TV-Tipps

Unsere TV-Tipps am 20.03.2020

Ein vereinnahmendes Portrait des unsterblichen Bob Marley, Thrillerspannung mit Uma Thurman und Andy Garcia sowie ein Western-Klassiker mit Steve McQueen

1. Marley (ARTE, 21:45 Uhr)

Auch mehr als 30 Jahre nach seinem Tod im Mai 1981 sind viele von Bob Marleys Songs auf der ganzen Welt berühmt. Seine Musik ist immer wieder überall dort zu hören, wo sich politischer Protest formiert: im Nahen Osten ebenso wie in Afrika oder bei den Occupy-Versammlungen auf der ganzen Welt. Seine nach wie vor wachsende Fan-Gemeinde ist Zeugnis einer musikalischen Botschaft, die damals wie heute die Menschen auf der ganzen Welt zu einen vermag. Dabei war Marley selbst ein durch und durch ambivalenter Künstler, was der Dokumentarfilm von Kevin Macdonald eindrücklich zeigt.

Sehenswert: … weil Kiffen und Musikhören auch in Seuchenzeiten Spaß machen kann.

2. Jennifer 8 (3SAT, 22:30 Uhr)

Der Großstadt-Cop John Berlin hat sich in die Provinz versetzen lassen und nimmt hier die Ermittlungen zu einer Mordserie auf, die bereits sieben blinde Frauen das Leben gekostet hat. Nach dem Mord an einer Freundin ist die ebenfalls blinde Helena die einzige Zeugin. Ihrer Schönheit und Hilflosigkeit kann John Berlin nicht lange widerstehen. So gerät der Cop selbst ins Fadenkreuz der Ermittlungen.

Sehenswert: … weil dieser exzellente Psychothriller nicht nur eine packende Handlung, sondern auch ein überzeugendes Star-Ensemble zu bieten hat.

Regie: Bruce Robinson. USA 1992. Mit Andy Garcia, Uma Thurman, John Malkovich u.a.

3. Nevada Smith (BR, 22:50 Uhr)

Als Banditen die Eltern des jungen Max ermorden, kennt dieser nur noch ein Ziel: Rache! Von einem Waffenschmied lässt er sich zum Revolverhelden ausbilden. Dem jungen Mann gelingt es, zwei der Banditen zu töten. Um den letzten seiner Gegner zur Strecke zu bringen, schließt er sich unter dem Alias "Nevada Smith" dessen neuer Bande an - und wartet auf eine Gelegenheit, seine Rache zu vollziehen.

Sehenswert: … weil der „King of Cool“ Steve McQueen hier in einem starken Western sehr emotional und unnachahmlich gut agiert.

Regie: Henry Hathaway, USA 1965. Mit Steve McQueen, Karl Malden, Martin Landau u.a. Trailer:

4. Berlin Live: Trettmann / Katie Melua (ARTE, 0:40 Uhr)

Katie Melua

Trettmann hat es mal wieder geschafft! Der gebürtige Karl-Marx-Städter kletterte nach seinem Überflieger-Album aus 2017 mit seinem neuen Werk "TRETTMANN" an die Spitze der Charts. Dabei versteht er es wie kein anderer sich immer wieder neu zu erfinden und seinen ganz eigenen musikalischen Stilmix aus Rap, Dance, Rave, R&B, Soul, Trap zu performen. Für "Berlin Live" gibt sich Trettmann in seinem musikalischen Wohnzimmer, dem Lido Berlin, die Ehre.

Ab 1:50 Uhr dann ist Katie Melua dran: Mit ihrem neuen Album "In Winter" ging es für sie endlich wieder auf große Europatournee. Begleitet wurde die georgisch-britische Sängerin dabei vom Gori Women's Choir, der sie zu ihrem aktuellen Album inspiriert hatte. Auch bei "Berlin Live" macht Katie Melua samt Band und Gesangschor einen Tourstop und liefert dabei ein atemberaubendes Konzert ab. Eine Musikerin von Weltklasse!

Sehenswert: … weil, genau: hörenswert!

Auch interessant

Kultur im Stream und Rewatch

Aktuelle Konzerte, Aufführungen und digitale Führungen im Internet

Aktuelle Konzerte, Aufführungen und digitale Führungen im Internet

TV-Tipps

Unsere TV-Tipps am 01.04.2020

Unsere TV-Tipps am 01.04.2020

Aktion

Jetzt kaufen, später einlösen

Jetzt kaufen, später einlösen

TV-Tipps

Unsere TV-Tipps am 31.03.2020

Unsere TV-Tipps am 31.03.2020