Partytipps

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Gui Boratto, Negroni Week und Negroni Week

Das Wochenende steht vor der Tür und Du weißt noch nichts mit Dir anzufangen? Wir präsentieren Euch in unserer neuen Rubrik ein buntes Potpourri an Highlight-Veranstaltungen.

Freitag

Gui Boratto zieht uns in den magischen Bann seines „Pentagram“. Die fünfte Studio-LP der brasilianischen Techno-Größe lässt okkulte Einflüsse vermuten, ist jedoch unter anderem eine Anspielung auf seine Architektenvergangenheit. Dennoch: so vielseitig wie die besagte Symbolik ist sein Set, das er uns im Pacha München um die Ohren haut. Faszinierende Einflüsse von Indie-Electronic-Rock bis Pop treffen auf Synth und Vocals.
Pacha Munich, Maximiliansplatz 5, 23-6 Uhr

Samstag

Bartipp: Diese Woche läuft in vielen Metropolen weltweit die „Negroni Week“. Dabei werden über den italienischen Drink-Klassiker Spenden für wohltätige Zwecke gesammelt. In München macht beispielsweise die Trisoux Bar bei der Aktion mit und gibt 2 Euro pro verkauftem Negroni weiter an die Münchner Tafel. Ein lobenswerte Idee! Und in der Bar mit der charakteristischen Holzstäbchen-Decke wissen sie natürlich ganz genau, wie man den Campari-Gin-Wermut-Cocktail perfekt zubereitet.
Trisoux, Müllerstr. 41, 19 Uhr

Mehr Sommer geht aktuell nicht. Das perfekte Timing also, für das erste – und damit bereits legendäre (so heißt es jedenfalls ganz selbstbewusst in der Programmankündigung) – Sommerfest des KUNST BLOCK BALVE. Wer sich selbst davon überzeugen möchte, den erwartet eine Lichtkunstinstallation des Münchner Künstlers Moritz Walser, kühle Drinks und ein ausgewähltes Münchner DJ-Line up: Lagué Moin [Radio 80000], Malcolm François [Liebe Zum Detail], Max Vincent Raw & Ricarda Marai [Team Hula & Monticule Racing Team], Munk [Toy Tonics], Paul and The Hungry Wolf [Galactico], Rhode & Brown [Toy Tonics] sowie Tuff Rubber [Goldener Reiter].
KUNST BLOCK BALVE, Friedrich von Pauli Str. 21, 20-5 Uhr

Wer bist dahin noch nicht genug geschwitzt hat, dem sei geraten im Harry Klein vorbeizuschauen. Ante Perry, der „Disco-Bär aus Dortmund“, heizt dem tanzwütigen Publikum so richtig ein. Mit rabiaten Beats, schwängernden Grooves und Lyrics von dirty bis lunar bringt er die Stimmung zum Siedepunkt.
Harry Klein, Sonnenstraße 8, 23-7 Uhr

Sonntag

Endlich wieder Tollwood-Zeit! Und es gibt keinen besseren Wochenend-Ausklang als in lässiger Atmosphäre und bei elektronischen Klängen der Sonntags-Sessions. In der Half Moon Bar versorgt ICH BEFÜRCHTE, ICH BIN WACH die Besucher mit Sets junger Münchner DJs: TET [tanz.t.raum music], Fyn Phond [Wax voodoo] und Vlour Valour [MH5 ROOF BAR]. Die kommenden drei Sonntage im Wechsel mit K6Kollektiv.
Tollwood, Olympia Park, 15-22 Uhr

Auch interessant

After-Wiesn-Special

Die besten After-Wiesn-Partys auf einen Blick!

Die besten After-Wiesn-Partys auf einen Blick!

Interview

15 Jahre Geschwister Reinhold: Johanna und Christoph Reinhold im Interview

15 Jahre Geschwister Reinhold: Johanna und Christoph Reinhold im Interview

Partytipps 13.9.-14.9.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 36)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 36)