Outdoor-Event am 31.08.2018

Ein Tag auf der Zugspitze

+
Rekord-Seilbahn auf der Zugspitze

Erkunden Sie mit uns bei einer Sonderführung die neue Rekord-Seilbahn auf die Zugspitze und lassen Sie sich anschließend bei einmaliger Aussicht kulinarisch verwöhnen

+++ Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft! +++

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Outdoor, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, verbringen wir in kleiner Gruppe (max. 15 Personen) am 31. August einen ganz besonderen Tag auf der Zugspitze. Wir blicken hinter die Kulissen der jüngst eröffneten Rekord-Seilbahn und kehren anschließend in der neuen Gipfelgastronomie „Panorama 2962“ ein. Mit der Zahnradbahn geht es dann am Nachmittag wieder hinunter ins Tal.

Nach einer etwa einstündigen Zugfahrt vom Münchner Hauptbahnhof, kommen wir gegen 10 Uhr in Garmisch an, wo es direkt weiter mit der Zugspitzbahn an den Eibsee geht. Hier, am Fuße des höchsten Berges Deutschlands, werden wir von einem Vertreter der neuen Weltrekordbahn in Empfang genommen und erhalten im Rahmen einer Sonderführung einen einmaligen Einblick in die verschiedenen technischen Besonderheiten und Innovationen des Großbauwerks. Dabei bekommen wir auch einen exklusiven Zugang zu Räumen, die sonst nur Mitarbeitern vorbehalten sind.

Nach sechs Jahren Bau- und Planungszeit am 21.12.2017 eröffnet, bietet die brandneue Gondel auf die Zugspitze höchsten Komfort für ihre Fahrgäste. Die beiden bodentief verglasten Kabinen garantieren insgesamt rund 120 Personen während der Fahrt eine einzigartige Sicht auf den Eibsee, die Waxensteine und die Alpspitze. Was macht die neue Seilbahn dabei so einzigartig? Gleich drei Rekorde wurden durch das Großprojekt aufgestellt: Die Gondeln passieren die mit 127 Metern weltweit höchste Stahlbaustütze für Pendelbahnen, überwinden den weltweit größten Gesamthöhenunterschied von 1.945 Metern in einer Sektion sowie das weltweit längste freie Spannfeld mit 3.213 Metern. Von der Talstation zum Gipfel benötigt die Bahn dabei lediglich zehn Minuten.

Das Restaurant „Panorama 2962“

Nach der Führung geht es in der Gondel rauf auf den Gipfel, wo für uns im am 1. Juli eröffneten Restaurant „Panorama 2962“ bereits Plätze reserviert sind. Benannt nach der Anzahl der Höhenmeter der Zugspitze, wartet es mit einigen Besonderheiten auf: die Dallmayr Kaffeebar, eine Gipfelstube sowie das gemütliche Selbstbedienungsrestaurant mit Blick auf das goldene Gipfelkreuz und den fast karibisch türkisen Eibsee laden zum Genuss alpenländischer Speisen ein. Angelehnt an den 4-Länder-Panoramablick auf der Zugspitze lautet das kulinarische Motto der neuen Gipfelgastronomie „Das Beste aus 4 Ländern“.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen bleibt für die Teilnehmer noch etwas Zeit, die Aussicht zu genießen. Gegen 14:30 Uhr werden wir gemeinsam aufbrechen und mit der traditionsreichen Zahnradbahn über Grainau wieder zum Zug nach Garmisch und zurück nach München fahren.

Der Preis beträgt 49 Euro pro Person und beinhaltet die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn von/nach München, die Führung hinter die Kulissen der „Seilbahn Zugspitze“ inkl. der Fahrt mit der Gondel hinauf und mit der Zahnradbahn hinunter, außerdem das Mittagessen und Getränke im Restaurant „Panorama 2962“.

+++ Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft! +++

Auch interessant

Nachbericht

So war unser Tag am Ammersee

So war unser Tag am Ammersee

Nachbericht

So war es bei Outdoor, präsentiert von Mastercard Priceless Munich

So war es bei Outdoor, präsentiert von Mastercard Priceless Munich

Outdoor-Event

Der Ammersee von seinen schönsten Seiten

Der Ammersee von seinen schönsten Seiten