stadtMUCke

The winners are: Amelie // 23 Karat, Christin Henkel und Saguru

Die Gewinner von stadtMUCke 2020
+
Die Gewinner*innen: Amelie // 23 Karat, Christin Henkel und Saguru

Pop, Funk, Soul, Jazz und Folk – so klingen die drei neuen Songs für München 2020.

Aus über 70 Bewerbungen hat der Verein stadtMUCke zusammen mit seinen MentorInnen und einer hochkarätigen Jury die diesjährigen GewinnerInnen des Songwettbewerbes ermittelt. Zusammen mit ihren Mentoren haben die KünstlerInnen trotz aller hinlänglich bekannten Hindernisse jetzt an den neuen Songs für München gearbeitet und sie im Studio professionell produziert. Dabei wurden sie im Falle von Christin Henkel sogar von MusikerInnen der Münchner Philharmoniker begleitet. 

Amélie // 23 Karat

“Für mich ist München Gemütlichkeit, Isar, Englischer Garten, Familie, Freunde, Giesing, Werksviertel und so vieles mehr”, so beschreibt Amélie ihre Beziehung zu München. Ihr Song “Minga Mei Minga” liefert den richtigen Beat dazu. Amélie steht manchmal alleine als Singer-Songwriter auf der Bühne, manchmal aber auch mit ihrer Band 23 Karat. Und wer weiß, vielleicht tanzt bald die ganze Stadt in den Clubs – so sie denn irgendwann wieder ihre Pforten öffenen dürfen – auf ihren Song. Roman Sladek und Jutta Keeß von der Jazzrausch Bigband haben mit Amélie zusammengearbeitet.

Saguru

Christian Rappel ist der Kopf der Band Saguru. Eigentlich kommt er vom Land, doch während des Studiums wurde München seine zweite Heimat. Sein Song “Munich Experience” erzählt von all dem, was München aus ihm gemacht hat: Von Lieblingsplätzen, glücklichen und traurigen Momenten und ist gleichzeitig ein Abschiedslied an die Stadt. Der Folk in seinem Song passt wunderbar zu The Whiskey Foundation, denn drei Mitglieder der Band haben bei Sagurus Song mitgewirkt.

Christin Henkel

Der Song “Maxvorstadt, Baby!” erzählt von einem Date mit Stammstreckensperrung und ist deshalb charmant und witzig zugleich. Christin Henkel ist Liedermacherin mit Leib und Seele und sortiert ihre Musik in ein selbst erfundenes Genre namens „Kla-KaSon“ – ein Mix aus Klavier, Kabarett und Chanson. Neben dem neuen Song für München arbeitet Christin gerade an einem Album, das von Instagram-Followern aktiv mitgestaltet werden kann. Ex-Blumentopf-Mixer Sepalot hat Christin bei der Bearbeitung von “Maxvorstadt, Baby!” unterstützt, außerdem wurde sie wie oben schon erwähnt bei den Aufnahmen prominent von Musikern der Münchner Philharmoniker begleitet.

Und hier gibt’s die kompletten stadtMUCke 2020 Songs bei Spotify, Apple Music, Amazon Music

Auch interessant

Tipps

Unsere TV-Tipps am 27.09.2020

Unsere TV-Tipps am 27.09.2020

Bier Out of Munich

Out of Munich: 6 Bierige Wiesn-Alternativen

Out of Munich: 6 Bierige Wiesn-Alternativen

Angespielt

Neue Alben von: Bob Mould, Idles und Lou Reed (Re-Release)

Neue Alben von: Bob Mould, Idles und Lou Reed (Re-Release)

Radio / TV

40 Jahre Oktoberfest-Attentat

40 Jahre Oktoberfest-Attentat