1. Startseite
  2. Stadtleben

Pangu Pop-up-Store: Art Sunday

Erstellt:

Von: Stefan Kukuk

Sugar Bois von Julia Walk im Pangu Pop-Up-Store Art
Die „Sugar Bois“ von Julia Walk im Pangu Pop-Up-Store Art © Julia Walk

Das junge Münchner Modelabel Pangu betreibt einen Pop-up-Store am Rotkreuzplatz und lädt am 26. September zum Charity Art Sunday.

Das 2018 gegründet junge Münchner Modelabel Pangu setzt auf soziales Engagement. Die Kultmarke mit dem Pinguin als Logo, produziert minimalistische Streetwear, weg von Fast Fashion hin zu komplett fair gehandelten Materialien und Nachhaltigkeit - von der Verpackung, über die Produktion bis hin zum Versand. Mit jedem Kauf werden außerdem soziale und ökologische Projekte unterstützt. Mit dem temporären Pangu-Pop-up-Store am Rotkreuzplatz (Blutenburgstraße 93; Mo-Sa 11-20 Uhr) haben die Gründer Max Engel und Max Röttle für zwei Monate nun eine neue Kooperationsplattform geschaffen. Hier können sich Interessierte von der Qualität der Produkte überzeugen, Shirts selbst besticken und direkt vor Ort erwerben. Außerdem erfährt man hier, wie man mit verschieden Projekten einen positiven Beitrag zum Umweltschutz leisten kann. Diverse Events, Special Deals und Aktionen rund um die Themen Nachhaltigkeit, Food & Drink, Sports, Innovations und vieles mehr sind hier geplant.

Am Sonntag, 26. September findet im Pop-up-Store von 10 bis 21 Uhr ein Art Sunday statt, dazu wurden junge Künstler*innen aus der Akademie der Bildenden Künste München eingeladen, ihre Arbeiten im Laden zu präsentieren und zu verkaufen. Eine Arbeit wurde extra für Pangu geschaffen und soll bis zum Ende des Pop-up-Stores am 16. Oktober versteigert werden. Der Event ist eine Herzensangelegenheit der Pangu-Gründer, denn die Erlöse gehen an das Münchener Kinderhospiz. Los geht es um 10.30 Uhr mit dem Start einer ganztägigen Performance-Aktion von Nata Togliatti. Um 12.30 folgt ein Liveprogramm mit Niloufar Shirani, um 15 Uhr ein Spotlight mit Künstler Moritz Moll und um 19 Uhr mit Julia Walk.

Alle Informationen zum Pangu-Pop-up-Store und den Events unter www.pangu.de

Auch interessant