstraßenfest

Das Straßenfest in der Schwabinger Agnesstraße existiert seit 1980 und ist damit nach Angaben der veranstaltenden Schwabinger Mieterinitiative das älteste der Stadt. Zwischen Schleißheimer und Winzererstraße wird also auch dieses Jahr wieder der Verkehr für einige Stunden stillstehen. Fünf Liveformationen sind am Start, darunter wie immer auch die legendäre Band Embryo. Außerdem wird es einen Kinderflohmarkt sowie ein Kinderprogramm mit Hüpfburg und Co geben.
Agnesstraße, 80797 München, Samstag, 15. Juni, 13 bis 22 Uhr

Bacherlfest – das Kinder- und Jugendstraßenfest

Bacherlfest

Am Samstag, den 15. Juni ist es wieder so weit: Münchens größtes Straßenfest für Kinder und Jugendliche findet erneut mitten im Glockenbachviertel statt. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr will die veranstaltende St. Josephsstiftung München 2024 noch mehr auf die Beine stellen, um Kindern und Jugendlichen einen großartigen Tag zu schenken. Gemeinsam mit Schirmherr Oberbürgermeister Dieter Reiter und der Hilfe vieler werden die Straßen rund um den Spielplatz am Glockenbach auf insgesamt 400 Metern zum Kinderparadies mit knapp 20 Attraktionen, die komplett kostenfrei zur Verfügung stehen. Klettern, Bullenreiten, Fußball spielen, Skaten und einiges mehr ist angesagt. Weitere aufregende Programmpunkte sind das stündliche Kasperltheater, Livemusik und verschiedene Showeinlagen. Allen Familien soll ein erschwinglicher Tag auf dem Fest ermöglicht werden, dementsprechend gibt’s auch Essen und Getränke für Kinder und Jugendliche vergünstigt.
Holzstr. 41, 80469 München, Samstag, 15. Juni, 12 bis 21 Uhr, Webseite

Geyerwally Hinterhoffest

Hoffest der Geyerwally

Frei unter dem Motto „Sommer, lass tanzen!“ bringt das Team von der Kult-Boazn Geyerwally am 15. Juni den Hinterhof der Geyerstraße 17 wieder zum Brummen. Die Nachbarschaft ist herzlich willkommen, bei Musik, Tanz, Schlemmerei und Ratscherei eine schöne Zeit zu verbringen. Live auf der Bühne stehen dieses Mal die Express Brass Band, Red Eyes, Mountain Lake Vista, Les Millionnaires und Raketenumschau. Und für die kleinen Gäste gibt’s wieder ein Kinderschminken. Beim Hinterhoffest wird zudem traditionell für einen guten Zweck gesammelt, das Geld geht an die Kindertafel Glockenbach.
Geyerstr. 17, 80469 München, Samstag, 15. Juni, 14 bis 22 Uhr, Instagram-Seite

Lesbisches Straßenfest am Stephansplatz

Am 15. Juni wird im Rahmen der CSD Pride Weeks das 3. Lesbische Straßenfest von Lesben für die Münchener LGBT-Community und alle Menschen mit Herz stattfinden. Da das Fest komplett privat finanziert wird, daher sind aktuell noch Spenden erwünscht. Auf dem Stephansplatz wird an diesem Tag ein buntes Programm geboten sein – mit Musik von den DJanes Doro, JaMi und Eléni, Infoständen, gutem Essen und allem, was sonst noch Leib und Seele zusammenhält.
Stephansplatz, Samstag, 15. Juni, Webseite

Fest der Nachbarn im Westend

Das Fest der Nachbarn ist eine weltweite Initiative, die soziale Bindungen und Zusammenhalt fördern soll. Im multikulturell geprägten Westend wird seit über 15 Jahren dieses Fest der Nachbarn gefeiert, dieses Jahr am 15. Juni auf dem Georg-Freundorfer-Platz als Auftaktveranstaltung der 10. Kunst- und Kulturtage im Westend. Nähere Informationen zum Programm folgen noch.
Georg-Freundorfer-Platz, 80339 München, Samstag, 15. Juni, 14 bis 22 Uhr, Facebook-Seite

HochX Sommerfest

Das Theater HochX lässt am 16. Juni den Sommer hochleben! Los geht’s am Nachmittag mit der Lesereihe KuckuX für Kinder ab 5 Jahren. Danach gibt’s noch Tanz auf dem Mariahilfplatz und ab 18 Uhr karibischen Space-Trash-Folk mit den legendären G.Rag y los Hermanos Patchekos im Theater-Hinterhof. Dazu können sich die Gäste über orientalisches Streetfood von Herz & Schnauze und gekühlte Getränke an der Bar freuen. Zu guter Letzt bekommen sie auch noch coolen Sound von DJ Twoface serviert.
Mariahilfplatz / Entenbachstr. 37, 81541 München, Sonntag, 16. Juni, 14 bis 22 Uhr, Webseite

Straßenfest vs. Urban Tennis in der Freibadstraße

Ein ganz besonderes Straßenfest ist am Samstag, dem 8. Juni von 11 bis 22 Uhr in der Freibadstraße in Untergiesing geplant. Hier wird es unter anderem Straßentennis mit den Jungs von Urban Tennis geben, die einen Tennis Court auf der Straße aufbauen. Der MUC Food Lovers Market ist mit köstlicher neapolitanischer Pizza und mehr am Start. Darüber hinaus gibt es natürlich auch eine Bühne, auf der vier Bands (darunter Peter & The Lost Boys) und der Gospel at Heart-Chor den ganzen Tag lang für Live-Unterhaltung sorgen. Nicht zuletzt sind im Viertel an diesem Tag auch die Hofflohmärkte zu Gast – also richtig viel geboten!
Freibadstraße, 81543 München, Samstag, 8. Juni, 11 bis 22 Uhr, Facebook-Seite

Glockenbachfest

Auch 2024 organisiert Veranstalter Rene Kaiser wieder das Glockenbachfest am Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz, gemeinsam mit den Gastroteams vom Nil und vom Café Glück. Viel gute Laune und ein tolles Bühnenprogramm gehören bei dem beliebten Stadtteilfest im Glockenbachviertel zum guten Ton. Näheres zum Programm in Kürze!
Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz, 80469 München, Samstag, 8. Juni, 12 bis 23 Uhr, Facebook-Seite

ABGESAGT! Hofgartenfest

Das Hofgartenfest wurde aus Solidarität mit den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe abgesagt!

Beim Hofgartenfest kann man nicht nur die Schönheit der königlichen Parkanlage feiern, sondern auch ein wenig Politik erleben. Denn parallel dazu ist auch der Tag der offenen Tür der Bayerischen Staatsregierung in der Staatskanzlei. So kann man sich also auf Begrüßungsworte von Ministerpräsident Dr. Markus Söder einstellen und hat die Gelegenheit, sich mit einzelnen Mitgliedern der Staatsregierung auszutauschen. Ein schönes Kulturprogramm wird natürlich auch auf die Beine gestellt. Dieses Jahr werden Oimara und die Kapelle Josef Menzl aufspielen.
Hofgarten, 80538 München, Samstag, 8. Juni, ab 10 Uhr, Webseite

Münchner Stadtgründungsfest

München feiert am zweiten Juni-Wochenende den 866. Stadtgeburtstag rund um den Marienplatz, mit einer Erlebnismeile in der Altstadt. Diesmal steht die Veranstaltung unter dem Motto „Es geht wieder rund“, denn knapp eine Woche später wird ja die Fußball-Europameisterschaft in München eröffnet. Zwischen Wittelsbacherplatz, Odeonsplatz und Sendlinger Straße ist am 8. und 9. Juni wieder viel Live-Musik und Tanz auf mehreren Bühnen geboten, dazu viele Informationsstände mit Aktionen, ein Biergarten, ein Riesenrad, ein Handwerkerdorf, Stadtführungen und vieles mehr. Neu in diesem Jahr sind die Sportmeile, eine Open-Air-Tanzfläche am Wittelsbacherplatz und die Integration des Irish-Bayrischen Festivals mit vielen Bands am Rindermarkt.
Altstadt, 80331 München, Samstag & Sonntag, 8./9. Juni, 10 bis 23 bzw. 11 bis 21.30 Uhr, Webseite

Festwoche Allach

2024 gibt es im Stadtteil Allach viel zu feiern! Das ehemalige Bauerndorf wird 1250 Jahre alt, ist also deutlich älter als die Stadt München. Zudem feiert die Freiwillige Feuerwehr Allach ihr 150-jähriges Jubiläum. Vom 8. bis 20. Mai finden zu diesen Jubiläen jede Menge Veranstaltungen für die ganze Familie statt. Auf der Wiese an der Servetstraße steht ein großes Festzelt, davor können sich Groß und Klein in diversen Fahrgeschäften vergnügen und Händler bieten Süßigkeiten, gebrannte Mandeln, Lebkuchenherzen und Zuckerwatte an. Highlights sind sicherlich der Auftritt von Hannes Ringlstetter & Band am Vatertag und der Konzertabend von Wolfgang Ambros am Freitag, dem 10. Mai, der allerdings bereits ausverkauft ist. Für die Mallorca-Party mit Captain Jack und dem Bierkapitän am Samstag gibt’s dagegen noch Karten. Ein Heidenspaß zum Abschluss ist sicherlich auch das 1. Allacher Ochsenrennen am Pfingstmontag.
Servetstraße, 80999 München, Mittwoch bis Montag, 8. bis 20. Mai, Webseite

8. Gemeinsames Straßenfest Müllerstraße/Corneliusstraße

Am Sonntag, dem 12. Mai (Ausweichtermin 9. Juni), veranstalten das Bellevue di Monaco und die Glockenbachwerkstatt wieder ihr gemeinsames Straßenfest. Ab 14 Uhr geht es los und natürlich ist neben Speis und Trank, einem Kinderprogramm und einem Fußballturnier von „buntkicktgut“ auch wieder ein schönes Programm mit Livemusik geboten. Auf der Bühne wechseln sich die Express Brass Band, Leniliciouz, das Trio Eskises, Los Babriks, Café Unterzucker, DJ Smart Energy und DJ Vanilla Panzer ab.
Müllerstr. 2-6, 80469 München, Sonntag, 12. Mai, 14 bis 22 Uhr, Webseite

Haderner Dorffest

Beim 35. Haderner Dorffest Anfang Mai steht wieder das gemütliche Beisammensein mit Bier, bayrischen Schmankerln und guter Musik im Mittelpunkt. Zehn Tage lang ist der Max-Lebsche-Platz nahe dem U-Bahnhof Klinikum Großhadern Anziehungspunkt für die Nachbarschaft und Volksfestfans. Das Programm ist recht bunt gemischt und bietet auch so etwas wie einen Boogie-Woogie-Tanznachmittag oder ein Harley- und Oldtimertreffen. Am Montag, dem 6. Mai sind die aus dem Fernsehen bekannten „Brettl-Spitzen“ in Person von Roland Hefter, der Couplet AG, dem Trio Schleudergang, Barbara Preis und Marion Schieder zu Gast.
Max-Lebsche-Platz, 81377 München, Freitag bis Sonntag, 3. bis 12. Mai, Facebook-Seite

Truderinger Festwoche

Die Truderinger Festwoche feiert 2024 ihr 51. Jubiläum. Vom 3. bis zum 12. Mai verwandelt sich der Festplatz an der Wasserburger Landstraße wieder in einen Schauplatz traditioneller bayerischer Lebensfreude. Die Gäste können sich auf ein vielfältiges Programm freuen, das von der Eröffnung mit den Original Alpencasanovas über einen Auftritt der Cagey Strings am 8. Mai bis hin zu einem Feuerwerk und den Reden diverser Politgrößen (Markus Söder, Manfred Weber, Martin Schulz, Hubert Aiwanger u.a.) reicht.
Wasserburger Landstraße 32, 81825 München, Freitag bis Sonntag, 3. bis 12. Mai, Webseite


Auf dem Weg noch ein Eis genießen?

Eisdielenfahrplan München - mit U-Bahn und S-Bahn zu den besten Eisdielen