1. Startseite
  2. Nightlife

Top-DJs im Doppelpack: Jimmy Klok und Felix Jaehn im Neuraum

Erstellt:

Felix Jaehn bespielt in den kommenden Wochen den Neuraum
Felix Jaehn bespielt in den kommenden Wochen den Neuraum © Veranstalter

Mit gleich zwei besonderen Bookings lockt der Neuraum in den kommenden Wochen

Diesen Samstag beehrt Jimmy Klok den Club an der Hackerbrücke. Zu der Partyreihe „Mashup Up, Baby!“ bei der regelmäßig Größen wie die DJs from Mars, The Fabulous Beatmashers oder Mashup Germany an den Turntables stehen, wird nun die Lizenz zum besonders ausgiebig feiern ausgerufen. Jimmy Klok agiert nämlich stets getreu seines Mottos „Es lebe der Spaß!“ Der Mashup-Mann macht unerkannt, hinter einer gelben Smileymaske, die Szene unsicher. Dabei bringt er Mashups und viele handverlesene Bootlegs aus seiner Heimatstadt Würzburg nach München. Übrigens: Am ersten und großen Wiedereröffnungs-Wochenende der Münchner Clubs im März 2022 nach der Corona-Pause war Klok ebenfalls im Neuraum gebucht – ganz bewusst, weil er soviel Lebensfreude ausstrahlt.

Felix Jaehn ist ein Phänomen: Quasi aus dem Nichts heraus landete er sofort einen Nummer Eins Hit mit „Aint Nobody“ – einer Tropical-House-Neuinterpretation von Chaka Khans Klassiker. Und es ging erfolgreich weiter, denn dazu gesellt sich gleich sein Remix von Omis „Cheerleader“. Jaehn stellt nicht nur Hits, sondern auch Rekorde auf: er hat über 200 Gold- und Platin-Zertifizierungen von den USA bis Australien und darüber hinaus gesammelt und mehr als zehn Millionen Streams pro Track erreicht. Dazu hat er eine magnetische Bühnenpräsenz. Jaehn kombiniert Festivals wie Parookaville und Tomorrowland mit intimen Club-Auftritten. Am Mittwoch, den 17. Mai – der Tag darauf ist Feiertag – verzaubert er den Neuraum. Der Vorverkauf für die Tickets hat gerade begonnen.

Neuraum, Arnulfstr. 17
Jimmy Klok, Sa., den 06.05., ab 22.30 Uhr, Felix Jaehn, Mi., den 17.05., ab 22.30 Uhr, Tickets, Webseite

Auch interessant