Interaktiv im Stream

fastfood Improvisationstheater: Chat `n Play

fastfood Improvisationstheater: Chat `n Play
+
Dialog zwischen Zuschauer und Improtheater mit Chat´n Play

Für das Kleine Theater Haar hat sich das fastfood Improvisationstheater mit „Chat `n Play“ ein neues Online-Format einfallen lassen

Und das geht so: Das Publikum an den Bildschirmen zu Hause schreibt während der Improshow am 20. März (Beginn 19 Uhr) im Kleinen Theater Haar seine Vorgaben per Messenger-Chat direkt an die Schauspieler.

Diese setzen die Impulse auf der Bühne um. So entsteht – trotz räumlicher Distanz - ein direkter Dialog zwischen Zuschauer*innen und den Künstler*innen. Alle Zuschauer können den Vorgaben-Chat im Streaming sehen und jeder kann so mit verfolgen, welche Vorgaben die Impro-Schauspieler und ihr Musiker gerade spielen.

So soll online ein lebendiger Dialog zwischen den drei Improvisationskünstlern und den Zuschauern entstehen – verblüffend, spontan und vergnüglich.

 Tickets gibt es hier. Der Verkauf schließt 30 Min. vor Beginn, weitere Termine sind für 16. April und 16. Mai geplant.

Auch interessant

Open Air-Kabarett

Eulenspiegel Flying Circus mit Gästeliste Geisterbahn, Josef Hader & Co.

Eulenspiegel Flying Circus mit Gästeliste Geisterbahn, Josef Hader & Co.

Ortsgespräch

Hoch X-Macherinnen: „Telefonieren täglich mit Angela Merkel“

Hoch X-Macherinnen: „Telefonieren täglich mit Angela Merkel“

Kabarett im Stream

Monika Gruber: Neues Kabarett-Programm online

Monika Gruber: Neues Kabarett-Programm online

Ortsgespräch

„Spendet Kraft und Phantasie“: Martin Valdés-Stauber von den Münchner Kammerspielen im Interview

„Spendet Kraft und Phantasie“: Martin Valdés-Stauber von den Münchner Kammerspielen im Interview