Improvisation

Impro-Spaß per Videokonferenz – Das fastfood Theater macht‘s möglich

Karin Krug live und digital bei Ihnen daheim.
+
Karin Krug live und digital bei Ihnen daheim.

Seit dem ersten Lockdown vor knapp einem Jahr spielt das fastfood theater um Karin Krug und Andreas Wolf Impro per Videokonferenz.

Online Impro, geht das? Ja, und zwar ebenso humorvoll, spontan und bewegend wie im Präsenzraum. Vielmehr sei hier „der persönliche Austausch und der interaktive Moment durch den Einsatz von Videokonferenz-Tools noch intensiver als auf der Bühne“.

Das Konzept nennen sie clever doppeldeutig „Die Kunst der Stunde“. Die Shows sind dabei genauso improvisiert wie die Bühnenshows des fastfood theaters. Der Impro-Spieler lässt sich über Bild, Ton und Chat zu Szenen, Geschichten und Liedern inspirieren. Jedes Mal wird mit Leichtigkeit eine neue Show gespielt, und die Zuschauenden können sich dabei an den unterschiedlichsten Orten befinden.

Karin Krug und Andreas Wolf haben inzwischen bereits viele private Online-Shows gespielt. Dabei können Verwandte und Freunde einander sehen und gemeinschaftlich ein Theatererlebnis genießen. Aber auch Buchungen für Lehrkräfte und Schüler von Goethe-Instituten und anderen Institutionen weltweit werden oft gebucht. Insgesamt haben schon über 800 Zuschauer an über 500 Geräten „Die Kunst der Stunde“ angeschaut.

Durch die veränderten Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen während der Pandemie hat es sich als praktikabel erwiesen, wenn der / die interessierte Impro-Zuschauer*in seine teilnehmende Gruppe selbst zusammenstellt und dann mit dem Team einen individuellen Termin für die Show vereinbart. Deshalb gibt es keine festen und öffentlichen Termine der „Kunst der Stunde“.

Alle Infos zur Buchung auf einen Blick:

Die Kunst der Stunde - Die persönliche Online-Impro-Show per Videokonferenz.
Termine: nach individueller Vereinbarung
Ort: online, per Videokonferenz
Teilnehmerzahl: zwischen 1 und 50 Zuschauer; Für alle Altersgruppen möglich
Buchung: E-Mail: office@fastfood-theater.de / Telefon: 089.260 263 74
Informationen: www.fastfood-theater.de/shows/die-kunst-der-stunde

Auch interessant

Ortsgespräch

Kabarettist Severin Groebner: „Mit wunderbaren Kollegen Drachen töten“

Kabarettist Severin Groebner: „Mit wunderbaren Kollegen Drachen töten“

Verlosung

Ehrlich Brothers - Boxen mit Ticketgutscheinen, Zauberkasten und mehr

Ehrlich Brothers - Boxen mit Ticketgutscheinen, Zauberkasten und mehr

Habibi-Kiosk: Kammerspiele und Goethe-Institut eröffnen neue Spielstätte

Habibi-Kiosk: Kammerspiele und Goethe-Institut eröffnen neue Spielstätte

Theater im Stream

Netzburg – Das neue spannende Online-Programm der Schauburg

Netzburg – Das neue spannende Online-Programm der Schauburg