IN MÜNCHEN präsentiert...

Album Release Show: Jazzrausch Bigband in in der Kunsthalle München

Die Jazzrausch Bigband in in der Kunsthalle München
+
Die Jazzrausch Bigband in in der Kunsthalle München

Am 26. März, ab 21:00 Uhr, stellt die Jazzrausch Bigband ihr neues Album „téchne“ in der Kunsthalle München vor

Mit ihrer Verbindung von Jazz, Techno und BigBand-Sound ist die Jazzrausch Bigband ein international einmaliges Phänomen. Am 26. März erscheint nun ihr neues Album „téchne“ auf dem renommierten Münchner Jazzlabel ACT. Zudem findet am selben Abend ab 21:00 Uhr im Stream auf YouTube und Facebook das Releasekonzert statt - im spektakulären Setting der Ausstellung „Thierry Mugler: Couturissime“ der Münchner Kunsthalle und in Kooperation mit dem renommierten Techno-Club Harry Klein und der Reihe Re-Act!. Inmitten von 150 Kreationen von Muglers Haute Couture entfaltet sich die geballte Kreativität der Jazzrausch Bigband zusammen mit Live-Visuals zu einem mitreißenden Techno-Jazz-Erlebnis.

Jazz, Klassik und Techno treffen auf Geisteswissenschaft

Die Jazzrausch Bigband besticht mit „Klanggewalt, Groove und enormer Bühnenpräsenz“ (FAZ) – und ihre intelligente Mischung aus Techno Sound und Bigband-Jazz genießen Sitzende im Konzertsaal ebenso wie Tanzende auf dem Dancefloor. Die Jazzrausch Bigband wurde 2014 in München von Roman Sladek gegründet und entwickelte sich unter seiner Leitung mit über 600 Konzerten zu einer der erfolgreichsten BigBands der Welt.

Seit 2015 ist die 25 Musikerinnen und Musiker umfassende Großformation Artist in Residence im renommierten Münchner Techno Club Harry Klein. Ausgehend von dieser einzigartigen Kooperation definiert die Jazzrausch Bigband zusammen mit ihrem Komponisten Leonhard Kuhn das völlig neue Genre „Techno-Jazz“. Mit ihrem neuen Album „téchne“ demonstriert die Band erneut eindrucksvoll ihre einzigartige Perspektive auf das künstlerische Zusammenwirken von kultur- und geisteswissenschaftlichen Themen. Der Programmtitel bezieht sich auf den altgriechischen Begriff „τέχνη“, der in der europäisch geprägten Philosophie bis heute bedeutend für das Verständnis von Kunst, Wissenschaft und Technik ist.

Mit ihrem neuen Programm spiegeln die jungen Musikerinnen und Musiker ihr Bewusstsein für die fließenden Übergänge dieser Ebenen wider – kompositorisch und textlich durch die Bearbeitung mathematischer, philosophischer und literarischer Themen, klanglich durch die Verbindung von Jazz, Klassik und Techno. Erweitert wird das Line up der Band auf dem Album um zahlreiche Gäste wie Nils Landgren, Viktoria Tolstoy, Jelena Kuljic, Kalle Kalima, Nesrine, David Helbock, Wolfgang Haffner und Jakob Manz.

Hier gibt’s die Tickets und zu den Streams auf Youtube und Facebook. IN MÜNCHEN präsentiert den Stream auch Live am Freitag, ab 21 Uhr auf unserem Facebook-Kanal.

Auch interessant

TV-Tipps

Unsere TV-Tipps am 14.04.2021

Unsere TV-Tipps am 14.04.2021

Workshop

Feierwerk Fachstelle Pop: Girls‘Day online

Feierwerk Fachstelle Pop: Girls‘Day online

Verlosung

München: Kultrezepte & Küchenschätze

München: Kultrezepte & Küchenschätze

Meine Platte

Druckfrisch-Regisseur Andreas Ammer über „Le Millipede“

Druckfrisch-Regisseur Andreas Ammer über „Le Millipede“