Tipp

Cirque du Soleil - Zeitreise voller Symbolik

Die Evolution als fantastischer Reigen vom 12. Februar bis 22. März auf der Theresienwiese

Die Reise der Menschheit, von ihren Anfängen bis in die Gegenwart, interpretiert TOTEM, die neue große Zeltshow des Cirque du Soleil. Atemberaubende Akrobatik, dramatische Effekte, modernste Technologie und eine Prise Komik verbinden sich zu einem fantastischen Reigen, der weltweit bereits mehr als fünf Millionen Zuschauer begeistert hat.

Das neue Programm schildert die Evolutionsgeschichte mit den speziellen Ausdrucksmitteln des Cirque du Soleil, von den amphibischen Ursprüngen bis zur Verwirklichung des Traums vom Fliegen. Ein absolutes Weltklasse-Ensemble aus 48 Akrobaten, Darstellern und Musikern aus 27 Ländern wird dabei von einem Team von 70 Technikern und Mitarbeitern unterstützt.

„TOTEM“ bezieht sich auf Symbole, Naturerscheinungen, Stammesabzeichen und Metaphern, die in der typischen Cirque du Soleil-Art veranschaulicht werden. Inspiriert durch Sagen und Erzählungen entsteht für die Zuschauer eine magische Welt.

www.cirquedusoleil.com/de/totem

Auch interessant

Kabarett-Highlights

Die Kabarett-Highlights im Februar

Die Kabarett-Highlights im Februar

Highlights

Die Theater-Highlights im Februar

Die Theater-Highlights im Februar

Bühnenschau

Kranke neue Welt

Kranke neue Welt

Ortsgespräch

Das TamS-Team: „Am Ende ist es Theater“

Das TamS-Team: „Am Ende ist es Theater“