Tipps

Unsere Empfehlungen fürs Wochenende vom 26. Mai bis 29. Mai

Unsere Empfehlungen fürs Wochenende vom 26. Mai bis 29. Mai 2022
+
Der Hamburger Fischmarkt am Wittelsbacher Platz, “Tax for free” im Schwere Reiter und The Subways live im Hansa 39

Das lange Wochenende hat einiges zu bieten. Wie wär’s mit Shoppen und Musikhören beim Corso-Leopold-Festival oder mit kulinarischen Genüssen beim Hamburger Fischmarkt? 

Donnerstag, 26. Mai

Hamburger Fischmarkt am Wittelsbacher Platz

Hamburger Fischmarkt am Wittelsbacher Platz

Ab Vatertag bis zum Pfingstmontag brutzeln, kochen und servieren Gastronomen vom originalen Hamburger Fischmarkts, was das Meer an Köstlichkeiten zu bieten hat. Die Nordlichter haben sich mal wieder in die bayerische Landeshauptstadt aufgemacht und viel Meeresgetier im Gepäck. Ihre Stände sind am Wittelsbacherplatz aufgebaut. Also hinsetzen und genießen – fast wie ein Kurzurlaub an der Küste.

Hamburger Fischmarkt, Wittelsbacherplatz 1, 11 bis 22 Uhr, www.fischmarkt.events

Der Biergarten im Nußbaumpark macht wieder auf

Pop-up-Biergarten im Nußbaumpark

Noch nichts vor am Vatertag? Wie wär’s dann mit dem Pop-up-Kulturbiergarten im Nußbaumpark? Um 14 Uhr wird das erste Bierfass angezapft, und laut Wettervorhersage soll die Sonne dazu lachen. Alternativ geht aber auch ein erfrischender Aperol Spritz im Liegestuhl. Für einige Wochen locken in der Grünanlage am Sendlinger Tor wieder Getränke- und Essensstände, Biertische und eine kleine Bühne.

Nußbaumpark, Lindwurmstraße, ab 14 Uhr, Facebook-Seite

Freitag, 27. Mai

Der Cum-Ex-Skandal als Theaterstück

“Tax for free” im Schwere Reiter

Im Schwere-Reiter-Theater wird’s am Freitag auf der Bühne richtig politisch und ziemlich aktuell. Im Stück “Tax for free” geht’s um die Verwicklungen der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz und Peter Tschentscher mit der Warburg Bank, die zu Unrecht Geld vom Fiskus erstattet bekommen hatte. Dabei wird die Legitimation von demokratischen Prozessen genau unter die Lupe genommen.

Schwere Reiter, Dachauer Str. 114a, 20 Uhr, www.schwerereiter.de

Samstag, 28. Mai

Studentische Intervention in der Arcisstraße

Für einen Tag die Straße sperren und stattdessen verschiedene Ideen für den öffentlichen Raum präsentieren und darüber diskutieren. Genau das passiert am Samstagnachmittag im Rahmen eines Semesterprojekts bei der Aktion „Intervention Arcisstraße“ vor dem Hauptgebäude der TU München. Schwerpunktthemen sind der Radschnellweg Dachau und die „MunichWays” zum Olympiapark.

Intervention, Arcisstr. 21, 12 bis 19 Uhr, www.superplusstudio.de

Offene Ateliertage von super+

super+ Atelierhaus

Das Künstlerkollektiv super+ verfügt ja am Schwabinger Tor über ein Atelierhaus mit viel Grün und interessanter Architektur vorm Fenster. Samstag und Sonntag können Interessierte sich dort einmal genauer umsehen und die aktuellen Werke der dort ansässigen Künstlerinnen und Künstler bewundern.
Tropika-Atelierhaus, Leopoldstr. 202a, 14 bis 22 Uhr, www.superplusstudio.de

Immer noch einiges los beim Corso Leopold

Auch wenn das Streetlife-Festival in der Ludwigstraße gekappt wurde, bleibt man auf der Leopoldstraße auf dem alten Straßenfest-Kurs. Insgesamt ist der zweitägige Auflauf etwas kleiner als in den Jahren zuvor. Aber die geliebte Headphone-Party findet Samstagabend auf der Charivari-Bühne an der Münchner Freiheit statt, von der Lederhosn-Bühne schallt’s bayerisch herunter und Verkaufsstände gibt’s weiterhin massenweise.  

Corso Leopold, Leopoldstraße, ab 15 Uhr, www.corso-leopold.de

Exotic Disco in der Easy Tiger Bar

Nach zwei Jahren Pandemiepause wird‘s wieder exotisch. Exotic Disco ist zurück und hat fürs Revival einen gut geeigneten Laden gefunden, die Easy Tiger Bar. Die Location ist klein, fein, verrückt und verfügt über eine bombige Tonanlage. Also, Tanzpartoffeln an und sich vom Sound von Sandra Gold, Pakobeatz, Alen Palamar und Kommissar Keller festnageln lassen!

Easy Tiger Bar, Frauenstr. 20, 21 bis 5 Uhr, www.easytiger.bar

Sonntag, 29. Mai

The Subways live im Hansa 39

The Subways live im Hansa 39

Ihre Hymne “Rock & Roll Queen” ist ein echter Ohrwurm, am Sonntagabend kann man ihn live hören im Hansa 39 auf dem Feierwerk-Gelände. Die britischen Indie-Rocker von The Subways sind schon seit fast zwei Dekaden auf den Bühnen dieser Welt unterwegs und gerade auf Deutschland-Tournee, natürlich auch mit ihrer aktuellen Single “You kill my cool” im Gepäck. 

Hansa 39, Hansastr. 39-41, 19 bis 23 Uhr, www.feierwerk.de