Interview

(N)achtgefragt: Wilef Papgeorgiou

Wilef Papageorgiou

Wir stellen jungen Persönlichkeiten der Münchner Kunst-, Kultur- und Partyszene acht Stichpunkte. Sie geben uns Einblick in ihr Schaffen – bei Tag und vor allem bei Nacht. Diesmal: Wilef Papageorgiou von Feta Records e. V.

Feta Records verschreibt sich seit sieben Jahren der Förderung von Künstlern und Kulturschaffenden in München. Der gemeinnützige Verein wird von einer Gruppe junger, sozial-engagierter Kreativer geführt. Einer von ihnen: Wilef Papageorgiou (27). Warum für ihn „Alles möglich ist!“ hat er uns im Interview verraten.

1. München
… ist für mich eine super Stadt, die vor allem viel Potenzial zur Entwicklung hat. Auf einer Seite kann man München zwar nicht mit Städten wie Berlin vergleichen, besonders was die Kultur, Party- und Technoszene angeht, aber genau deswegen gibt es hier umso mehr Potential selbst mitzugestalten und mitzuverändern. Ich studiere in München Soziale Arbeit und fühle mich dabei mehr als pudelwohl. Doch für meine Masterarbeit werde ich vermutlich in eine andere Stadt gehen, in der noch nicht alles so geordnet ist. Alles hat ja immer seine Vor- und Nachteile …

2. Eigenart
Wir von Feta Records wollen als Plattform für Künstler und Kulturschaffende dienen. Der Verein besteht aus Sozialarbeitern, Schreinern, Baumpflegern, Architekten, Köchen und vielen anderen. Einmal im Jahr organisieren wir das Feta Morgana Festival mit Ständen, Performances und Kunstwerken. Jeder hat im Verein seine Aufgaben und kann mit Fachwissen optimal zum Festival beitragen. Was uns verbindet ist die Liebe zur elektronischen Musik und die Mission allen einen wunderschönen Tag, geprägt von Kunst, Kultur und Musik, zu bescheren.

3. Leidenschaft
Mhhhh... Wenn ich einen Tag mit meinen Leidenschaften füllen würde, wäre ich anfangs vermutlich in einem unvergesslichen Theaterstück. Anschließend koche ich mir auf jeden Fall mein Leibgericht: Spaghetti mit veganer Bolognese. Danach wird aufgelegt, natürlich auf einer Feta-Party oder dem Feta Morgana Festival, das wir das ganze Jahr über leidenschaftlich geplant haben. Auch, wenn es sehr stressig sein kann, bereitet mir das unglaublich viel Spaß. Zum runterkommen hör’ ich dann Hip Hop und lese Herman Hesse.

4. Bewegung
Bei mir bleibt glücklicherweise immer alles in Bewegung. Langweilig war mir jedenfalls noch nie im Leben. Ob ich mich selber weiterentwickle oder neue Projekte mit Feta Records plane: Man lernt jedes Mal dazu!

5. Stillstand
Mir würde etwas mehr Stillstand echt gut tun. Letztes Jahr mussten wir mit den Feta Veranstaltungen etwas pausieren. Der komplette Vorstand war entweder mit einer größeren Reise, Master-Thesis oder Burnout „beschäftigt“. Für kommenden Sommer haben wir wieder großes Vor!

6. Stammplatz
Wenn ich feiern gehe, bin ich meistens im Bahnwärter Thiel anzutreffen. Da kommt für mich Club- und Musik technisch in München nichts dran. Am 27. Dezember haben wir dort wieder Feta Records Label Night. Da freu ich mich schon drauf. Ansonsten bin ich jeden Donnerstag im Studentenkeller der KSH zu sehen. Und hoffentlich bald täglich am neuen Feta-Grundstück in der Nähe von Starnberg! Genaueres kann und darf ich allerdings noch nicht verraten.

7. Nacht
Was meine Chronobiologie angeht bin ich auf jeden Fall nachtaktiv. Ab neun Uhr abends komm’ ich meistens erst richtig in Stimmung.

8. Morgen
Morgens gibt es naturtrüben Apfelsaft und Frischkäse-Toasts, etwas stabilen House dazu und der Tag kann starten. Wenn es um die Zukunft geht, bin ich gespannt wie sich alles entwickelt. Ich bin davon überzeugt, dass man mit Geduld und einer positiven Einstellung seine Träume verwirklichen kann. Alles ist möglich! Wer hohe Türme bauen will, muss nur meistens lange am Fundament verweilen. Wenn man die Geduld behält, kann man jeden Traum verwirklichen. Ich werde mit Sicherheit immer kulturelle Veranstaltungen planen. Vielleicht wandere ich auch irgendwann nach Griechenland aus und ernähr’ mich den ganzen Tag von Sonne und Feta.

Wilef auf Soundcloud: https://soundcloud.com/wileff

Interview: Sabrina Witte

Auch interessant

Partytipps 17.01.-18.01.2020

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Partytipps 10.01.-11.01.2020

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Happy Birthday!

Backstage: Noch ein Jahr bis zum 30.

Backstage: Noch ein Jahr bis zum 30.

Best of...

23. Münchner Gastrosilvester am 07.01.2020 im P1 Club

23. Münchner Gastrosilvester am 07.01.2020 im P1 Club