Münchens größter Kulturverein

100 Jahre Theatergemeinde: Gemeinschaft und Kultur

+
TheaGe-Geschäftsführer Michael Grill und die Mitarbeiterinnen Katrin Kaiser und Luise Ramsauer

Der größte Münchner Kulturverein wird 100 Jahre alt – Die Theatergemeinde e.V. München, kurz TheaGe genannt, feiert ihr großes Jubiläum ein ganzes Spieljahr lang.

Gegründet einst kurz nach dem 1. Weltkrieg, von den Nazis im Dritten Reich 1933 aufgelöst und zwei Jahre nach dem Krieg 1947 wieder zum Leben erweckt, hat der gemeinnützige Verein seitdem hunderttausende Münchner zur Kultur gebracht und mit persönlichem Service betreut. Was aber macht eine Theatergemeinde eigentlich genau?

Zunächst einmal verkauft der Verein seinen rund 20 000 Mitgliedern (die in diesem Fall Teilnehmer genannt werden) Tickets, die in aller Regel günstiger sind als im regulären Verkauf – die Gemeinnützigkeit als Verein macht das möglich. Von den zwischen zehn und 20 Prozent günstigeren Tickets profitieren auch Familien (es gibt Familienabos mit Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche) oder ältere Kulturinteressierte mit kleiner Rente. Der Jahresbeitrag liegt bei 29 Euro pro Jahr – dafür sind bis zu 250 Veranstaltungen im Monat geboten, des Weiteren können die Mitglieder an Kulturreisen, Tagesfahrten und Führungen teilnehmen.

Wer Teilnehmer wird, bekommt regelmäßig per Brief oder Mail Angebote und sogenannte Aufrufe. So kann jeder – neben seinen Lieblingsangeboten – auch Kulturveranstaltungen besuchen, zu denen er sonst wahrscheinlich nie gekommen wäre und damit seinen kulturellen Horizont erweitern. Eine Verpflichtung gibt es dabei nicht, bei der Münchner Theatergemeinde beruht alles auf Freiwilligkeit, Lust und Laune – und nicht auf einem oft lästigen Abo-System.

Viele (auch ältere) Teilnehmer schätzen vor allem den telefonischen Beratungsservice, der einem hilft, die richtige Vorstellung oder den richtigen Platz im Saal zu finden, aber auch die informative Betreuung durch Monatsprogramme oder sonstige kulturelle Hinweise, die nach Hause geschickt werden. Die TheaGe ist damit der ideale Kulturbegleiter, egal ob man ins Theater, Konzert, Musical, Kabarett oder in die Oper möchte. Mit einem Kultur-Gutschein von der Theatergemeinde ist ein optimaler Einstieg gegeben: Der Gutschein in Höhe von 50 Euro ist universell einsetzbar – für eine Teilnehmerschaft (falls noch nicht vorhanden) und zum Ticketkauf frei aus dem Angebot der TheaGe für Oper, Musical, Konzerte, Theater, Führungen und vieles mehr ...

Interessierte können sich mit der Theatergemeinde unter Tel: 089 532 972 22 in Verbindung setzen oder kommen direkt in die Geschäftsstelle in der Goethestraße 24, 80336 München. www.theage-muenchen.de

Auch interessant

Highlights

Die Theater-Highlights zum Monatswechsel

Die Theater-Highlights zum Monatswechsel

Verlosung

Danish Dance Theatre am 05. Mai im Bürgerhaus Unterföhring

Danish Dance Theatre am 05. Mai im Bürgerhaus Unterföhring

Highlights

Die Theater-Highlights im April

Die Theater-Highlights im April

Bühnenschau

Es wird nicht wirklich besser

Es wird nicht wirklich besser