Tipps

Wochenendtipps: Unsere Empfehlungen für 25. bis 28. November 2021

Teresa Rizos im Fraunhofer, Denis Scheck im Literaturhaus und Eisstockschießen im Hirschgarten
+
Teresa Rizos im Fraunhofer, Denis Scheck im Literaturhaus und Eisstockschießen im Hirschgarten

Die Clubs sind wieder zu, Events werden abgesagt. Aber wir lassen uns nicht unterkriegen, sondern probieren frischen Stollen am Stachus oder wärmen uns an einem Glühwein.  

Vorweihnachtsstimmung beim Glühwein trinken

Die Kongressbar

Die Meldung von vergangener Woche, dass die Christkindlmärkte dieses Jahr wieder nicht stattfinden, hat sicher so manchem aufs Gemüt geschlagen. Kleiner Trost: Es gibt ein paar Alternativen, um zumindest etwas Vorweihnachtsstimmung zu erzeugen. Seit dieser Woche läuft der Winterzauber im Westend vor der Kongress Bar, außerdem eröffnet die Außenbar vom Platzl Karree. An beiden Orten gibt’s Glühwein, Punsch und ein paar Schmankerl, die verdächtig nach Weihnachtsmarkt schmecken.
Kongress Bar, Theresienhöhe 15 + Platzl Karree, Sparkassenstr. 10, Donnerstag bis Sonntag, 25. bis 28. November, ab 17 Uhr

Vernissage in der Munich Art Gallery

Kurator Tobias Sehr

Als Galerie und Einzelhandelsgeschäft kann die temporäre Munich Art Gallery im Rathauskomplex auch diese Woche wieder neue Arbeiten in ihren Räumen präsentieren. Kurator Tobias Sehr hat diesmal sehenswerte Ölgemälde von der Münchnerin Tanja Hirschfeld und Keramik-Skulpturen von Manuela Luciani aus Ravenna ausgewählt. Die Ausstellung läuft bis 5. Dezember. Es gilt die 2G-Regel und FFP2-Maskenpflicht.
Munich Art Gallery, Rathaus gegenüber Dienerstr. 20, Donnerstag, 25. November, 18 Uhr, www.munichartgallery.de/

Literaturfest-Lesung “Der undogmatische Hund”

Denis Scheck

Hundefreunde gibt’s ja doch eine ganze Reihe. Wenn sie auch noch gerne Bücher lesen, sind sie bei der Lesung von Denis Scheck am Freitag im Literaturhaus goldrichtig. Der Literaturkritiker und leidenschaftliche Literaturvermittler ist inzwischen auch nebenberuflicher Hundebesitzer und hat im gemeinsam mit seiner Frau Christina Schenk geschriebenen Buch “Der undogmatische Hund” einiges höchst Amüsantes zu erzählen. Nebenbei macht er die Gäste auch noch mit den berühmtesten Hunden der Literaturgeschichte bekannt. 
Literaturhaus, Salvatorplatz 1, Donnerstag, 25. November, 20 Uhr, www.literaturhaus-muenchen.de

Eröffnung der Stadtbibliothek im Motorama

Die Stadtbibliothek im Motorama ist einer der Interimsstandorte der Stadtbibliothek am Gasteig, der ja bekanntermaßen saniert wird. Am Freitag eröffnet auf der anderen Straßenseite die neue Bibliothek in der Ladenstadt Motorama für den Publikumsverkehr. Die Sonderveranstaltungen am gesamten Wochenende sind wegen Corona zwar abgesagt, aber einem Besuch nach 2G-Regeln steht trotzdem nichts im Wege. Zur Eröffnung kommt Bürgermeisterin Verena Dietl und absolviert einen kleinen Rundgang mit musikalischer Begleitung.
Stadtbibliothek im Motorama, Rosenheimer Str. 30-32, Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. November, 10 bis 22 Uhr bzw. 7 bis 22 Uhr (Sa/So), www.muenchner-stadtbibliothek.de/stadtbibliothek-im-motorama

Eisstockschießen im Hirschgarten

Eisstockschießen im Hirschgarten

Wie wär’s zur Abwechslung mal mit ein paar Runden auf der Eisstockbahn? Im Hirschgarten steht das glatte Parkett für schwungvolle Hobbywintersportler seit dieser Woche wieder bereit. Getränke und Essen kann man sich vom Hirschgarten-Team an die Bahnen bringen lassen. Wer fröstelt, kann sich zwischendurch an einem der aufgestellten Öfen aufwärmen. Eine Bahn für bis zu zehn Personen kostet 33 Euro in der Stunde.
Königlicher Hirschgarten, Hirschgarten, täglich ab 11 Uhr, www.hirschgarten.de/eisstockbahn/

Stollenmarkt in den Stachus-Passagen

2005 hatten die Münchner Innungsbäcker eine Idee: ein neues Stollenrezept kreieren, den Münchner-Kindl-Stollen. Das Adventsgebäck mit Macadamia-Nüssen, Mandeln und Rosinen hat auch schon die Queen bei ihrem Weihnachtsdinner verspeist. Am Samstag beim Stollenmarkt in den Stachus-Passagen besteht die Chance, es der britischen Königin gleichzutun. Interessierte können im Untergeschoss tagsüber die handwerkliche Vielfalt der Bäckerei-Fachbetriebe auskosten.
Stachus-Passagen, Karlsplatz, Samstag, 27. November, 11 bis 18 Uhr, www.baeckerinnung-muenchen.de/Stollenmarkt

Teresa Rizos im Fraunhofertheater

Teresa Rizos

Teresa Rizos entführt ihr Publikum in ihrem Bühnenprogramm „Selten Schön“ als ihr Alter Ego Franzi Riedinger leichtfüßig und charmant hintersinnig in ihre weißblaue Welt, in der scheinbar alles in Ordnung ist. Mit ihren amüsanten Schilderungen und Übungen animiert sie die Menschen dazu, sich den ursprünglichen bayerischen Lebensstil – und hier vor allem das Jodeln – anzueignen, weil man dadurch einfach glücklich wird.
Theater im Fraunhofer, Fraunhoferstr. 9, Samstag, 27. November, 20 Uhr, www.fraunhofertheater.de

Brunchen wie Alice im Wunderland

Der sonntägliche “Supreme Brunch” im Izakaya Restaurant im Roomers Hotel steht diesmal unter dem Motto “Alice im Wunderland”. Was die Deko und das asiatische Fusion-Essen angeht, soll es an diesem Nachmittag also besonders fantasievoll zugehen. Dazu gibt’s prickelnden Champagner und ausgewählte Weine aus dem “Rabbit Hole”-Weinkeller. Und der magische Musik-Maestro am Mischpult bringt ordentlich Stimmung in die Bude! Also schnell noch einen TIsch reservieren.
Izakaya, Landsberger Str. 68, Sonntag, 28. November, 13 bis 18 Uhr, www.izakaya-munich.com

Das könnte Sie auch interessieren