Corona-Virus

Corona-Schnelltest im Club

Corona-Schnelltest im PACHA Club München
+
Corona-Schnelltest

Die Clubbetreiber Vroni und Alexander Spierer haben die Shutdown-Zeit genutzt und mit professioneller Hilfe ein Corona-Schnelltestverfahren im Pacha-Club am Maximiliansplatz an den Start gebracht.

Auch Nightlife-Profis machen sich in Corona-Zeiten Gedanken, wie sie zu einer schnelleren Rückkehr zur Normalität beitragen können. Die Betreiber des Sweet Clubs am Maximiliansplatz, Alexander Spierer und seine Frau Vroni, haben innerhalb weniger Wochen mit professioneller Unterstützung das Projekt „Test Now!“ auf die Beine gestellt. Das Verfahren ermöglicht ein schnelles Covid-19-Testergebnis innerhalb von 15 Minuten.

Übersicht: Corona-Schnelltests in München

Corona-Schnelltests in München: Die Anbieter, Adressen und Kosten auf einen Blick

Der in diesem Fall verwendete Corona-Antigen-Schnelltest ist vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen. Er verfügt über eine hohe Sensitivität 97,6 Prozent und eine Spezifität von über 99,9 Prozent, erfüllt damit die gesetzlichen Anforderungen und kann eine Infektion mit SARS-CoV-2 folglich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen bzw. ausschließen.

„Meine Frau Vroni und ich wollen und können mit unserem Testzentrum mehr Sicherheit und Schutz beim Zusammentreffen mit Angehörigen, Freunden oder Arbeitskollegen im Rahmen der geltenden Pandemieregelungen schaffen und eine Rückkehr zur Normalität begünstigen – das haben wir uns als Ziel gesetzt“, erläutert Alexander Spierer die Beweggründe für diesen temporären Branchenwechsel.

Und so funktioniert das Procedere: Interessenten können über die Website (www.schnelltest-zentrum.de) bis zu fünf Tage im Voraus den nächstmöglichen Termin (zwischen 9 und 18 Uhr, auch am Wochenende) reservieren und die Gebühr von 39 Euro direkt online bezahlen. Bei der Buchung erhält man eine Rechnung, mit der man bei der Krankenkasse auch die eventuelle Kostenübernahme beantragen kann.

Zum Testtermin im Pacha (Maximiliansplatz 5) wird am Empfang die Reservierungsbestätigung gescannt und mit einem amtlichen Lichtbildausweis abgeglichen. Im Einbahnstraßensystem geht es dann weiter zu medizinisch ausgebildeten Fachleuten der Aicher Ambulanz, die unter strengen Hygienebedingungen einen Rachenabstrich vornehmen. Im Anschluss kann man die Teststation auch schon wieder verlassen. Nach etwa 15 Minuten erhalten die TestteilnehmerInnen das Ergebnis per E-Mail.

Im positiven Fall werden die Daten direkt an das zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet. Die Betroffenen müssen sich dann sofort in häusliche Quarantäne begeben. Das Gesundheitsamt wird mit diesen Personen Kontakt aufnehmen und das weitere Vorgehen (zusätzlicher PCR-Text etc.) besprechen. Auch bei negativen Corona-Antigen-Schnelltests herrscht jedoch nicht durchweg eitel Sonnenschein – vor allem, wenn Sie verreisen wollen. Einige Bundesländer und Reiseveranstalter akzeptieren negative Corona-Antigen-Schnelltests, in vielen Fällen ist jedoch ein PCR-Test obligatorisch.

Ab Samstag, den 28. November um 9 Uhr geht‘s los mit den Schnelltests. Weitere Testzentren sind noch in Planung. Vroni Spierer freut sich, dass sie und ihr Mann nun während des zweiten Lockdowns so eine sinnvolle Beschäftigung gefunden haben: „Damit können wir als Vertreter der Nachtkultur einen signifikanten Beitrag leisten, die Ausweitung der Infektionen weiter einzudämmen und Gesundheitsämter, Arztpraxen, Labore und Krankenhäuser zu entlasten.“

www.schnelltest-zentrum.de

Auch interessant

TV-Special

Amtseinführung Joe Biden: Die Inauguration im TV und Online im Stream

Amtseinführung Joe Biden: Die Inauguration im TV und Online im Stream

TV-Tipps

Unsere TV-Tipps am 18.01.2021

Unsere TV-Tipps am 18.01.2021

#coronakuenstlerhilfe

Home Office: Kunst im Hintergrund

Home Office: Kunst im Hintergrund

Angespielt

Neue Alben von Grandbrothers, Sleaford Mods, Conny Frischauf und Shame

Neue Alben von Grandbrothers, Sleaford Mods, Conny Frischauf und Shame