Geburtstag

600 Korken - 6 Jahre Lucky Who

Das Lucky Who

Restaurant, Club und ein Open-Air- Bereich: Im Lucky Who bekommt man schon seit 6 Jahren ein gelungenes Party Abend-Programm. Am Freitag findet die große Sause statt, und die Macher versprechen 600 Korken knallen zu lassen!

Abtauchen zwischen Bürobauten: der Innenhof des Lucky Who, den das Club-Restaurant als eine Terrasse bespielt, ist eine liebevoll gestaltete Oase mit Riesen-Blumentöpfen und Lichtinstallationen. Zum Essen gibt es regionale Köstlichkeiten, zubereitet von „Qualitäts-Maniac“ Simon Duering. An den Plattentellern liegt der Fokus auf Hip-Hop und Soulful House, NuSoul und Fusion. Und wenn das Wetter mal wieder spontane Haken schlägt, reagiert man im Lucky Who sehr schnell und bucht sich einen DJ auch für einen sonnigen Tag unter der Woche, damit nicht nur am Wochenende im Freien gefeiert werden kann.

Jetzt feiert der Club 6-Jähriges Bestehen. Doch was war die Motivation, einen Club aufzumachen? „Wie wahrscheinlich die meisten wissen, kommen wir ursprünglich aus dem Event Bereich. Jeder von uns hatte zu dieser Zeit viele Events in verschiedenen Locations. Nachdem wir als Veranstalter aber schon einige Jahre für viele Clubs gearbeitet haben, kam logischerweise die Frage auf: Wieso immer den Club für andere vollmachen? Wieso nicht einfach einen eigenen Laden aufmachen? Es sollte aber kein reiner Club sein, zumal wir teilweise noch gut funktionierende Events in diversen Locations hatten. Die Grundidee war also eine Bar mit Party Charakter. Das wir jetzt eine Bar, ein Club, Eventlocation und ein Restaurant sind, war ein langer Prozess,“ erzählt uns Bobby von Kotze, der Inhaber des Lucky Who.

In den sechs Jahren hat sich der Club stets weiterentwickelt. Zurückblickend würde der Betreiber aber nicht viel anders machen „Man lernt einfach von Jahr zu Jahr dazu und das Projekt hat sich auf so vielen Ebenen weiterentwickelt, dass es uns selber oft überrascht auf welche Ideen wir wiederkommen. Angefangen vom Restaurantgeschäft und den vielen Firmenevents, bis hin zu unserer Dirndl Disco (Afterwiesnclub im Lucky Who) oder unserem Nachtkindlmarkt (Weihnachtsmarkt im Lucky Who). Wie schon gesagt. Der Plan war eigentlich nur eine Bar mit Partycharakter. Es geht eben immer weiter! Zum Glück!“

Das Programm zum Geburtstag

Es werden ordentlich die Korken knallen gelassen, so verspricht es das Lucky Who. „Zu unserem Geburtstag haben wir mehrere Specials. Zum einem haben wir die DJane Dippedincolours aus Berlin gebucht, zusätzlich zu unserem Wahlberliner und Resident The Kut (auch bekannt aus dem P1/Crux). Zum anderen unsere bekannte Special Deko (viel Grün und bewegtes Licht), die wir sehr aufwendig und immer nur zu Geburtstagen, Terassenopenings oder Sommerfesten aufbauen,“ erklärt Bobby. Eins sei schon mal verraten: Das Lucky Who bekommt einen neuen Anstrich: „Wir werden im kommenden Jahr ein paar optische Verschönerungen der Location vornehmen. Darauf freuen wir uns schon sehr. Gleichbleiben wird unser Hang für Gute Feste und die Freude am Freiluft-Feiern. Im Sommer wie im Winter.“ Und wo ist das Lucky Who in 10 Jahren? „Hoffentlich immer noch da wo es jetzt ist. Am Odeonsplatz :-) Wir würden uns freuen,“ schmunzelt Bobby.

Lucky Who, Brienner Str. 14
Fr., 19.07., ab 21 Uhr

Auch interessant

Interview

(N)achtgefragt: Julia Bomsdorf

(N)achtgefragt: Julia Bomsdorf

Partytipps 06.12.-07.12.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

News

Wieder da: Die Charity-Aktion „Feiern für den guten Zweck“

Wieder da: Die Charity-Aktion „Feiern für den guten Zweck“

Partytipps 29.11.-30.11.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!