Festival

Endspurt bei #wiesseerocks: Mit Tomay & sei Krawallerie

Trompeter Tomay und eine Trompeterin Iris in bayrischer Tracht
+
Tomay und Iris werden am 24.9. in Bad Wiessee aufspielen

Am 24. September werden „Tomay & sei Krawallerie“ auf der mobilen Trailerbühne an der Bad Wiesseer Promenade das Finale der Konzertreihe #wiesseerocks einläuten.

Von Blasmusik bis Brass-Sound – da wird vermutlich niemand stillsitzen, wenn „Tomay & sei Krawallerie“ die Trompeten schmettern lassen. Live und ungeschminkt – bis auf ein wenig Lidstrich von der virtuosen Solo-Trompeterin vielleicht – an diesem letzten Konzertabend des #wiesseerocks-Sommers wird auf der Bühne noch einmal alles gegeben. Musik aus vollem Herzen und für die Herzen, denn dieser Band zuzuhören macht Spaß, einfach weil sie selbst jede Menge Spaß hat. Das Repertoire reicht von echter Blasmusik über beliebte Brass-Klassiker zu internationaler Tanzmusik mit jeder Menge Stimmungs- und Partyklassikern.

„Wir freuen uns auf ein musikalisches Partyfeuerwerk zum Saisonschluss“, so Bad Wiessees Erster Bürgermeister Robert Kühn: „Dass die neue Konzertreihe so gut angenommen wurde, hat uns darin bestätigt, dass wir mit der Neuausrichtung der Konzerte auf dem richtigen Weg sind“. Das Konzert findet wie gewohnt mit Hygienekonzept sowie thematisch angepasstem Gastro- und Beleuchtungskonzept statt.

Tickets gibt es hier.

#wiesseerocks - Tomay & sei Krawallerie
Seepromenade, Ortsmitte am Pavillon, Bad Wiessee
24.9., 19:30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren