Aktion

Stadtradeln 2022: Radeln fürs Klima

Kilometer sammeln beim Stadtradeln
+
Kilometer sammeln beim Stadtradeln

Auch die Landeshauptstadt München nimmt vom 9. bis 29. Mai an der bundesweiten Aktion Stadtradeln 2022 teil

Alle, die in der Landeshauptstadt München wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim Stadtradeln mitmachen. Auch im 15. Jahr zählt drei Wochen lang jeder Rad-Kilometer, der zurückgelegt wird. Teilnehmen ist ganz einfach: Man sammeln die Kilometer beim Pendeln zur Arbeit, beim Einkaufen oder in der Freizeit auf seiner Stadtradeln-App. Umso mehr Münchnerinnen und Münchner mitmachen, desto stärker zeigen die Bürger, wie wichtig das Radfahren und der Klimaschutz für die Stadt sind. Das gilt auch für den Stadtrat: „Wir wollen uns als fahrradaktivstes Kommunalparlament wieder auf den ersten Platz radeln“, meint Oberbürgermeister Dieter Reiter dazu.

Viele machen den Wettbewerb auch zu einem kleinen Event mit Kollegen oder Freunden, so wie 400 Münchner Teams und 40 Schulen im letzten Jahr. Denn darum geht’s: Um Teamgeist und Freude an der Aktion – ganz im Sinne des Mottos „Radeln für ein gutes Klima“. Durch die vermiedenen CO2-Emissionen sind die ersten Gewinner die Umwelt, das Klima sowie alle Bürger in den Kommunen mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. Als wäre dies allein nicht Anreiz genug, gibt es zudem hochwertige Preise zu gewinnen, die von Unterstützern wie Ortlieb, ABUS, Busch + Müller, Paul Lange & Co., WSM sowie Schwalbe zur Verfügung gestellt werden.

Info und Registrierung unter www.stadtradeln.de/muenchen