TV-Tipps

Unsere TV-Tipps zum Wochenende

TV-Tipp Chloe
+
Chloe

Erotisches mit Julianne Moore und Amanda Seyfried, Fantastisches von Steven Spielberg und Kultiges von David Lynch und Martin Scorsese

Samstag 21.11.

BFG – Big Friendly Giant (SAT 1, 20.15 Uhr)

Die zehnjährige Sophie, die in einem Londoner Waisenhaus lebt, macht eines Nachts eine furchteinflößende Entdeckung: Zur Geisterstunde sieht sie eine große, schwarze Gestalt vor dem Waisenhaus. Das Wesen entpuppt sich als freundlicher Riese, der den Menschen schöne Träume beschert. Er nimmt Sophie mit auf eine abenteuerliche Reise ...

Sehenswert: Ein Filmerlebnis für die ganze Familie - Kinomagier Steven Spielberg kombiniert Realszenen mit Motion-Capture-Elementen, echten Kulissen und Spezialeffekten.

Regie: Steven Spielberg. USA 2016. Mit Ruby Barnhill, Mark Rylance, Rebecca Hal u.a.

The Dressmaker – Die Schneiderin (ServusTV, 20.15 Uhr)

Australien, 1951. Vor 25 Jahren soll sie den Tod eines Mitschülers verschuldet haben und wurde aus dem Ort verbannt. Nun will die elegante Myrtle wissen, was wirklich passierte. Mit ihren Modekreationen betört sie zwar die Damen, doch die Bosheit der Einwohner ist unübersehbar …

Sehenswert: Eigenwilliges Kleinstadtdrama voller böser Überraschungen und verblüffender Kontraste.

Regie: Jocelyn Moorhouse. AUS 2015. Mit Kate Winslet, Liam Hemsworth u.a.

Twin Peaks – Der Film (ONE, 22 Uhr)

Mit der Serie „Twin Peaks“ schuf David Lynch 1990 einen richtungsweisenden Mix aus Subversion und Soap. Ein Jahr nach Ende von Staffel 2 schilderte er im Film „Fire Walk With Me“ die letzte Woche von Laura Palmer, die zu Serienbeginn tot aufgefunden wird …

Sehenswert: Kult, Kult, Kult - noch bizarrer, brutaler und schräger als die Serie.

Regie: David Lynch. USA 1992. Mit Kyle MacLachlan, Sheryl Lee, Chris Isaak u.a.

Kap der Angst (ZDFNeo, 22 Uhr)

14 Jahre lang hat Cady in seiner Zelle nur von einem geträumt: sich an Pflichtverteidiger Bowden zu rächen. Nach der Entlassung lehrt Cady Bowden und seine Familie das Fürchten …

Sehenswert: Scorsese reicherte sein gelungenes Remake von „Ein Köder für die Bestie“ (1962, u.a. mit Robert Mitchum) mit facettenreichen Figuren an – und mit krasser Gewalt.

Regie: Martin Scorsese. USA 1991. Mit Robert De Niro, Nick Nolte, Jessica Lange, Juliette Lewis u.a.

Lemony Snicket – Rätselhafte Ereignisse (SAT 1, 22.35 Uhr)

Die drei gewitzten Baudelaire-Kinder Violet, Klaus und Sunny kommen nach dem Tod ihrer Eltern in die Obhut ihres bösen Onkels, der ihnen nach Geld und Leben trachtet…

Sehenswert: Das fantasievolle Ausstattungsspektakel mit dem herrlich subversiven Humor erhielt einen Oscar für das Make-up.

Regfie: Brad Silberling. USA 2004. Mit Jim Carrey, Meryl Streep u.a.

Chloe (3Sat, 23.10 Uhr)

Die erfolgreiche Gynäkologin Catherine entdeckt auf dem Handy ihres Mannes David eine zweideutige SMS. Sie engagiert ein Callgirl, um Davids Treue zu testen. Als die junge Chloe ihr von den romantischen Treffen erzählt, spürt Catherine plötzlich eine Erregung, die sie in ihrem zunehmend unterkühlten Eheleben lange vermisst hat. Von ihren Fantasien überwältigt, droht sie die Kontrolle über das riskante Spiel zu verlieren …

Sehenswert: Der Erotikthriller basiert auf dem französischen Film „Nathalie“ (2004) mit Fanny Ardant, Gérard Depardieu und Emmanuelle Béart. Atom Egoyan folgt zwar den inhaltlichen Vorgaben, doch fällt sein Remake wesentlich raffinierter und subtiler aus.

Regie: Atom Egoyan. USA/CAN 2009. Mit Juliane Moore, Liam Neeson, Amanda Seyfried u.a.

Sonntag 22.11.

Der fremde Sohn (ARTE, 20.15 Uhr)

Los Angeles, 1928: Als die alleinerziehende Christine Collins von einer Sonderschicht nach Hause kommt, ist ihr neunjähriger Sohn Walter verschwunden. Fünf quälende Monate später präsentiert ihr Detective J. J. Jones einen Jungen, der behauptet, ihr Sohn zu sein. Christine erkennt ihn nicht. Doch die wegen Skandalen in der Kritik stehende Polizei braucht einen Ermittlungserfolg und steckt die Mutter ins Irrenhaus. Einzig Pastor Briegleb hält zu ihr. Da führt ein Zufall auf eine grausige Spur …

Sehenswert: Clint Eastwood erzählt zugleich das Drama einer Mutter, eines wahren Verbrechens und eines gesellschaftlichen Skandals.

Regie: Clint Eastwood. USA 2008. Mit Angelina Jolie, Jeffrey Donovan, John Malkovich u.a.

Solo – A Star Wars Story (PRO 7, 20.15 Uhr)

Vom ausgebeuteten Slumkind zum coolen Glücksritter und Helden des galaktischen Widerstands: Wie Han Solo diese Karriere hinlegte, erklärt der zweite „Star Wars“-Film außerhalb der drei Trilogien.

Sehenswert: Zunächst etwas spröde, aber mit wuchtiger Sci-Fi-Action.

Regie: Ron Howard. USA 2018. Mit Alden Ehrenreich, Woody Harrelson, Emilia Clarke u.a.

Fifty Shades of Grey – Befreite Lust (RTL, 20.15 Uhr)

Nach der Hochzeit mit Milliardär Christian Grey schwebt Ana im siebten Himmel. Doch ihr bleibt nicht viel Zeit, die gemeinsamen Fesselspiele zu genießen, denn ein Bekannter aus ihrer Vergangenheit bringt das junge Glück in Gefahr…

Sehenswert: Schöne Bilder, schöne Menschen und Kuschel-BDSM-Sex vor Luxus-Kulisse – wer’s mag, kommt auf seine Kosten.

Regie: James Foley. USA 2018. Mit Jamie Dornan, Dakota Johnson u.a.

What Happened To Monday? (RTL 2, 22.05 Uhr)

Die Welt in nicht ferner Zukunft: Um der Überbevölkerung und der Lebensmittelknappheit Herr zu werden, verordnet die Regierung eine drakonische Einkind-Politik. Terrence Settman zog sieben Schwestern groß und hat sie nach Wochentagen benannte. In der Außenwelt treten sie in der Tarnidentität einer einzigen Person auf: Karen Settman. Die wird an jedem Wochentag von einer anderen Schwester verkörpert, die anderen bleiben zu Hause. Das geht gut, bis Monday verschwindet. Plötzlich ist keine der Frauen mehr sicher …

Sehenswert: Der Film beginnt wie ein gesellschaftskritischer Science-Fiction-Film und wird dann zum Actionkracher im utopischen Gewand.

Regie: Tommy Wirkola. GB7F/B 2017. Mit Noomi Rapace, Glenn Close, Willem Dafoe u.a.

22 Kugeln – Die Rache des Profis (3Sat, 23.10 Uhr)

In einem Parkhaus von Marseille wird Ex-Mafiapate Charly Matteï von einem Mordkommando über den Haufen geschossen. Die Ärzte entfernen 22 Kugeln aus seinem Körper. Charly überlebt den Anschlag wie durch ein Wunder und übt blutige Vergeltung an seinen Feinden, die einst Freunde waren …

Sehenswert: Französischer Mafiathriller, der sich an US-Vorbildern zwar orientiert aber durchaus einen eigenen Charakter hat.

Regie: Richard Berry. F 2010. Mit Jean Reno, Kad Merad u.a.

Auch interessant

TV-Tipps

Unsere TV-Tipps am 01.12.2020

Unsere TV-Tipps am 01.12.2020

Christkindlmärkte

Virtueller Wintermarkt – Christkindlmarkt online

Virtueller Wintermarkt – Christkindlmarkt online

Heimspiel

Neue Alben von Ralph Michael Kiefer, Eisbrecher und Flor And The Sea

Neue Alben von Ralph Michael Kiefer, Eisbrecher und Flor And The Sea

Kolumne

Belästigungen von Michael Sailer

Belästigungen von Michael Sailer