TV-Tipps

Unsere TV-Tipps am 11.08.2020

TV-Tipps am 11.08.2020
+
LEA

LEA ist spitze, „Der Trafikant“ eine gelungene Buchverfilmung und eine Auschwitz-Doku erinnert an die Gräuel des Nationalsozialismus

Duell in der Nacht (ARTE, 20:15 Uhr)

Kommissar Jonas Birke, neu bei der Mordkommission Frankfurt, bleibt eine Nacht, um Wolfram Ernst den Mord an dem ehemaligen Polizisten Mettich nachzuweisen. Doch ist Ernst schuldig? Birke hat daran Zweifel: Mettich war kurz davor, gegen Korruption bei der Polizei auszusagen. Zahlreiche hohe Tiere hätte seine Aussage die Karriere gekostet. Birkes Ehrgeiz ist geweckt. Zur gleichen Zeit findet in einem vornehmen Frankfurter Hotel eine Feier statt. Gastgeber sind der wohlhabende Immobilienhändler Wellingsen und seine Frau Isabel, mit der Ernst die Mordnacht verbracht haben will. Birke fährt zusammen mit einer Kollegin ins Hotel. Trotz ihrer gesellschaftlichen Verpflichtungen ist Isabel Wellingsen sofort bereit, der Polizei zur Verfügung zu stehen. Im Verlauf der Nacht kommt es im Hotelzimmer zu einem Verhör, das Birke durch seinen Spürsinn und seine Hartnäckigkeit offenbar als Sieger verlässt: Isabel Wellingsen bestätigt Ernsts Alibi. Doch der Schein trügt, denn Birke ist nur eine Figur in einem perfekt ausgetüftelten Spiel.

Sehenswert: …weil ein gut besetzter, überdurchschnittlich guter deutscher Thriller.

Regie: Matti Geschonneck. BRD 2008. Mit Iris Berben, Jürgen Vogel, Uwe Kockisch u.a.

Ein Tag in Auschwitz (ARTE, 22:05 Uhr)

Im Mai 1944 kreuzen sich im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau die Wege der Jüdin Irene Weiss und des SS-Mannes Bernhard Walter. Der SS-Fotograf macht Fotos der ankommenden Juden, zu denen auch die damals dreizehnjährige Irene gehört. Der Film rekonstruiert aus Fotos, Dokumenten sowie einem Interview mit der heute 89-jährigen Irene Weiss einen Tag in der Mordfabrik Auschwitz.

Sehenswert: …weil nie vergessen werden darf, welches Leid der Nationalsozialismus über die Menschheit brachte. Niemals!

Regie: Winfried Laasch / Friedrich Scherer. BRD 2020.

o2 Music Hall: LEA (PRO 7, 22:40 Uhr)

Heute begrüßt Alexandra Maurer in der "o2 Music Hall" LEA. Die deutsche Singer-Songwriterin überzeugt mit ihrer melancholischen Stimme und emotionalen Texten. Mit Hits wie "Leiser", "Immer wenn wir uns sehn" und "110" gehört sie zu den derzeit erfolgreichsten Künstlerinnen Deutschlands. Im Gespräch gibt sie einen Einblick in die wichtigsten Momente ihrer Karriere. Außerdem sind die Highlights aus dem Konzert, das sie im Rahmen der o2 Priority Concerts gespielt hat, zu sehen.

Sehenswert: …weil LEA einfach spitze ist!

Der Trafikant (ARD, 22:45 Uhr)

"Der Trafikant" erzählt die Geschichte des Erwachsenwerdens eines jungen Mannes zu Zeiten des Anschlusses Österreichs an das Deutsche Reich im Jahr 1938. Der Nachwuchsschauspieler Simon Morzé beeindruckt als Trafik-Lehrling Franz Huchel, der im Sog der dramatischen Ereignisse seinen Weg finden muss. Eine ungewöhnliche Freundschaft verbindet ihn mit Sigmund Freud, gespielt von Bruno Ganz. In Zentrum des liebevoll gezeichneten Zeitporträts steht die Trafik, ein für Wien typischer Tabakladen. Die Verfilmung von Robert Seethalers Bestseller zeichnet sich durch eine poetische Erzählweise mit bittersüßem Tonfall aus, die auf berührende Weise das aufkommende Unheil der nationalsozialistischen Diktatur in Österreich, den Holocaust und den Zweiten Weltkrieg erahnen lässt.

Sehenswert: …weil eine überaus gelungene Verfilmung von Robert Seethalers gleichnamigen Roman, der hier eine Cameoauftritt hat.

Regie: Nikolaus Leytner. BRD / Ö 2018. Mit Simon Morzé, Bruno Ganz u.a.

Auch interessant

Bier Out of Munich

Out of Munich: 6 Bierige Wiesn-Alternativen

Out of Munich: 6 Bierige Wiesn-Alternativen

Angespielt

Neue Alben von: Bob Mould, Idles und Lou Reed (Re-Release)

Neue Alben von: Bob Mould, Idles und Lou Reed (Re-Release)

Radio / TV

40 Jahre Oktoberfest-Attentat

40 Jahre Oktoberfest-Attentat

Mobilität

E-Scooter für Jugendliche

E-Scooter für Jugendliche