Tour de France: Streaming-Party

Die Tour de France-Streaming-Party live aus dem Ampere
+
Die Tour de France-Streaming-Party live aus dem Ampere

Am 26. Februar steigt die nächste Tour de France-Streaming-Party live aus dem Ampere 

Die erste große Streaming-Party Tour de France meets Rupidoo im Januar aus dem Ampere war ein voller Erfolg: Die Veranstaltung hatte im Peak 300 Zugriffe, über den Abend verteilt waren meist zwischen 220 und 250 Menschen gleichzeitig mit dabei. Insgesamt nahmen 1800 Haushalte/Personen am Streaming teil. Und wie die positiven Reaktionen zeigen, besteht in diesen seltsamen Zeiten offensichtlich ein Bedarf an Streaming-Partys. Also legen die DJs Thomas Bohnet und Christian Berst mit einer weiteren Tour de France-Streaming-Party live aus dem Ampere am 26. Februar von 20 bis 24 Uhr nach. Für die Optik und Special Effects sorgt wieder der Münchner Videokünstler Massimo Fiorito.

Die TOUR DE FRANCE ist die älteste Partyreihe mit französischer Musik im deutschsprachigen Raum. Seit dem Jahr 2000 gastiert die Party regelmäßig in München und Zürich, Berlin, Köln, Konstanz und anderen Städten. Am 24. September 2021 soll dann die 20-Jahre-Tour de France-Party mit zwei Livebands in der Muffathalle nachgefeiert werden.

Der Zugang zur Streaming Party ist frei. Da die Veranstalter dieses Mal keine Finanzierungshilfe durch den Deutsch-Französischen Bürgerfond im Rücken haben, bitten sie um Spenden für Technik, den VJ und die DJs über die eingeblendeten PayPal-Links.

Stream über den „Tour de France Disco München“-Youtube-Channel. Weitere Infos auf thomasbohnet.net und le-tour.net.

Auch interessant

Streaming

DJ Rupidoo: 1 Jahr Homedancing

DJ Rupidoo: 1 Jahr Homedancing

Elektronische Musik in München: Talk mit Kruse, Hell und den Machern der Szene

Elektronische Musik in München: Talk mit Kruse, Hell und den Machern der Szene

Streaming-Tipp

Tour de France: Streaming Disco

Tour de France: Streaming Disco

Interviewreihe

Seit 250 Tagen im Shutdown - Stimmen aus dem Münchner Nachtleben

Seit 250 Tagen im Shutdown - Stimmen aus dem Münchner Nachtleben