1. Startseite
  2. Stadtleben

Die besten Orte zum Eisstockschießen im Biergarten

Erstellt:

Die besten Orte zum Eisstockschießen im Biergarten in München
Die besten Orte zum Eisstockschießen im Biergarten © Veranstalter

Neben Skifahren, Eislaufen oder Rodeln breitet sich ein recht typischer bayerischer Wintersport immer weiter aus: das beliebte Eisstockschießen im Biergarten.  

Draußen wird’s immer frischer, da bekommen manche Mitmenschen schön langsam Lust aufs Eisstockschießen. Zum Glück muss man inzwischen ja auch nicht mehr warten, bis Väterchen Frost Kanäle und Seen zufrieren lässt, sondern kann auch eine der vielen künstlichen Bahnen in diversen Biergärten ausweichen. Auswahl gibt’s inzwischen genug. Die einstige schwungvolle Bewegungstherapie für alte Männer ist auch unter jungen Menschen zum Trendsport im Winter geworden. Eigentlich auch kein Wunder, denn Eisstockschießen ist gesellig und spaßig und man benötigt keine große Ausrüstung. Diese wird schließlich von den Anbietern vor Ort gestellt. In München finden sich einige Orte, an denen den Winter über Eisstock-Anlagen aufgebaut wurden. Wir geben euch einen aktuellen Überblick.

Augustiner Keller

Eisstockschießen im Augustiner-Keller
Eisstockschießen im Augustiner-Keller © Anbieter

In den Wintermonaten locken im Biergarten des Augustiner-Kellers an der Arnulfstraße vier Hütten zum Reservieren für 20 bis 50 Personen. Zum Ensemble gehören auch noch Schäferwägen für kleine Gruppenfeiern und insgesamt sechs Bahnen aus echtem Eis, an denen ab dem 15. November fröhlich die Eisstöcke geschwungen werden können. Die 25-Meter-Bahnen können zu einem Stundenpreis von 30 Euro gebucht werden. Pro Eisstock sind darüber hinaus 5 Euro fällig.
Arnulfstr. 52, tägl. 11 bis 22 Uhr, www.augustinerkeller.de

Bamberger Haus

Eisstockschießen im Bamberger Haus
Eisstockschießen im Bamberger Haus © Anbieter

Ab dem 6. November bis in den Februar hinein verwandelt sich der Biergarten am Bamberger Haus im Luitpoldpark in ein kleines Winterwunderland mit Eisbahnen und Ludwig’s Salettl für Gruppen, die gerne ein Winter-Barbecue genießen möchten. Eisstock-Fans können beim Winterzauber im Park wählen zwischen dem Classic-Paket für 69 Euro pro Bahn und Stunde und dem kulinarisch stark angereicherten, mit der Bankettabteilung abgestimmten Deluxe-Paket für 59 Euro pro Person.
Brunnerstr. 2, Montag bis Freitag ab 16 Uhr, Samstag & Sonntag ab 12 Uhr, www.bambergerhaus.com

Café Bellevue

Eisstockschießen im Café Bellevue
Eisstockschießen im Café Bellevue © David Klein

Im Café Bellevue ist die Eisstockbahn schon seit 29. Oktober bereit, bespielt zu werden. Bis zum 15. März geht die Saison auf der Terrasse am Nordbad. Vor allem am Wochenende empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung. Anfragen werden jederzeit unter der E-Mail-Adresse hello@bellevue-muenchen.de angenommen. Die Bahn kostet pauschal 20 Euro für eine halbe Stunde. Zum Aufwärmen gibt’s natürlich Glühwein, außerdem haben die Betreiber Feuerschalen aufgestellt.
Schleißheimer Str. 142a, tägl. ab 9 Uhr, www.bellevue-muenchen.de

Container Collective

Eisstockschießen im Container Collective
Eisstockschießen im Container Collective © Anbieter

Interessierte Gruppen, idealerweise acht bis zehn Personen, können ab dem 9. November bis zum 8. Januar 2023 auch im Container Collective im Werksviertel-Mitte ihr Talent im Eisstockschießen beweisen und dabei gemütlich leckeren Bio-Glühwein trinken. Wem der besonders gut schmeckt, dem empfehlen wir das Flatrate-Angebot für 15 Euro. Die drei Bahnen kann man inklusive Verpflegung online buchen, 99 Euro sind pro Dreiviertelstunde fällig.
Atelierstr. 4, Montag bis Sonntag 11 bis 22 Uhr, www.eventfabrik-muenchen.de

Hirschgarten

Eisstockschießen im Hirschgarten
Eisstockschießen im Hirschgarten © Anbieter

Auch im Hirschgarten steht das glatte Parkett für schwungvolle Hobbywintersportler ab dem 17. November bis zum 19. März wieder bereit. Gleich neun Natureisbahnen finden Platz in einem Teilbereich des größten Münchner Biergartens. Getränke und Essen von der speziellen Eisbahn-Karte kann man sich vom Hirschgarten-Team an die Bahnen bringen lassen. Wer fröstelt, kann sich zwischendurch an einem der aufgestellten Öfen aufwärmen. Eine Bahn für bis zu zehn Personen kostet je nach Uhrzeit zwischen 30 und 35 Euro in der Stunde. Für den Eisstock ist eine Leihgebühr von 5 Euro zu zahlen.
Königlicher Hirschgarten, Hirschgarten, Montag bis Donnerstag ab 12 Uhr, Freitag bis Sonntag ab 11 Uhr, www.hirschgarten.de/eisstockbahn/

Löwenbräukeller

Eisstockschießen im Löwenbräukeller
Eisstockschießen im Löwenbräukeller © Anbieter

Eine langjährige Tradition ist das winterliche Eisstockschießen auch im Biergarten des Löwenbräukellers. Am 14. November geht’s mit der Saison los. In der Weihnachtszeit sind dann gute zwei Wochen Pause. Ab dem 9. Januar 2023 bis Ende Februar stehen die vier Bahnen für jeweils acht bis zwölf Teilnehmende wieder zur Verfügung. Preislich muss man – je nach Tag und Uhrzeit – mit einem Investment zwischen 55 und 119 Euro pro Bahn rechnen. Als Special kann man auch ein Pagodenzelt mit Heizstelle dazubuchen oder Würste am Stock zum selber Grillen.
Nymphenburger Str. 2, tägl. ab 11.30 Uhr, www.eisstockspass.de

Paulaner am Nockherberg

Am Nockherberg ist das Eisstockschießen dieses Jahr Bestandteil des erstmals dort stattfindenden Winterfests vom 23. November bis 31. Januar. Die Veranstaltung umfasst einen kleinen Weihnachtsmarkt, Fahrgeschäfte für Kinder, einen Christbaumverkauf, Public Viewing zur WM 2022 und eben die Eisbahnen, fünf an der Zahl. Dort kann man mit Freunden oder Kollegen sportlich die Kräfte messen, und das sogar schon ab 7. November. Direkt nebenan steht wieder die “Dahoam in Minga”-Bar, die heißen Glühwein, leckere Cocktails und stärkende Speisen anbietet.
Hochstr. 77, tägl. 14 bis 22 Uhr, https://eisstockschiessen-muenchen.de/

Tollwood-Winterfestival

Der Trendsport macht auch vor dem Tollwood-Festival (24. November bis 23. Dezember) nicht Halt. Die Veranstalter bauen dieses Jahr vier nachhaltige Kunststoffbahnen – ohne Wasser und Strom – auf. Der Preis fürs Eisstockschießen beträgt 69 Euro pro Stunde und Bahn inklusive Sportgerät. Gegen einen Aufpreis von 15 Euro pro Bahn und Stunde besteht zudem die Möglichkeit, eine Spielbetreuerin oder einen Spielbetreuer dazu zu buchen, der den Punktestand erfasst und Taktiktipps gibt.
Theresienwiese, tägl. 14 bis 24 Uhr, www.tollwood.de/eisstock

Zum Straubinger

Für sportliche Frischluft-Freunde steht vom 15. November bis Ende Februar wieder die Eisstockbahn im kleinen Straubinger-Biergarten zur Verfügung. Das Areal ist teilweise überdacht, wärmende Feuersäulen lassen auch für Frostbeulen keine Ausreden mehr zu. Beim puren Eisstock-Vergnügen kosten zwei Stunden auf der Kunststoffbahn mit acht Stöcken 100 Euro. Getränke kann man sich selbst an der Glühwein-Hütte holen.
Blumenstr. 5, tägl. ab 11.30 Uhr, www.zumstraubinger.de

Weitere Möglichkeiten zum Eisstockschießen in München

Neben den genannten Biergärten, Restaurants und Festivals mit Eisstockbahnen haben Interessierte noch weitere Optionen, wie beispielsweise den dieses Jahr erstmals stattfindenden Christkindlmarkt unterm Maibaum am Luise-Kiesselbach-Platz (21. November bis 23. Dezember), auf dem auch eine Eisstockbahn aufgebaut wird. Auch auf der Terrasse der Rooftop-Bar Frau im Mond auf dem Dach des Deutschen Museums wird es dieses Jahr eine Eisstockbahn geben, wie uns aus sicherer Quelle zugetragen wurde. Auch im Gasthof Hinterbrühl in Thalkirchen soll es diesen Winter wieder eine Bahn geben.

Auch interessant