Event / Open-Air

„Wanndaland“ auf dem Viehhof

+
Das Wannda-Kulturfestival auf dem Viehhof-Gelände

Am Gründonnerstag startet das alternative Wannda-Kulturfestival im Schlachthofviertel mit einem vielfältigen Kunst- und Bühnenprogramm und einem internationalen Foodmarkt.

Zweieinhalb Wochen lang locken kostenfreie Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen und ein Nachtbiergarten jede Menge Besucher in die Tumblingerstraße auf das Viehhof-Gelände, das ja bald zum neuen Standort des Volkstheaters werden soll.

Doch bis dahin fließt noch einiges an Wasser die Isar hinunter. Bis zum Maifeiertag ähnelt das gesamte Zirkuszelt-Areal erst einmal einer einzigen großen Kunstausstellung mit unterschiedlichsten, kreativen Ideen – bevor wieder das alljährliche Freiluftkino kommt.

Echelon, Greenfields & Co.: Die besten Open-Airs 2017 auf einem Blick!

Inszeniert wird das zauberhafte Spektakel vom seit fünf Jahren bestehenden Verein Wannda rund um den visionären Macher Daniel Hahn (hier im Interview), der zusammen mit seinen Mitstreitern immer wieder unbebaute Brachflächen in der Stadt für kurze Zeit in blühende Landschaften verwandelt. Oder auch mal ausrangierte Zugwaggons (Bahnwärter Thiel) und Ausflugsschiffe (MS Utting) mitten ins Stadtbild pflanzt. Ein junger Mann, der mit freundlicher Unterstützung der Stadt unmöglich Erscheinendes realisiert und so Münchens Image entstaubt.

Aufbau des Kulturschiffs MS Utting in München

Gar nicht verstaubt ist übrigens auch das abwechslungsreiche Essensangebot im „Wanndaland“. Die Palette an Leckereien reicht von exotisch indisch bis feurig mexikanisch, von selbst gemachten Burgern bis zum vegetarischen Döner. Wer anschließend noch was Süßes braucht, stellt sich einfach am Crêpes-Stand an. Am Sonntag, den 30.4. dürfen sich speziell die Freunde des veganen Essens angesprochen fühlen, dann öffnet für einen Tag der vegane Food-Bazar.

Ein weiteres Highlight ist sicherlich auch der Nachflohmarkt im Wannda Circus am 29. April. Und zum großen Finale am Tag der Arbeit geben die Veranstalter noch mal alles, um positiv in Erinnerung zu bleiben, zum einen mit der Modenschau „Fashion Revolution“ und zum anderen gleich nebenan mit einem Open Air zum Closing des Bahnwärter Thiel.

Der umgebaute Schienenzug wird übrigens aller Voraussicht nach den Sommer über wieder vor der Hochschule für Film und Fernsehen stehen.

Wannda-Kulturfestival, Viehhof-Gelände, Tumblingerstr. 29
Do, 13.4. - Mo, 1.5., www.wannda.de

Auch interessant

Event

Technasia im Bob Beaman: Hoher Besuch bei Love Harder

Technasia im Bob Beaman: Hoher Besuch bei Love Harder

Event

Magic Lake Festival: Letztes Open-Air in dieser Saison

Magic Lake Festival: Letztes Open-Air in dieser Saison

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 37)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 37)

News

Das Provisorium ist zurück: Totgesagte leben länger!

Das Provisorium ist zurück: Totgesagte leben länger!