1968

Wir verlosen 3x2 Plätze auf der Gästeliste für die Vorstellung am 20.2. in den Kammerspielen

1968

Vielleicht bräuchte die Generation Y endlich mal wieder einen echten Tritt in den analogen Allerwertesten. Und München die Wiederkehr einer Revolution. 1968 war es schon mal fast soweit, sogar mitten auf der Konsummeile Maximilianstraße. Damals inszeniert Peter Stein das Peter-Weiss-Stück „Viet Nam Diskurs“ – und die Wirklichkeit stürmte die Bühne. Die Schauspieler der damaligen, heute noch hochbrisanten Inszenierung sammelten Geld – für Waffenspenden, die an den Viet Cong gehen sollte. Intendant August Everding konnte da nicht lange zusehen und setzte das Stück kurzerhand wieder ab. 50 Jahre später ist der Rauch zwar verflogen, die Frage nach praktischem Engagement und der Notwendigkeit, sich künstlerisch aufzulehnen, bleibt aber im Raum. Unter der Symboljahres­zahl 1968 soll es jetzt noch einmal zur „Besetzung der Kammerspiele“ kommen. Intendant Matthias Lilienthal hat großartige Künstler eingeladen, sich an den Fragen der Zeit – von damals wie von heute – abzuarbeiten.

Wir verlosen 3x2 Plätze auf der Gästeliste für die Vorstellung am 20.2.

Teilnahmeschluss: 18.2.2018

Tut uns leid, diese Verlosung ist bereits beendet.

Rubriklistenbild: © Kammerspiele

Auch interessant

W.A. Mozarts "Così fan tutte" in der Kammeroper München erleben

W.A. Mozarts "Così fan tutte" in der Kammeroper München erleben

Premium-Verlosung

Minifestival Startrampe am 8. September in der Muffathalle

Minifestival Startrampe am 8. September in der Muffathalle

EVERLAST Presents Whitey Ford´s House Of Pain

EVERLAST Presents Whitey Ford´s House Of Pain