News

Los geht´s: Die Munich Nightlife Awards 2017

Die Gewinner der Munich Nightlife Awards 2016

Die Abstimmung für die diesjährigen Munich Nightlife Awards ist gestartet. Alle Infos und Nominierungen findet Ihr hier.

Jetzt wird es wieder sehr, sehr spannend: Welcher Club ist der beste der Stadt? Welcher DJ rockt den Dancefloor am heftigsten? Welche Bar ist die beliebteste? Und welche Event-Reihe hat die Nachtschwärmer am meisten begeistert?

Schon zum fünften Mal können Münchens Clubgänger in einem großen Online-Voting unter anderem ihren Lieblingsclub, Bar, DJ und Veranstaltungsreihe wählen. Unterstützt wird das Voting von einer Auswahl von Münchner Medienpartnern verschiedener Gattungen, die sich inhaltlich alle mit den vielen Facetten des Münchner Nachtlebens beschäftigen, darunter Radio Charivari, partygaenger, tz sowie Clubstars – und natürlich auch das in münchen.

„Am Montag, den 30. Oktober öffnet unser virtuelles Wahllokal auf der Webseite www.munichnightlifeawards.de. Bis einschließlich Sonntag, den 12. November besteht die Möglichkeit, beim Voting über das Münchner Nachtleben mitzumachen“, so Projektleiter Andreas Platz.

Munich Nightlife Awards 2016

Zudem tagt nach Abschluss des Votings eine Jury aus Nightlife-Experten der Medienpartner und vergibt den Sonderpreis für die „Nightlife-Person des Jahres“. Die Bekanntgabe der Gewinner der diesjährigen Munich Nightlife Awards erfolgt aber erst bei der Verleihung im Rahmen einer feierlichen Gala-Veranstaltung am 21. November, zu der wieder mehrere Hundert Club- und Barbetreiber, Veranstalter und DJs geladen werden. Die Preisverleihung kann jedermann per Stream auf der Facebookseite der Munich Nightlife Awards live verfolgen.

Munich Nightlife Awards 2017, Voting 30. Oktober bis 12. November
www.munichnightlifeawards.de, www.facebook.com/munichnightlifeawards

Nominierungen:

Clubs: 089 Bar, 8 Below, Ampere, Backstage, Bahnwärter Thiel, BLITZ Music Club, Bob Beaman, Café Muffathalle, Call me Drella, Charlie, Cord Club, Crash, Crowns Club, Crux, Evergreen, Garage Deluxe, Harry Klein, Helene, H’ugo’s Tresor Club, Jack Rabbit, Kiddo, La Nuit, Milch und Bar, Milla, Mint Club, Mixed Munich Arts (MMA), Nachtgalerie, Neuraum, Nightclub Bayerischer Hof, P1 Club, Pacha, Palais, Paradiso Tanzbar, Pimpernel, Rote Sonne, Ruby, Sauna, Strom, Sweet Club, Willenlos

Bars: 35 Millimeter, Awi, Bar Gabanyi, Bar Garcon, Barroom, Beverly Kills, Bruckmann’s, Buena Vista Bar, Burger & Lobster Bank, Café Bangkok, Café Kosmos, Call Soul, Corleone, Couch Club, Distiller’s Bar, Downtown, Fantom Bar, Favorit Bar, Fox, Frau Bartels, Goldene Bar, Hausfreund, Heart, Herzog, Home, Jaded Monkey, James T. Hunt, Jennifer Parks, Katopazzo, Kopper, Ksar, Kuffler Suite, Lenbachs & Söhne, Lola Bar, Loretta Bar, Lucky Who, Nachtbad, Robinson Kuhlmann, Rodman, Salon Irkutsk, Schumann’s / Les Fleurs du Mal, Sehnsucht, The Flushing Meadows, The High, The Madam Bar, Theresa Bar, Unter Deck, Zephyr, Zum Wolf, Zur Gruam

Veranstaltungreihen in der Kategorie „Techno, House, Electro“: Club Autonomica, Deep Space Night, Der Kongress, Electronic Monster, Global Convention, Grenzfrequenz, Gute Laune Hoch 10, IWW, Klein & Laut, Luna Party, Maedchenhouse, Me Hungry!, Papis Lovenight, Plattenkonferenz, So Not Berlin, Stock 5, Sustain!, World League

Veranstaltungreihen in der Kategorie „Hip-Hop, RnB, Soul“: 100BLACKDOLPHINS, Action Jackson, Afrobeatz, Beastin, Blackout, Blazin, Bumm Clack, Doin It, Fab5, Fresh to Death, Hip Hop and BBQ, Mixwoch, Monaco’s Finest, No Booty, No Party, Panda Party, Red Light District Berlin, Say my Name, What What

Veranstaltungreihen in der Kategorie „Party, Rock, Pop, Mixed Music“: Candy Club, Candy Shop, Estrada, Halli Galli Drecksound, Hyper! Hyper!, Juke & Joy, Kiss the 90’s, Kölner Abend, Luxuspop, Milchbar2000, Milchbar90, Most Wanted, Nasty Thursdays, Provocateur, Sinners, Theater of Mind, Tour de France, Visions Party

Veranstaltungen in der Kategorie „Open Air, Großevents“: Back to the Woods, Contact Festival, Cool bleiben – friedlich feiern, FNY Festival, Free & Easy Festival, Greenfields, Isarrauschen, Isle of Summer, Rave Autonomica, Re-Act!, Schall im Schilf, Sonntagsgefühl, Superrave, Traumfänger Festival, Wannda Circus Open Air

DJs der Kategorie „Hip-Hop, RnB, Soul“: ALES, Blizz, Dan Gerous, DJ Mo, Grec Nice, Hotsauce, Juicy, Kandee, Magic Flava, Not.FX, Ramon, Rawnfunkie, Remake, Romeo, Scream, Sixkay, S-Stylez, Sucuk, Taran Frisch, The Pretty Boy

DJs der Kategorie „Techno, House, Electro“: Alex Wright, Alma, Cassius Kline, Daniel Levez, David Muallem, DJ Air, Essika (Sahrah Popessi), Genji Yoshida, Johanna Reinhold, Linus, Manuel Kim, Matze Cramer, Nino Schmidbauer, Oriano, Phonokollektiv, Poenitsch & Jakopic, Roland Appel, Sandra Gold, Stephan Amount, Zenker Brothers

DJs der Kategorie „Mixed Music, Party“: Aint, Balu da Houseclasher, Benny Bundt, Bobby Evs, Cedric D., Chris Dvorak, Dany Leon, DJ Harris, DJ Hyni, Gigi Smart, Mad Mike, Max Farrell, Max Neureuter, MucMike, Nello, Peter Sandfuchs, Sinan Susar, Valero, Vince Neel, Zoom.Like

Auch interessant

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 46)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 46)

Event-Tipp

Frauen-Power im Blitz Club: Cassy und Heidi an den Decks

Frauen-Power im Blitz Club: Cassy und Heidi an den Decks

GRUNER goes UNDERGROUND

Die schrägste Weinparty Münchens!

Die schrägste Weinparty Münchens!

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 45)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 45)