Special

Tipps zum Feiertag: Vatertag zünftig mit Speis & Trank feiern

Mit unseren Tipps zum Vatertag kann der Leiterwagen zuhause bleiben
+
Mit unseren Tipps zum Vatertag kann der Leiterwagen zuhause bleiben

Am Donnerstag ist Christi Himmelfahrt respektive Vatertag. Wer nicht gerade mit dem traditionellen Bollerwagen herumziehen möchte, für den hätten wir ein paar Tipps.

Der volkstümliche Vatertag wird hierzulande am Feiertag Christi Himmelfahrt begangen und hat sich über die Jahrzehnte – sicher auch mit tatkräftiger Unterstützung diverser Brauereien – zu einem gewissen Trinkritual unter Vätern entwickelt. Mit einem Bollerwagen voller Flaschenbier oder gar einem Holzfass ziehen viele Herren durch die Lande und befeuchten ihre Kehlen ausdauernd mit Gerstensaft. Frauen und Kinder sind dabei nicht zugelassen. Dieses oft zitierte Stereotyp trifft allerdings nur auf einen Teil der feiernden Männer zu. Für viele Väter ist der Vatertag dann doch eher ein Familientag, der mit Frau und Kindern gefeiert wird. Bei unseren Tipps sind beide Varianten möglich, reine Männerrunden und Familien können hier eigentlich gleichermaßen ihren Spaß haben.

Spanferkelgrillen im Ayinger in der Au

Das Team vom Wirtshaus Ayinger in der Au feiert den Vatertag mit reschem Spanferkel mit zweierlei Knödel, Speckkrautsalat und kräftiger Dunkelbiersauce (25 Euro) und mit frisch gezapftem Bier der hauseigenen Marke. Dazu spielt das Trio Landenhammer Pürner Billinger launige Wirtshausmusik. Ein guter Anlass, mal wieder seine alten Freunde zu treffen und miteinander anzustoßen.
Ayinger in der Au, Mariahilfplatz 4, Donnerstag, 26. Mai, 12 Uhr, www.ayinger-in-der-au.de

Weißwurst und Spanferkel im Bamberger Haus

Im Bamberger Haus im Luitpoldpark haben sie sich für die Daddys ein paar Schmankerl zum Vatertag einfallen lassen. Los geht’s um 11 Uhr mit einem herzhaften Weißwurst-Frühstück im Biergarten. Anschließend gibt’s Spanferkel vom Grill und natürlich ein frisch gezapftes Augustiner aus dem Holzfass. Was will Mann mehr? Vielleicht eine zweite Maß …?
Bamberger Haus, Brunnerstr. 2, Donnerstag, 26. Mai, 11 Uhr, www.bambergerhaus.com

Giesinger Biertruck

Die Macher vom Giesinger Bräu lassen sich am Vatertag nicht lumpen und spendieren Freibier, dass es eine helle Freude ist. Mit ihrem Biertruck fahren sie im Rahmen ihrer Freibier-Jagd an fünf gut frequentierte Orte in der Stadt und verteilen dort ihren Gerstensaft für jeweils exakt 26 Minuten. Oder solange bis der Arzt kommt oder auch die Polizei. Über den Instagram-Account der Brauerei kann man am Feiertag ein wenig zielgenauer auf Spurensuche gehen.
Verschiedene Orte in der Stadt, Giesinger Bräu auf Instagram

Pfälzer Weinfest in der Blutenburg

Wein statt Bier? Passt auch, oder? Der Verein der Freunde Schloss Blutenburg lädt gemeinsam mit den Winzerinnen und Winzern der Südlichen Weinstraße am Vatertag und an den drei Tagen darauf zum Weinfest in den Hof von Schloss Blutenburg. Neben Pfälzer Weinen wird bei der 38. Ausgabe dieses Festes auch Kulinarisches aus der Pfalz (z.B. Saumagen) und musikalische Unterhaltung mit Kapellen aus Bayern und der Pfalz geboten. Unser Tipp: Früh kommen, denn am Vatertag ist hier meistens die Hölle los!
Schloss Blutenburg, Seldweg 15, Donnerstag, 26. Mai, 11 bis 22 Uhr, www.blutenburg.de

Rippchen satt zum Vatertag im Hutong Club

Einen Vatertag mit etwas Asia-Touch kann man im Schwabinger Hutong Club erleben. Angesprochen fühlen dürfen sich alle Papas oder auch alle Jungs, die einfach nur Lust auf besonders gut Spareribs vom Iberico-Schwein mit einer Hoisin & Garlic-Barbecue-Sauce haben. Die Jumbo-Portion gibt’s zur Feier des Tages für schlanke 16,90 Euro. Zum Nachspülen wird eine frisch gezapfte Mooser Liesl von Arco Bräu serviert.
The Hutong Club, Franz-Joseph-Str. 28, Donnerstag, 26. Mai, 18 Uhr, www.thehutongclub.de