Bewusst leben

Yogaworld - Mehr als ein Trend

Der größte Yogaevent Deutschlands gastiert wieder in München

Vom 17. bis 19. Januar werden im MOC Veranstaltungscenter bei der Yoga World die Matten ausgerollt – aber nicht nur. Mitmachen ist hier trotzdem schwer angesagt und von Schnupperstunden bei hochkarätigen Lehrer*innen bis zum Mantra-Singen und Meditieren ist für Einsteiger und Profis so einiges geboten.

In Deutschland praktizieren geschätzte 2,7 Millionen Menschen die Übungen zum Ausgleich und Abschalten vom Alltag. Die Yoga World ist aber nicht nur für erfahrene Yogis aufgrund ihrer Spezialvorträge und Workshops einen Besuch wert. Vertreter der Münchner Studios werben für ihre Leistungen und Programme – insgesamt sind über 100 Aussteller und Händler auf der Messe.

Das Angebot umfasst dabei Yogaschulen, Yogareiseveranstalter und entsprechende Fachliteratur, ökologische Kleidung, Naturkosmetik, Ayurveda-Kuren, ayurvedische Küche, vegetarische Produkte und fleischfreie Verköstigung, alternative Heilmethoden, Stressmanagement, Naturmode, Entspannungsmusik und nachhaltige Lebensweise.

www.yogaworld.de

Auch interessant

Subkultur

Neues Projekt von David Süß und Florian Schönhofer: Der Tatzelwurm bekommt einen Tatzelturm

Neues Projekt von David Süß und Florian Schönhofer: Der Tatzelwurm bekommt einen Tatzelturm

Freiwilligen Messe

Gemeinsam etwas bewegen

Gemeinsam etwas bewegen

Special

2020: Münchens kreative Köpfe fordern mehr Sex, Subkultur und Offenheit

2020: Münchens kreative Köpfe fordern mehr Sex, Subkultur und Offenheit

Tropische Schmetterlinge

Filigrane Exoten im Botanischen Garten

Filigrane Exoten im Botanischen Garten