Freizeit

Der Münchner Bergbus nimmt Fahrt auf

Der Münchner Bergbus soll am 8. Juni starten
+
Der Münchner Bergbus soll am 8. Juni starten

Ab 19. Juni ist es soweit: An diesem Tag nimmt der Münchner Bergbus Fahrt auf und steuert von München aus die Ammergauer Alpen, die Blauberge südlich des Tegernsees und das Chiemgau an.

Update: 09.06.2021

Auf dem Weg zur Endhaltestelle stoppt der Bus u.a. auch an Wanderparkplätzen. So ist es auch möglich, ganze Berge zu überqueren und dann an der Endhaltestelle wieder in den Bus zu steigen, der um 17.30 Uhr wieder gen München fährt. 

Pro Wochenende sind vier Busse unterwegs. Zwei der Busse fahren nach Ettal bzw. zum Schloss Linderhof. Mitfahrer können verschiedene Ausstiegspunkte vor dem endgültigen Ziel nutzen, z.B. Kloster Ettal, Bad Kohlgrub mit dem Hörnle oder Unterammergau. Die Chiemgau-Linie fährt nach Aschau zur Kampenwand, nach Marquartstein zur Hochplatte und schließlich nach Schleching. Die Blauberge-Route führt über Bad Wiessee, Kreuth und Achenkirch bis nach nach Steinberg am Rofan.

Die Münchner Bergbusse fahren bis Ende August immer samstags und sonntags. Der Bus Richtung Blauberge startet immer an Samstagen um 6.30 Uhr vom GIesinger Bahnhof (Haltestelle 9) aus. Der Chiemgau-Bus fährt an der Friedenstraße (Ostbahnhof-Rückseite ggü. Poststation) um 6.30 bzw. um 8.30 Uhr (im wöchentlichen Wechsel) los. An Sonntagen sind die Ammergauer Alpen das Ziel zweier Bergbusse. Einer startet um 6.30 Uhr an der Aidenbachstraße (Bushaltestelle der Linie 136 Richtung Solln), der andere um 8.30 Uhr. 

Und was kostet der Spaß? DAV-Mitglieder zahlen für die Hin- und Rückfahrt 16 bis 18 Euro. Nichtmitglieder sind mit 22 Euro dabei.
https://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/umwelt/muenchner-bergbus/ticketshop

Orginaltext vom 22.05.2021:

Münchner Bergbus? Was soll das bitte sein? Es geht hier um ein neues Mobilitätsprojekt des Alpenvereins München & Oberland, mit dem die Umwelt- und Verkehrsproblematik in den bayerischen Alpen entschärft werden soll. Bergsport-Fans haben künftig mit dem Münchner Bergbus eine umweltfreundliche Alternative zur Anreise mit dem eigenen Auto. Durch die Einführung könnte das Problem langer Autokolonnen Richtung Süden und überfüllter Parkplätze vor Ort entschärft werden. Während PKWs mit durchschnittlich 1,5 Personen fahren, transportieren Busse im Schnitt 29 Personen.

In der ersten Pilotphase, also in den ersten zehn Wochen des Projekts, fährt der Bergbus immer samstags und sonntags in höher gelegene Regionen und steuert dabei insbesondere Ziele an, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln relativ schwer erreichbar und die nicht sowieso schon überlaufen sind. Als Beispiel seien hier die Ammergauer Alpen und das Chiemgau genannt. Das Angebot fällt in eine Zeit, in der wegen der Pandemie die Sehnsucht der Menschen nach Natur, Erholung und sportlichen Aktivitäten groß ist und viele in die Berge wollen.

Ab in die Berge mit dem Münchner Bergbus

Die Einstiegspunkte in München sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und zugleich nahe der wichtigsten Verkehrsachsen, damit der Bus direkt und ohne Zwischenstopps fahren kann. Die ersten Fahrten starten bereits frühmorgens, damit Bergwanderer und Kletterer auch ausgedehnte Touren unternehmen können, ohne in Zeitdruck zu geraten. Außerdem bieten die Busse genug Platz für Fahrräder, Kletterausrüstung, Kraxen oder Kinderwägen. Wer mit diesem durchaus üblichen “Übergepäck” kommt, muss dies beim Online-Ticketvorverkauf bitte vorab anmelden!

Weitere Details zu den Preisen, den genauen Routen und Haltestellen für die Ein- und Ausstiege finden sich Ende Mai auf der Webseite des Alpenvereins München & Oberland.

Auch interessant

München

863 Jahre München – Events zum Stadtgeburtstag

863 Jahre München – Events zum Stadtgeburtstag

Angespielt

Neue Alben von Ryan Adams, Mammoth WVH, The Shins, Anna Ternheim, Lukas Nelson und Sharktank

Neue Alben von Ryan Adams, Mammoth WVH, The Shins, Anna Ternheim, Lukas Nelson und Sharktank

7 Tage TV-Programm

Unsere TV-Tipps vom 10. bis 16. Juni 2021

Unsere TV-Tipps vom 10. bis 16. Juni 2021

Vinyl

Record Store Day 2021 in München

Record Store Day 2021 in München