7 Tage TV-Programm

Unsere TV-Tipps vom 21. bis 27. Juli 2021

TV-Tipp: Classic Albums: Amy Winehouse – Back To Black
+
Classic Albums: Amy Winehouse – Back To Black

ARTE huldigt Amy Winehouse zum 10. Todestag, der WDR erlaubt einen exklusiven Blick ins Backstage der Toten Hosen und in der ARD gibt’s die Oscar-Sensation „Parasite“

Mittwoch 21.7.

Der Schuh des Manitu - Extra Large (SAT.1, 20:15 Uhr)

Apachenhäuptling Abahachi nimmt beim Stamm der Schoschonen einen Kredit auf, um vom Ganoven Santa Maria ein Lokal zu kaufen. Doch bei der Übergabe kommt es zum Eklat. Dabei erschießt der Bösewicht den Sohn des Schoschonen-Häuptlings. Die Schoschonen schwören Rache, und Abahachi hat nur eine Wahl: Er muss mit Hilfe seines Freundes Ranger einen wertvollen Schatz finden ...

Sehenswert: …weil Michael „Bully“ Herbig, Christian Tramitz und Co. hier den Wilden Westen im Allgemeinen und Winnetou im Besonderen auf unnachahmlich lustige Art und Weise persiflieren.

Regie: Michael „Bully“ Herbig. BRD 2001. Mit Michael „Bully“ Herbig, Christian Tramitz, Marie Bäumer, Sky du Mont u.a.

Keinohrhasen (SAT.1, 22:15 Uhr)

Der unverbesserliche Frauenheld Ludo wird zu 300 Stunden Sozialarbeit verdonnert - ausgerechnet in einem Kinderhort! Seine Vorgesetzte, die Kindergärtnerin Anna, ist dem Neuen nicht gerade wohlgesonnen; schließlich kennt sie ihn noch von früher, als er ihr übel mitgespielt hat. Anna nutzt die Chance auf Rache daher zunächst gnadenlos aus. Doch aus anfänglicher Feindschaft wird Freundschaft - und am Ende sogar Liebe ...

Sehenswert: …weil eine wirklich unterhaltsame deutsche Komödie, selten genug…

Regie: Til Schweiger. BRD 2007. Mit Til Schweiger, Nora Tschirner u.a.

Weil Du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour (WDR, 23:00 Uhr)

Diese Dokumentation begleitet die Toten Hosen 2018 hautnah auf ihrer Rekordtournee „Laune der Natour“ und zeigt eine Band, die jeden Tag schätzt, an dem sie noch gemeinsam auf der Bühne mit dieser unglaublichen Energie der ersten Stunde spielen können. Die Konzertreise, die von insgesamt fast 1 Mio. Zuschauern besucht wurde, führte die Band unter anderem durch die Stadien und Open Air-Locations in Deutschland und der Schweiz sowie nach Argentinien, wo Die Toten Hosen seit 26 Jahren die enthusiastischsten und treuesten Fans außerhalb des deutschsprachigen Raums haben.

Sehenswert: …weil Regisseurin Cordula Kablitz-Post, die für ihre Porträtreihe „Durch die Nacht mit...“ bereits den Grimme-Preis erhalten hat, Die Toten Hosen seit über zehn Jahren immer wieder filmisch begleitete und so näher an die Band herankam als manch andere…

Regie: Cordula Kablitz-Post. BRD 2019.

Donnerstag 22.7.

Ich - Einfach unverbesserlich 2 (VOX, 20:15 Uhr)

Seitdem Gru unter die Familienväter gegangen ist, ist der ehemalige Superschurke ziemlich zahm geworden. Mit seinen drei Adoptivtöchtern Margo, Edith und Agnes führt er ein recht beschauliches Leben. Als es eines Tages zu mysteriösen Vorfällen kommt, die wohl auf das Konto eines neuen Superschurken gehen, wird Gru von einer Geheimorganisation gebeten, den Nebenbuhler ausfindig zu machen. Ihm zur Seite steht die hübsche Agentin Lucy.

Sehenswert: ... weil eine unbeschwerte Animationsgaudi mit den kleinen gelben Kobolden.

Regie: Pierre Coffin. USA 2013.

Buena Vista Social Club (SWR/SR, 23:45 Uhr)

Ihre Musik steht für das pulsierende Leben Kubas, für die Sehnsüchte und Wünsche der Menschen dort. Mit ihren Songs rührten und begeisterten sie ganze Generationen weit über die Grenzen Kubas hinaus. Alles begann 1996, als der bekannte Musiker und Komponist Ry Cooder nach Havanna reiste, um dort mit kubanischen Musikern eine Platte aufzunehmen. Er suchte und fand für sein Projekt „Buena Vista Social Club“ einige der legendären Soneros der 1930er-, 1940er- und 1950er-Jahre. Unter ihnen Idole wie Compay Segundo und Rubén González. Von der weltweiten Euphorie, die nach der Veröffentlichung des gleichnamigen Albums ausbrach, ließ sich auch Filmemacher Wim Wenders anstecken.

Sehenswert: …weil hörenswert und…: In ihrer Heimat genießen die Musiker des Projekts „Buena Vista Social Club“ Kultstatus. Mit seinem einzigartigen Dokumentarfilm setzte Regisseur Wim Wenders ihnen ein filmisches Denkmal.

Regie: Wim Wenders. D/GB/USA/Kuba/F 1998.

Freitag 23.7.

Die Tribute von Panem - The Hunger Games (PRO 7. 20:15 Uhr)

In Panem werden alljährlich die „Hungerspiele“ veranstaltet. Sie sollen die bettelarme Bevölkerung an die brutale Niederschlagung eines Aufstandes durch die reiche Hauptstadt, das Kapitol, erinnern. Zu den Kandidaten der tödlichen Hetzjagd, für die jedes Distrikt Panems zwei Kinder stellen muss, gehören in diesem Jahr auch Katniss und Peeta. Sie kämpfen um ihr Leben - und setzen dabei etwas Ungeahntes in Gang ...

Sehenswert: …weil – glaubt man David Kleingers von Spiegel Online – „ein grandioses Teen-Drama, neben dem ‚Twilight‘ wie Kinderkram wirkt“.

Regie: Gary Ross. USA 2012. Mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson u.a.

Classic Albums: Amy Winehouse – Back To Black (ARTE, 21:45 Uhr)

Classic Albums: Amy Winehouse – Back To Black

Anlässlich des zehnten Todestags von Amy Winehouse erzählt die Dokumentation die wahre Entstehungsgeschichte ihres wohl bekanntesten und meistgefeierten Albums „Back to Black“, in dem sie Themen wie Schuldgefühle, Untreue und Trauer verarbeitete, ausgehend von den Höhen und Tiefen der On-off-Beziehung mit ihrem späteren Ehemann Blake Fielder-Civil. Mit bislang unveröffentlichtem Videomaterial der Künstlerin im Studio, neuen Interviews mit den Produzenten Mark Ronson und Salaam Remi sowie den Musikern, die mit Amy Winehouse gemeinsam an dem Album arbeiteten, zeigt die Dokumentation neue Facetten ihres Ausnahmetalents als Sängerin, Songwriterin, Musikerin und Interpretin. Danach: Amy Winehouse: Live at Shepherd‘s Bush (22:45 Uhr)

Sehenswert: …weil unvergessen.

Regie: Jeremy Mare. GB 2018.

Die Tribute von Panem - Catching Fire (PRO 7, 23:15 Uhr)

Nachdem Katniss und Peeta die Hungerspiele in Panem überlebt haben und zu Helden der unterdrückten Bevölkerung geworden sind, ändert Präsident Snow plötzlich die Regeln. Bei den nächsten Spielen sollen alle bisher siegreichen Tribute gegeneinander antreten. Auch für Katniss und Peeta gibt es kein Entrinnen - sie müssen sich erneut dem brutalen Kampf jeder gegen jeden stellen ...

Sehenswert: …weil die einigermaßen gelungene Fortsetzung des Sci-Fi-Spektakels.

Regie: Francis Lawrence. USA 2013. Mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson u.a.

Samstag 24.7.

R.E.D. - Älter, Härter, Besser (SAT.1, 20:15 Uhr)

CIA-Top-Agent Frank Moses ist frustriert: Seit seiner Pensionierung langweilt er sich fast zu Tode. Auch seine drei Ex-Kollegen Joe, Marvin und Victoria vermissen den actionreichen Arbeitsalltag. Als Frank eines Tages aus heiterem Himmel von einem Killerkommando Besuch bekommt, kann er nur knapp entkommen. Er bringt sich und seinen Schwarm Sarah in Sicherheit und reaktiviert seine ehemaligen Kollegen. Gemeinsam wollen sie den Tätern das Handwerk legen ...

Sehenswert: …weil eine Top-Action-Komödie mit Top-Besetzung.

Regie: Robert Schwentke. USA 2010. Mit Bruce Willis, Mary-Louise Parker, Morgan Freeman, John Malkovich, Helen Mirren u.a.

Unknown Identity (SAT.1, 22:30 Uhr)

Als der Wissenschaftler Dr. Martin Harris nach einem Autounfall aus dem Koma erwacht, muss er mit Schrecken feststellen, dass ein anderer Mann seine Identität angenommen hat. Selbst Harris‘ Frau Gina behauptet steif und fest, ihn nicht zu kennen. Nach einem missglückten Anschlag auf sein Leben steht für den Biologen fest: Jemand will seinen Platz einnehmen. Eine nervenaufreibende Jagd quer durch Berlin beginnt.

Sehenswert: …weil „ein raffiniert konstruierter, exzellent gespielter und handwerklich astreiner Verschwörungsthriller. Dagegen kommt selbst die ‚Bourne‘-Trilogie nicht an.“ (Cinema)

Regie: Jaume Collet-Serra. GB/USA/BRD 2011. Mit Liam Neeson, Diane Kruger u.a.

Sonntag 25.7.

Abgang mit Stil (SAT.1, 20:15 Uhr)

Als Joe Harding eine Zwangsvollstreckung ins Haus schneit, wird klar, dass der Pensionär von seiner Bank übers Ohr gehauen wurde. Und nicht nur er, auch seine Freunde Willie und Albert sind betroffen. Rüstig und radikal beschließen die drei, sich den Ruhestand nicht versauen zu lassen und sich zur Wehr zu setzen - mit einem Banküberfall.

Sehenswert: …weil ein amüsantes Feel-Good-Movie.

Regie: Zach Braff. USA 2017. Mit Michael Caine, Morgan Freeman, Alan Arkin u.a.

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (PRO 7, 20:15 Uhr)

Vor mehreren Monaten wurde die Tochter von Mildred Hayes brutal ermordet. Auch sieben Monate nach dem Verbrechen gibt es noch keine heiße Spur. Mildred hat den Eindruck, dass der Fall schon ad acta gelegt wurde. Das will sie unter keinen Umständen hinnehmen und mietet drei Werbetafeln im Ort, auf welchen sie die Polizei und den lokalen Polizeichef direkt anspricht. Es dauert nicht lange, bis die Provokationen die Lage eskalieren lassen.

Sehenswert: …weil ein schwarzhumoriges Drama mit zwei furios aufspielenden Hauptdarstellern.

Regie: Martin McDonagh. USA 2017. Mit Frances McDormand, Woody Harrelson, Sam Rockwell u.a.

Montag 26.7.

The Mule (ARD, 20:15 Uhr)

Earl Stone ist 90 Jahre alt und steht vor dem Nichts. Nach der Pleite seiner Gärtnerei braucht der unverwüstliche Taglilien-Züchter dringend einen Job - und ein Dach über dem Kopf. Doch weder seine Ex-Frau Mary noch seine Tochter Iris sind auf den Lebemann gut zu sprechen, der als Familienvater zeitlebens eine Fehlbesetzung war. Als Earl das ungewöhnliche Angebot bekommt, mit seinem Truck eine verdächtige Fracht für mexikanische Auftraggeber zu transportieren, stellt er keine Fragen…

Sehenswert: …weil, Respekt vor dem rüstigen Hollywood-Haudegen Eastwood, der mit 88 Jahren Regie führte und die Hauptrolle spielte. Zudem beurteilte der Filmdienst die Tragikomödie als „schnörkellos und erheiternd.“

Regie: Clint Eastwood. USA 2018. Mit Clint Eastwood, Bradley Cooper, Andy Garcia u.a.

Vierzig Wagen westwärts (ARTE, 20:15 Uhr)

Im Jahr 1867 macht sich ein Trupp streitbarer Damen unter der Führung von Cora Massingale auf zu verhindern, dass ein Treck mit hochprozentiger Schnapsladung nach Denver gelangt, wo bereits viele trockene Kehlen warten. Colonel Thaddeus Gearhart und seine Kavalleristen setzen alles daran, die Schnapsladung vor dem Vernichten durch die Amazonen zu bewahren, haben aber auch Ärger mit den Sioux unter Häuptling Fünf Fässer, die ihrerseits großen Durst und bedenkliche Absichten haben.

Sehenswert: …weil ein unglaublich komische, manchmal vielleicht auch alberne, jederzeit aber grandios gespielte Western-Komödie.

Regie: John Sturges. USA 1965. Mit Burt Lancaster, Lee Remick, Jim Hutton u.a.

Dienstag 27.7.

Parasite (ARD, 23:00 Uhr)

Die vierköpfige Familie Kim wohnt in einer miefigen Kellerwohnung. Ihre Arbeitslosenunterstützung bessern sie mit Kartonfalten für einen Pizzaexpress auf. Als Sohn Ki Woo bei der Unternehmerfamilie Park einen gut bezahlten Job als Nachhilfelehrer bekommt, sieht er die unverhoffte Chance, auch seinen Angehörigen eine Stelle zu verschaffen… es folgen also die Schwester, Vater, Mutter… Als der wohlhabende Hightech-Unternehmer Park mit seiner Familie zu einem mehrtägigen Ausflug aufbricht, feiern die Kims in der stilvollen Villa ihren unverhofften Aufstieg…

Sehenswert: …weil, eine mit vier Oscars ausgezeichnete, bitterböse Gesellschaftssatire, die die Klassenunterschiede im modernen Südkorea deutlich macht.

Regie: Bong Joon-ho. Südkorea 2019. Mit Choi Woo-shik, Cho Yeo-jeong, Park So-dam u.a.

Super 8 (KABEL 1, 20:15 Uhr)

Als Joe, Alice und ihre Freunde im Jahr 1979 einen Amateur-Zombiefilm drehen, werden sie Zeugen eines dramatischen Ereignisses: Vor ihren Augen kollidiert ein Güterzug mit einem Pick-up und geht in Flammen auf. Nach dem Vorfall häufen sich merkwürdige Ereignisse und die Teenager finden etwas Unglaubliches heraus: Der Zug gehörte nicht nur der US-Air-Force, er beherbergte auch ein Wesen, das nicht von dieser Welt ist ...

Sehenswert: …weil eine mitreißende Sci-Fi-Geschichte.

Regie: J.J. Abrams. USA 2011. Mit Elle Fanning, Joel Courtney u.a.

Auch interessant

Angespielt

Neue Alben von Billie Eilish, Son Volt, Grizfolk und Lauran Hibberd

Neue Alben von Billie Eilish, Son Volt, Grizfolk und Lauran Hibberd

Tipps

Wochenendtipps: Unsere Veranstaltungsempfehlungen für 29. Juli bis 01. August 2021

Wochenendtipps: Unsere Veranstaltungsempfehlungen für 29. Juli bis 01. August 2021

Sanierung

Auf (ein) Wiedersehen, Gasteig – das Kulturzentrum zieht um

Auf (ein) Wiedersehen, Gasteig – das Kulturzentrum zieht um

7 Tage TV-Programm

Unsere TV-Tipps vom 28. Juli bis 03. August 2021

Unsere TV-Tipps vom 28. Juli bis 03. August 2021