Die Party-Highlights am Wochenende

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Oliver Schories, WhoMadeWho und Sixkay

Das Wochenende steht vor der Tür und Du weißt noch nichts mit Dir anzufangen? Wir präsentieren Euch in unserer neuen Rubrik ein buntes Potpourri an Highlight-Veranstaltungen.

Freitag:

Besuch aus dem hohen Norden erwarten am Freitag die Zugführer vom Bahnwärter Thiel: Der Hamburger Oliver Schories, vor ein paar Wochen schon mal im Pacha zu erleben, macht‘s noch einmal, aber diesmal eben im Underground-Ambiente des Münchner Mekkas der Subkultur. Sein selbsternannter Art-House-Mix funktioniert dort sicherlich genauso gut wie am schicken Maximiliansplatz. Support bekommt Schories in dieser Nacht von den ortskundigen Kollegen Chewi Nation, Dave Marshall, Kuwalsen und Kentzler.

Bahnwärter Thiel, Tumblingerstr. 29, 22-5 Uhr

Nordisch by nature sind auch die Jungs von WhoMadeWho. Sie stammen aus der dänischen Hauptstadt Kopenhagen und begeistern als Produzenten seit einem guten Jahrzehnt mit einem extravaganten Mix aus Elektronik, Indie, Disco, Punk und Funk. Im April ist ihre aktuelle Mix-Compilation auf Watergate Records erschienen, die sie als Aufhänger für eine weltweite Tournee am Freitag auch ins Harry Klein führt. Dem Dänen-Trio stehen an diesem Abend charmante DJ-Damen zur Seite, nämlich Stefanie Raschke und Buzzika.

Harry Klein, Sonnenstr. 8, 23-7 Uhr

Samstag:

Bartipp: Auch wenn die Wettervorhersage nicht so optimal klingt, sagt sich das Team von der Schorsch Bar, dass der Frühling so was von in Anmarsch ist und es damit höchste Zeit für ein Terrassen-Opening wäre. Am Samstag ab 15 Uhr ist es so weit. Es gibt Steckerleis und erfrischende Kühlung aus der Slushy Machine, spezielle Sommer-Drinks, leckere Schmankerl und Sound von den DJs Itsnicetomitja und Cossfader. Und wenn‘s regnet? Egal, drinnen ist es gemütlich und kuschelig.

Schorsch Bar, Georgenstr. 119, 15-3 Uhr

Die Reimemonster jonglieren schon seit drei Jahren mit Beats, Vibes und Words. Am Samstag feiern sie ihren Geburtstag im Muffatcafé. Ihr Credo war von Anfang an: positiver HipHop, also kein Gangsta-Rap. Die vier Herrschaften Sixkay, Teecain, DJ Mic-E und DJ Stevie Drumz haben nach eigener Aussage schon „mächtig Bock, die Turntables schwindelig zu spielen“ und dabei die Allerwertesten der Allgegenwärtigen in Bewegung zu versetzen. Kleiner Tipp am Rande: Mädels kommen bis Mitternacht zum halben Preis rein.

Muffatcafé, Zellstr. 4, 23-5 Uhr

Die Idee mit dem halben Eintritt haben auch die Veranstalter der „Bouncing Ballroom“-Party im Folks Club am Sendlinger Tor. Alle Facebook-Zusager kommen demnach am 4. Mai in den Genuss dieser Vergünstigung und anschließend in den Genuss von Indie, Rock und Britpop. Atomic-Elementarteilchen Henning Furbach und Tom Yorba von der „Up the Bracket“-Bande fügen am Mischpult Hits, Neues, Klassisches und Unerwartetes von A wie Arctic Monkeys bis Z wie Zola Jesus zusammen.

Folks Club, Thalkirchner Str. 2, 23-5 Uhr

Auch interessant

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 21)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 21)

Streetlife-Festival und Corso Leopold

Streetlife erstmals mit Open-Air-Festival am Schwabinger Tor

Streetlife erstmals mit Open-Air-Festival am Schwabinger Tor

Partytipps

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Open Airs

Diynamic Festival und Greenfields: World League-Macher Tom Hilner im Interview

Diynamic Festival und Greenfields: World League-Macher Tom Hilner im Interview