Sanierung

Auf (ein) Wiedersehen, Gasteig – das Kulturzentrum zieht um

Abschiednehmen vom alten Gasteig München
+
Abschiednehmen vom alten Gasteig

Ende Juli ist es soweit: der Gasteig, das größte Kulturzentrum Europas, wird saniert und zieht als Interim-Gasteig HP8 nach Sendling

Er war anfangs nicht jedermanns Sache, der Gasteig, vor allem optisch. Da gab es viel Kritik damals in den 1980er Jahren, wollte der rote Gebäudekomplex am Isarhochufer mit seiner Brutalismus-Architektur doch so gar nicht an das schöne Jugendstil-Ensemble des Müller’schen Volksbades anschließen und hatte auch wenig mit den idyllischen Herbergshäuschen in der Nachbarschaft im ehemaligen Arbeiterviertels Haidhausen zu tun.

Fest steht, der Gasteig wurde Europas größtes und erfolgreichstes Kulturzentrum mit mehr als 1,8 Millionen Besucher*innen jährlich. Seit seiner Eröffnung im Jahre 1985 hat sich der Gasteig zu einem einzigartigen Umschlagplatz für Kultur und Kreativität entwickelt und ist zugleich Sitz renommierter Kultur- und Bildungsinstitutionen: Münchner Philharmoniker, Münchner Volkshochschule und Münchner Stadtbibliothek unter dem Dach des Kulturreferats der Landeshauptstadt München, außerdem die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM). Mehr als 1800 Veranstaltungen fanden jährlich im Gasteig statt: Konzerte, Theatervorstellungen, Filmvorführungen, Lesungen, Vorträge, Performances, Shows und diverse Festivals. Wie zum Beispiel das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Filmfest München, zu dem jedes Jahr weltberühmte Stars eingeladen und ausgezeichnet wurden. Das galt auch für die Konzerte, die in der Philharmonie stattfanden: kaum ein Weltstar, der hier nicht gespielt hat.

So soll der Interims-Gasteig „HP8“ bei Nacht aussehen

Europas größtes Kulturzentrum soll nun ab 2022 saniert werden. Deshalb zieht das komplette Kultur- und Bildungsangebot ab Herbst 2021 in ein Interimsquartier nach Sendling: den Gasteig HP8. Dieser wird von den Münchner Philharmonikern mit einem feierlichen Konzert am 8. Oktober in der neuen Isarphilharmonie wiedereröffnet. Die letzten Veranstaltungen im alten Gasteig finden bis 31. Juli statt, u.a. täglich in der Philharmonie mit der Tanzwerkstatt Europa „Yester:Now“.

Während der Sanierung des Kulturzentrums in Haidhausen bezieht das gesamte bekannte Gasteig-Angebot auf dem Gelände der Stadtwerke München an der Hans-Preißinger-Straße 8 (HP8) in Sendling sein neues Zuhause. Auch die Münchner Stadtbibliothek schließt am alten Gasteig am 31. Juli und wird am 8. Oktober am neuen Interimsstandort wiedereröffnet.

Alle Infos zum Programm, Umzug und neuen Standort unter www.gasteig.de

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Ortsgespräch

Multi-Künstler Freez: „Grenzwertig böser Humor“

Multi-Künstler Freez: „Grenzwertig böser Humor“

Shopping

diakonia: Neuer Laden Voilà in Schwabing und Powershopping-Herbstmarathon am 2.10.

diakonia: Neuer Laden Voilà in Schwabing und Powershopping-Herbstmarathon am 2.10.

Ortsgespräch

Felix Neureuther: „Blechlawinen müssen gestoppt werden.“

Felix Neureuther: „Blechlawinen müssen gestoppt werden.“

Verlosung

Holt euch eine von fünf Wiesn-Bags von Knuspr! 

Holt euch eine von fünf Wiesn-Bags von Knuspr!