Partytipps

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Sama, Malaa und Ema Koof

Das Wochenende steht vor der Tür und Du weißt noch nichts mit Dir anzufangen? Wir präsentieren Euch in unserer neuen Rubrik ein buntes Potpourri an Highlight-Veranstaltungen.

Freitag:

Bartipp: Jetzt aber hurtig! Kurz vor Ablauf des 10-jährigen Jubiläumsmonats im 35mm im Mathäser-Kinokomplex empfehlen wir noch mal einen Besuch der Bar im 1. Stock. Die Barkeeper schütteln sich dort durch ein Portfolio von über 50 Cocktails. Die Jumbo-Varianten gibt‘s freitags zwischen 17 und 18 Uhr sowie von 21 bis 22 Uhr deutlich vergünstigt. Zum runden Geburtstag haben sich die Betreiber außerdem einige Specials einfallen lassen. Aktionsgutscheine dafür findet ihr online hier: 35mmm.de/10years
35mm, Bayerstr. 3-5, ab 11.30 Uhr

Im P1 darf heute Abend ordentlich zu Hip-Hop Sound getanzt werden. Resident Lumes, der unter anderem auch bei Rock am Ring und bei Porsche Events als DJ gebucht wird, hat ich aber noch Verstärkung aus Wiesbaden Geholt: DJ Ema Koof überzeugt stets mit heißen Hip-Hop Tunes und Urban Vibes. Und der ist kein unbekannter an den Decks: er hat schon für deutsche Hip-Hop Größen wie die 187 Strassenbande aufgelegt. Gemeinsam werden sie das P1 zum Beben bringen! Und die Clubber dürfen sich auf ein besonderes Highlight freuen: Die neue Lichtanlage von Studio Polygon wird eingeweiht. Die Licht Künstler sind unter anderem für die Licht Effekte der Time Warp, dem Echelon und dem Contact Festival verantwortlich und lassen jetzt die Räumlichkeiten des P1 mit allen möglichen Effekten erstrahlen.
P1, Prinzregentenstraße 1, 23 Uhr

Samstag:

Wer schon etwas früher feiern will, kann das am Kulturstrand. Inmitten der Isar und unter freiem Himmel sind beim „Days at the beach“ immer samstags Münchner DJs und Live-Künstler zu Gast. Die Macher kündigen Afrika-House, Electronica, Funk oder Electro an. Los geht es mit Natanael Mergesa. Der Münchner spielt seit seiner Kindheit Cello, Gitarre, Bass und Schlagzeug, seine Liebe zu technoiden und housigen Beats brachte ihn vor 2009 zum ersten Mal hinter die Plattenteller. Seit 2011 produziert er nun auch eigene Tracks.
Kulturstrand München Vater-Rhein-Brunnen, 17 Uhr

Das Harry Klein ist bekannt als der Elektro-Club in der Münchner Innenstadt. Neben guter Musik sorgen auch Live-Visuals für das gewisse Extra. Dieses Wochenende hat der Club sich Besuch aus fernen Landen eingeladen: Sama. Sie ist die erste palästinensische DJane und Produzentin elektronischer Musik. Seit 2006 produziert sie bereits Musik, Samas Sound wird dabei als originell, druckvoll und trocken beschrieben. Mit an den Plattentellern stehen die Residents Johanna Reinhold und Wut Initiatorin Julia Bomsdorf. Für die Visuals sorgt Vital Electronica.
Harry Klein, Sonnenstraße 8, 23 Uhr

Der maskierte DJ und Produzent Malaa ist bekannt für sein Bad-Boy-Image. Mixtapes namens „Illegal Mixtape“, eindeutige Posen, schwarze Skimaske, Zigarettenrauch: Malaa gibt sich als knallharter Bad Ass. Niemand weiß so genau, wer der Mann hinter der Maske ist. Was man aber weiß, dass er bei Tchami´s Label „Confessions“ mitmischt. Auch regelmäßige Auftritte zusammen mit Tchami sind keine Seltenheit. Andere Quellen sprechen von einer Collab zusammen mit DJ Snake. Letztendlich ist das aber auch nicht wichtig, denn sein unverkennbarer Stil ist das, was ihn ausmacht. Der Künstler sorgt für fetten Techno Sound.
Neuraum, Arnulfstrasse 17, 22.30 Uhr

Auch interessant

Partytipps 23.8.-24.8.2019

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Partytipps 14.8.-17.8.2019

#muenchenbleibtwach – Die Party Highlights am Wochenende

#muenchenbleibtwach – Die Party Highlights am Wochenende

Partytipps 9.8.-10.8.2019

#muenchenbleibtwach – Die Party Highlights am Wochenende

#muenchenbleibtwach – Die Party Highlights am Wochenende

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 31)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 31)