Partytipps 20.9.-21.9.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach

Das Wochenende steht vor der Tür und Du weißt noch nichts mit Dir anzufangen? Wir präsentieren Euch ein buntes Potpourri an Highlight-Veranstaltungen.

Freitag

Bartipp: Bevor der Wiesn-Wahnsinn ins Rollen kommt, lieber noch mal gepflegt in die Krake Bar gehen. Denn die feiert diese Woche ihren 1. Geburtstag. Geplant war sie als Pop-up-Projekt, weil das in München zum guten Ton gehört. Dann ist sie überraschend aber doch gekommen, um zu bleiben! Und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Die eigentliche Geburtstagsfeier war schon am Donnerstag, aber vielleicht gibt‘s ja auch am Freitag noch ein Birthday-Cap zum Rum-Cocktail?
Die Krake, Reichenbachstr. 22, Freitag 19 Uhr

Carlo Andrea Raggi, auch bekannt als DJ Cirillo, ist einer der bekanntesten Vertreter des italienischen Techno-Sounds. In mehr als 30 Jahren hat ihn seine Karriere um die ganze Welt geführt, dabei er ist Seite an Seite mit den größten Namen der Technomusik gereist: Carl Cox, Danny Tenaglia, Fatboy Slim, Sven Vath, Paul van Dyk, Timo Maas, Luciano, Ricardo Villalobos, Loco Dice und mit vielen anderen stand der Musiker schon auf der Bühne. Der DJ selbst spielt in den populärsten Clubs und Festivals rund um den Globus. Cirillo ist auch erfolgreicher Produzent. Seine Veröffentlichungen und Remixe sind rund um die Welt gereist. Der Stil des Musikers: Techno, Progressive Trance, Acid und House. Auf Ibiza ist er im DC10 Resident-DJ der Veranstaltung „Circoloco”, die er 1999 zusammen mit Andrea Pelino ins Leben gerufen hat. Wer den Italo- Sound live erleben will, hat am Freitag Gelegenheit dazu.
Pacha Munich, Maximiliansplatz 5, Freitag 22 Uhr

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 37)

Samstag

Das ukrainische Musik-Duo Woo York, produzieren einen kraftvollen, dunklen und dennoch raffinierten Sound mit einer einzigartigen Live-Performance. Woo York, mit bürgerlichen Namen Andrew Vanzhula und Dennis Andriyanov, die 2009 mit nur drei Singles debütierten, sind in der elektronischen Untergrundmusik für treibende Sets bekannt. Das Duo hat schon auf Labels wie Dystopian, Afterlife, Life & Death, Semantica und Soma veröffentlicht. 2016 wurde das Duo von Resident Advisor als einer der Top 40 Live-Acts geehrt. Wer also am Samstag statt Blasmusik auf der Wiesn lieber melodisches Techno auf die Ohren will, geht ins Harry Klein. Mit an den Plattentellern: Redshape aus Berlin, Maxâge aus München und Marco Wachs aus Regensburg.
Harry Klein, Sonnenstraße 8, Samstag 23 Uhr

„It’s getting hot in here, so take off all your clothes” - das Crux bringt feinsten 2000er Hip-Hop Sound zurück nach München! Die Musik der 2000er wird für immer in unseren Köpfen bleiben. Noch heute kennt man die Lieder und Lines auswendig, kann die Texte mitsingen. Wer erinnert sich noch an 50 Cent mit „In da Club“, Snoop Dogg mit “Drop it like it’s hot” oder Nelly ft. Kelly Rowland mit ihrem Hit “Dilemma”? In den Jahren 2000 bis 2009 wurde internationaler Hip-Hop enorm populär in Deutschland. Wer also Lust hat, zu den Beats der guten alten Zeit zu grooven, kann das bei der Party Jiggy2k - Best of 2000er HipHop & RnB am Samstag im Crux tun.
Crux, Ledererstr. 3, Samstag 23 Uhr

Auch interessant

Interview

(N)achtgefragt: Julia Bomsdorf

(N)achtgefragt: Julia Bomsdorf

Partytipps 06.12.-07.12.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

News

Wieder da: Die Charity-Aktion „Feiern für den guten Zweck“

Wieder da: Die Charity-Aktion „Feiern für den guten Zweck“

Partytipps 29.11.-30.11.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!